Wie bringe ich meinem Hund spiel tot mit dem kommando peng bei?

8 Antworten

Wahrscheinlich macht Dein Hund die anderen Kommandos nicht wirklich richtig. Also wird er sich auch nicht tot stellen, also bewegungslos auf der Seite liegen.

Im ersten Schritt muss der erst kurz, dann immer länger bewegungslos im Platz zu liegen. Kein umlegen, kein drehen.

Dann legst Du ihn auf die Seite, indem Du ihm seine Belohnung entsprechend vor die Nase hälst und ihn ggf. leichte Hilfe gibst (aber nicht schieben und nichts übertreiben). Das Legen auf die Seite sollte freiwillig geschehen. Dazu musst Du ein entsprechendes Körpersignal geben, daß der Hund viel besser versteht als Worte. Sobald er liegt: Belohnen. Und dann die Dauern und Abstände langsam vergrößern.

Übungseinheit max. 5 Minuten. Vieel Geduld mitbringen, und keine Standardleckerlies, sondern mal was echt besonderes. Viel Spaß.

Der Hund meiner Eltern konnte das.Wir haben ihn aus dem Platz heraus unter Komando sanft auf die Seite gelegt.Er durfte erst durch das Komando "Hop"sich wieder Bewegen.Am Anfang natürlich nur für kurze Zeit dann immer länger,kräftig Loben und Leckerli.Schlieslich haben wir ihm ein Leckerli dierekt vor die Schnauze gelegt oder sogar auf die Schnauze und er durfte sich nicht rühren, er bekam es erst nach dem er es ausgehalten hatte.Das Klappte auch für 5-10 Minuten.

Ich hab es meinen Hund so bei gebracht das ich ihn Platz lassen mach & ihm mit dem Leckerlie auf die Seite zu locken wenn dies geschieht sofort Loben ( Ich habe denn Clicker hergenommen um im richtigen Moment zu Loben) und Dies mehrere Male wiederholen und mit der Zeit wird er es verstehen. Am besten mit Leckeren Sachen Loben die er sonst nicht bekommt. Viel Erfolg :)

Erst einmal ein einfacheres Wort dafür benutzen, schließlich verstehen sie uns ja nicht(am besten Kurz). Am besten, so habe ich es gemacht,Wenn du ihn schimpfst am besten strengen ton und LEICHT hinten am nacken nehmen(tut ihm nicht weh), und das Das komando streng sagen und wenn er respeckt hat lässt er sich auf den Rücken fallen.

Aber sei nicht zu streng, lob ihn wenn er das gemeistert hat. Nach einer weile macht er das auch ohne schimpfen!!

WICHTIG IST : HAB GEDULT

Ich finde die Methode nicht so geeignet schließlich soll es dem Hund Spaß machen & nicht eingeschüchtert werden.

0

Also unser Mops kann es jetzt, allerdings nicht aus dem Stand, ich sage Platz und dann PENG und dann klappt es. Ich habe es so gemacht, dass ich die Leckerlis über seinen Kopf hinweg nach hinten bewegt habe. Irgendwann hat er sich mal auf die Seite gelegt und ich habe das oft wiederholt und natürlich PENG dabei gesagt. Man braucht sehr viel Geduld und wichtig ist auch, dass du nicht zu lange trainierst. Ein Hund ist ca. 5 Minuten aufnahmebereit, danach kann er sich nicht mehr konzentrieren. Doch was er einmal kapiert hat, daran erinnert er sich auch am nächsten Tag noch. Und dazu, dass Möpse nicht so intelligent sind: Völlig falsch, Möpse zeichnen sich gerade durch ihre Intelligenz aus. Unserer hat viele Befehle nebenbei erlernt, ganz ohne Leckerlis. Sie können halt "Hundesachen" (wie Stöckchen holen etc.) nicht so gut ;)

Was möchtest Du wissen?