Mein Kaninchen buddelt die ganze Zeit!

8 Antworten

Das Buddeln liegt in der Natur der Kaninchen. In freier Wildbahn graben sie sich Höhlen als Unterschlupf. So lange nur an einer Stelle gegraben wird, würde ich auch gar nichts unternehmen. Dein Vater soll das nicht so eng sehen. Erst wenn die Kaninchen anfangen, überall zu graben, würde ich einschreiten und sie in einem Laufgehege halten. Dein Vater hat anscheinend Angst um seinen schönen Garten. Abgewöhnen kann man den Tieren das Buddeln nicht.

Vielleicht ist dort etwas in der Erde was besonders gut riecht? MEine haben oft nach Wurzeln gegraben...naja wenns schmeckt^^ Aber guck lieber mal nach, es gibt ja auch giftige Pflanzen die nicht verzehrt werden sollten!

Kaninchen buddeln für ihr Leben gern :) wenn ich meine Kaninchen draußen frei hoppeln lasse, dann gehen die immer in Erde und buddeln da Tunnel :) Das ist ganz normal :)

Ja, Mensch, ihr habt euch Kaninchen angeschafft, wie VERWUNDERLICH, dass die buddeln. Kaninchen sind übrigens Höhlenbewohner, merken wir was? Dein Vater hätte sich vor der Anschaffung mal schlau machen sollen..... www.diebrain.de

  1. kann es sein das an dieser stelle irgendetwas ist z.B. eine Wurzel, die sehr schmackhaft für die kaninchen sin

  2. kann es vielleicht sein, dass das männchen doch nicht 100%ig kastriert ist, dies kann schonmal passieren, oder dass sich noch einwenig samen wo abgelagert haben...

eine ferndiagnose ist leider etwas schwierig, jedoch könnte es warscheinlich eher #1 sein

mit meinem männchen habe ich überhaupt keine probleme, der ist ganz friendlich und schläft meistens den ganzen tag durch oder liegt irgendwo faul rum. das problem mit dem graben habe ich nur bei meinem weibchen :S

0

Was möchtest Du wissen?