Mein Mops versucht mich zu rammeln: Ist das normal?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich möchte nicht das sie das tut! Das gehört sich einer Meinung nach einfach nicht. Sie ist auch nicht alleine zuhause. Es ist immer jemand da! Nur hat sie sich komplett auf mich fixiert. Ich habe sie zu Weihnachten von meinem Freund bekommen, da ich so sehr einen Hund wollte nach meinem damaligen Hund. Als er zur Haustür rein Kam mit ihr hab ich es nicht fassen können und hab sie gleich weg geschnappt und geknuddelt. Sie war traurig am Abend. Ist ja klar! Neuer besitzer neue Umgebung und neue Leute. Ich habe on Foren gelesen das man en Kleidungsstück ins Hundebett mit rein legen soll das sie sich schnell an das neue gewöhnen kann. War das ein Fehler ? Ich möchte einfach das es ihr gut geht bei uns. Und ihr es leichter machen. Aber sicherlich nicht mit dem ende, dass sie mich anrammelt! Nur mich! Nicht meinen freund nicht seinem Vater und den Bruder auch nicht. Nur an mich geht sie. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nica4ka
26.12.2015, 22:59

Anbei muss ich noch sagen das sie noch nie gedeckt worden ist. Und sin vorher nur mit ihrem Frauchen gelebt hat 

0
Kommentar von Einafets2808
27.12.2015, 01:03

Das rammeln hat keinen sexuellen Hintergrund. Auch ob sie schon gedeckt wurde oder nicht ebenso.

Lass einfach die Hündin In Ruhe bei euch ankommen. Kein ständiges knuddeln, kein bedrängen , lass ihr den Freiraum den sie braucht. Kommt sie alleine und sucht Kontakt ok, aber nicht jeder Hund möchte zwingend gestreichelt, wenn er Kontakt liegen möchte.  

1

Dass Aufreiten beim Menschen hat nichts mit Dominanz zu tun.

Es kann ein Zeichen für Aufregung, Stress oder Angst sein oder eine Übersprungshandlung, weil der Hund in einem inneren Konflikt (widerstreitende Emotionen/ Motivationen) steht. Außerdem kann es ein Zeichen von Unterforderung oder Überforderung sein. Das Verhalten muss immer im Gesamtzusammenhang gesehen werden. Also: Was passiert in der Zeit, bevor der Hund aufreitet? Nur so finden sich Ursache und Lösung.

Du schreibst, dass Du den ganzen Tag unterwegs warst. Hat Dein Hund überhaupt gelernt, so lange alleine zu sein? Ich denke, dass das Alleinsein in fremder Umgebung ein Auslöser gewesen sein kann. Alleinsein wird von Hunden ortsbezogen gelernt. Dass er in einer anderen Wohnung alleine sein kann, heißt noch lange nicht, dass er es von einem Tag auf den anderen auch angstfrei bei Dir sein kann.

Ganz grundsätzlich würde ich das Verhalten umlenken. Also den Hund aus der Situation rausholen, indem ich ihm eine gewünschte Alternative (z.B. „Korb“) zeige und diese Alternative positiv verstärke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von skydram
26.12.2015, 22:38

Kann aber wohl auch dominanz sein

1
Kommentar von Naninja
27.12.2015, 01:59

Nicht gegenüber Menschen.

2

rammeln ist meist eine stressbedingte uebersprungshandlung. 

der hund sit erst kurze zeit bei dir. er muss auch erst lerenen , dass du kurze zeit weg bist.

verhindere dieses verahlten, freundlich aber konsequent! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nica4ka
26.12.2015, 22:45

Ich weiss nicht wie der Zustand vorher war, als sie bei ihrem alten Frauchen war. Sie ist nie alleine zuhause auch wenn ich mal paar Stunden weg bin. Es ist immer jemand hier. 

1

Deine Hündin ist 4 Jahre alt und hat eine Vorgeschichte. Weshalb wurde sie denn abgegeben? Hast du sie aus dem Tierheim? 

Sie ist erst seit 3 Tagen bei dir. Was erwartest du von ihr?

Gib ihr Zeit zur Eingewöhnung, lernt euch kennen, lass sie nicht so lange alleine. Sie hat vermutlich Angst davor, verlassen zu werden. Das ist ihr ja offenbar kürzlich schon passiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nica4ka
27.12.2015, 11:25

Mein Freund hat sie mir zu Weihnachten gekauft. IcH erwarte nichts von ihr. Ich möchte nur das es ihr gut geht. Sie ist nicht im Tierheim gewesen. Sie hat bei einem Mädchen gewohnt, diese und ihr Freund arbeiten beide vollzeit gearbeitet und der Hund war meist alleine. Hier ist das nicht der Fall. Es ist immer jemand im Haus. Auch wenn ich arbeiten bin. Ich zwinge sie nicht zu mir zu kommen und zu kuscheln. Das macht sie alles gewollt. Sie würde am liebsten den ganzen tag bei mir sitzen und möchte gestreichelt werden. Dann hat sie noch ein Tick: Sie sitzt bei uns zuhause den ganzen tag und kuschelt auch mit meinem Schwiegervater gewollt natürlich. Und am abend läuft er zur Küche und zurück und sie bellt auf ihn und möchte ihn anfallen. Und 5 Minuten später kuschelt sie wieder mit ihm. 

1

Was möchtest Du wissen?