mein labrador welpe traut sich nicht ins wasser

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Setzt ihn mal in die Badewanne und mach etwas Wasser rein und plansche bisschen mit ihm. Gib ihm dabei Leckerlies damit er ein Belohnungseffekt kriegt. Also damit er weiß wenn er im Wasser ist das es was gutes ist weil er dabei Leckerlies kriegt. Oder geh mit ihm an euren See und schmeiß ein stöcken zum anfang des wassers und gib ihm Leckerlies wenn er das stöckchen aus dem Wasser holt. Dann schmieß das stöcken immer weiter ins Wasser und dann immer wieder leckerchen wenn ers stöcken holt. Bis er dann halt komplett im Wasser ist. Das muss alles nicht an einem Spaziergang bzw. an einem Tag sein, sondern kann auch auf meherer spaziergänge/tage verteilt sein.

Bis zum Bauch ist doch schon mal ein Teilerfolg. Du darfst nur nichts erzwingen, dafür aber immer wieder probieren und ermuntern. Und wenn es gar nicht klappen sollte: Was solls, nasse Hunde machen Dreck und stinken.

Werf mal einen stock ins wasser, vielleicht läuft er dann hinterher, oder geh doch mal ins wasser, dann ruf ihn, vielleicht konnte ich dir helfen(hoffentlich).

Was möchtest Du wissen?