Mein Vermieter reagiert überhaupt nicht auf meine Kündigung, ist das normal?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Für das Einschreiben hast du doch einen Beleg. Daraus geht hervor, wann die Kündigung zugegangen ist. Solltest du bis zum Ende März immer noch nichts gehört haben, dann ruf an und mach eine Wohnungsabnahmetermin aus, spätestens dann muß er reagieren. Und den Einschreibebeleg schön aufheben (die Kündigung in Kopie natürlich auch-hoffe du hast in Kopie geschrieben)

ja klar, hab ich alles.

0

hast Du per Einschreiben mit Rückantwort gekündigt? Dann hast Du einen sicheren Beweis, dass Dein Kündigungsschreiben angekommen ist. - Hast Du in Deinem Schreiben um eine Bestätigung Deiner Kündigung gebeten? - Vielleicht rufst Du einfach mal an und fragst nach, ob alles okay ist und für wann der Termin für die Wohnungsabnahme gemacht werden soll. Dann muss er sich ja äußern.

ja,du hast alles richtig gemacht. Er hat die Kündigung mit dem Einschreiben angenommen. Wenn er sich nicht meldet,kannst du ausziehen und dem Vermieter die Schlüssel per Einschreiben zukommen lassen.

Kündigung der Mieter/Mieterin

Zwischen Vermieter und Mieter wurde ein Mietvertrag geschlossen. Nach einer gewissen Zeit zog die Lebenspartnerin des Mieters mit in die Whg ein. Der Vertrag sollte angepasst werden. Die Parteien konnten sich aber nicht einigen. Nach einer weiteren Zeit kündigen die beiden "Mieter" dem Vermieter den Mietvertag. Ist die Kündigung rechtens. Denn der Vermieter hat eigentlich nur mit dem ursprünglichen Mieter einen Vertrag abgeschlossen. Man sollte meinen, dass nur dieser alleine Kündigen kann. Hat eine gemeinsame Kündigung der Lebenspartner nicht einen Formfehler und macht die Kündigung ungültig?

...zur Frage

Wie formuliere ich eine Kündigung des Mietvertrags wenn nur eine Partei auszieht?

Ich wüßte wie ich die Kündigung für mich alleine schreiben müsste, aber mein ExFreund ist ausgezogen und ich muss den Vertrag so kündigen das er raus ist und ich einen neuen bekomme. Vermieter hat das bereits abgesegnet.

lg

...zur Frage

Was muss ich bei einer mietkündigung beachten?

Ich möchte wissen ob ich die Kündung per Handschrift verfassen kann oder z.b. die orginal Kündigung dem Vermieter geben muss anstatt einer Kopie und ob der Vermieter die Kündigung auch Unterschreiben muss

...zur Frage

Haben für unser gemietetes Haus die Kündigung wg verkauf erhalten. Das die Kündigung unwirksam ist ist uns bewusst jedoch muss ich die Kündigung zurückweisen?

Wir sind seit drei jahres in einem Mietverhältnis (Haus) nun haben wir die Kündigung erhalten, da der Vermieter einen Verkauf anstrebt. Das diese Kündigung so keine Rechtsgrundlage hat ist uns bewusst jedoch stellt sich für uns jetzt die Frage können wir die Kündigung einfach Ignorieren oder sollten/müssen wir diese zurückweisen und auf die fehlende Rechtliche Grundlage hinweisen. Der DMB hat "Aussitzen" sprich nichts unternehmen angeraten!

...zur Frage

Kündigung der Mietwohnung per Einschreiben, welches Datum zählt?

Am 28.06 ist die Kündigung der Mietwohnung (fristgerecht) mit einer Frist von 3 Kalendermonaten zum 30.09 per Einschreiben versendet worden. Die Kündigung soll lt. Mietvertrag spätestens am dritten Werktag der beginnenden Kündigungsfrist erfolgen. Die Postzustellung am 30.06 war erfolglos, der Vermieter war nicht anwesend. Die Abholung durch den Vermieter erfolgte erst am 11.07. (Auslandsaufenthalt bis einschließlich 09.07) Laut Vermieter ist die Kündigung nicht zum 30.09, sondern zum 31.10 wirksam. Muß der Vermieter mir die Kündigung mit dem neuen Kündigungstermin bestätigen? Hat der Vermieter recht? gibt es hierzu gültige Rechtssprechungen oder Urteile? Wie soll ich mich verhalten?

...zur Frage

Mietvertrag Kündigung-persönliche Abgabe am 3. Werktag?

Hallo,

wenn ich meine Kündigung zum 31.12.2012 persönlich am 03.10.2012 überreiche ist es dann noch im Rahmen oder ist der dritte Werktag nur gültig bei Postzugang?

Über Antworten wäre ich sehr dankbar.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?