Mein Kater wurde rasiert?

 - (Tiere, Katze, Kater)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gefallen tut es ihm nicht, so genervt, wie er schaut, und die Schnurrhaare sind wichtig, etwa vergleichbar mit Fingerspitzen beim Menschen.

Wo die ohne groß verbogen zu werden durch gehen, sagt der Katze: ich paß hier gut durch.

Dem Kind würde ich ganz klar das auch ansagen sowie auch: Messer, Schere, Licht sind für kleine Kinder nicht!, lG.

Ja sei darf mit Hugo nicht mehr alleine sein.
ich finde es komisch das er sie nicht kratzt oder sich geweht hat

2
@SofiMarinova

Es hat ja nicht wirklich weh getan, wobei Katzen oft Kindern Welpenschutz gewähren.

1

Erstmal ist das nicht schlimm, aber ich finde dem Mädchen gehört der Kontakt zur Katze verboten.

Die Nachteile:

  • Kälte-durchlässig
  • Hitze-durchlässig
  • Die Orientierung mit den Schnurrhaaren ist eingeschränkt, Katzen benutzen ihre Schnurrhaare wenn sie beispielsweise durch ein enges Rohr laufen möchten, wissen sie ob sie durchpassen, wenn die Schnurrhaare das Rohr berührt.

Was Du jetzt für die Katze tun kannst:

  • Ein Zeichen, dass Deiner Kate kalt ist, ist wenn sie sich einkringelt und alle Körperteile an den Bauch drückt. Wenn sie das macht, kannst Du ihr ja einfach eine Kuscheldecke in eine Schachtel legen, als Bettchen.
  • Die Katze braucht auf jeden Fall einen Ort, wo Schatten ist, aber das wird kein Problem sein.
  • Sie wird lernen mit ihren Schnurrhaaren umzugehen, ob diese aber nachwachsen werden, weiß ich nicht.
Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Habe zwei Kater

ja Ich werd sie nichtmehr mit ihm alleine lassen.. ich hoffe das alles wieder nachwächst

1

Die Schnurrdegen wachsen nach - keine Sorge, dauert aber viel länger als bei Fellhaaren, :-)

3

Kalt ist ihn nicht, so viel Fell ist ja nicht weg, also nicht bis auf die Haut. Aber die schnurrhaare sind schon gefährlicher, wenn sie da was weggeschnitten hat..

Also ich denke über die Kälte musst du dir keine Sorgen machen. Wenn er draußen ist und ihm kalt wird kommt er wieder rein. Allerdings solltest du dir über die gekürzten Schnurrhaare mehr Sorgen machen. Katzen brauchen Schnurrhaare nähmlich um zu tasten. Sie sind ihr Tastorgan, ohne die Schnurrhaare sind Katzen eine Weile ziemlich orrientierungslos und verwirrt.

Aber sag deiner Cousine dass, das nicht Okay ist. Wenn du das nicht eh schon gemacht hast

Woher ich das weiß:Recherche

Das war das erste was ich getan habe

1

Das mit den Schnurrhaaren wird für den süssen Hugo um einiges ärgerlicher sein, als das mit dem Fell (er scheint ja nicht "kahl" zu sein), denn die Schnurrhaare helfen einer Katze bei der Orientierung.

Solange er beim Rasieren nicht verletzt wurde - sieht nicht so aus - ist es halb so tragisch. Seine Haare werden nachwachsen.

Was ist an einer qualzucht bitte süß?

0
@NoLies

Das ist diskriminierend gegenüber Hugo. Darf man einen Kater denn nichtmehr süß nennen? Nur wegen den Ohren? Also er wird eh kastriert. Ohne qaulzucht oder sonst was.

2
@NoLies

Du meinst wegen der Ohren?

Naja, ich selber würde mir die Rasse auch nicht aussuchen, wenn ich mir eine Katze zulegen würde (lieber zwei!). Auch keine mit Stupsnase, kurzen Beinen oder übertrieben langen Haaren. Lieber ganz normale.

Aber dafür kann Hugo nichts. Und er wirs trotzdem ein liebenswertes Tier sein.

3
Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?