Meine 3/4 Jahr alte Hündin muss immer nachts raus um ihr Geschäft zu machen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hatten ich auch mit meinem Hund er wollt bis zu 3 Mal in der Nacht raus 

Nach ner Zeit bin ich nicht mehr drauf eingegangen und es hat sich gebessert 

Das war aber nicht das erste mal 1 jahr vorher hatte ich das selbe Problem und ich bin mit ihm zum Tierarzt 

Es hat sich herausgestellt dass sie Probleme mit dem Magen hat und somit öfter raus muss. Mit Medikamenten wurde dies dann allerdings besser

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was ich machen kann, dass das besser wird.

zum Tierarzt gehen und den Hund untersuchen lassen.

Blasenentzündung, Magenprobleme z. B. könnten die Ursache sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der erste Weg sollte zum Tierarzt führen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

3/4 jahr  alte hündin kommt  jetzt in die pubertät,   da verändern sich auch die hormone .damit könnte sich auch  ihr  stuhlentleerung  verändert haben .

  viel. solltet ihr   doch mal die fütterungzeiten  verändern--  wenn d er stuhl  normal geformt ist, sie also keinen duchfall oder breiigen stuhl hat ( dann könnte es einfach ne magen- darm -sache sein-)  versucht mal  die  letzte  fütterung   auf  ca  19 uhr zu verlegen -- es  könnte sein ,d as sie dann die nächsten tage  trotzdem  noch mal  raus muß ( gewohnheit )  aber  da sich  die verdauungszeit ja auch verändert/ verschiebt   müßte sie  dann eigentlich nachts nicht mehr raus müssen .

ist einen versuch  wert.

was füttert ihr denn ?  trockenfutte verbleibt  sehr lange  im darm -  fleisch ( barf )  würde innerhalb  von 3-4 stunden den  darm verlassen wollen  -dosenfutter   meine ich auch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moin. 

Nur Wasserlassen? Hat sie sich u.U. was weggeholt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eggenberg1
03.02.2016, 14:02

es geht  hier wohl um koten !!!

0

Was möchtest Du wissen?