mein hase pinkelt mich an

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das ist "Markieren", er markiert sein Revier. Besonders nicht kastrierte Rammler markieren gerne mit Urin und durch den Sprung verteilt sich der Urin so "schön" weit. In der Regel hört diese Art des Markierens nach der Kastration völlig auf. Dann wird nur noch mit dem Kinn markiert (dort ist eine Duftdrüse), und davon kriegen wir Menschen dann zum Glück nicht mehr viel mit. Wir sehen die Kaninchen dann nur noch mit dem Kinn an etwas entlang streichen, das war´s auch schon.

Kastriert werden sollte eh jeder Rammler, der nicht wie in freier Natur seinen Sexualtrieb ausleben kann. Die Tiere leiden sonst darunter, dass sie so gerne wollen, aber nicht können … Sie leiden unter ihren Hormonen. Eine Rammler-Kastration ist ein ganz kleiner Eingriff, eine Sache von ein paar Minuten, und danach geht es dem Rammler viel besser als vorher. Außerdem kann er dann (nach der Kastrationsfrist von 6 Wochen) auch eine nette Kaninchendame zur Gesellschaft bekommen :-) Und man muss keine Sorge mehr haben, dass er einem seinen Urin in den Apfelsaft spritzt … :-) Wichtig für die Kastration ist die richtige Art der Narkose, die schonende "Inhalationsnarkose". Dazu hier ein Link (unter "Medizinisches – Narkose beim Kleintier"):

http://www.tierklinik-stadlau.at/main/main.htm

LG von Ninken

Hallo lockenrocken,

markieren gehört bei einem Kaninchen dazu wie auch beim Hund und bei der Katze. Kaninchen die geschlechtsreif sind wollen automatisch ihr Revier markieren, dies ist in der Natur nicht anders. Doch markiert wird nicht nur mit Urin sondern auch mit den Kötteln. Besonders Kaninchen (weiß nicht ob es bei dir zutrifft) die geschlechtsreif geworden sind und alleine gehalten werden wollen mit dem Urin und den Kötteln bereitswillig Männchen oder auch Weibchen anlocken.

Widerum kann nach einer Vergesellschaftung es vorkommen dass mehr markiert wird als sonst, denn der Neue muss seine Grenzen kennenlernen.

Durch die Kastration, die im übrigen bei männlichen Tieren wichtig wäre, kann es zu Unsauberkeit kommen. Ebenso nach einem Krankheitsfall könnte das überall hin urinieren stark zunehmen.

Natürlich, aber damit hole ich zu weit aus, können Kaninchen die Blasen- oder Nierenprobleme haben ebenso zur Unsauberkeit neigen.

Hier kannst du alles nochmal nachlesen bzw. wird dir dort auch erklärt wie man das Markieren minimiert.

http://www.diebrain.de/k-stubenrein.html

Lg, HasenMama87

vielleicht musst du bevor du ihn rausholst einmal antäuschen damit er schon pinkeln kann und dann musst du ihn raus holen

Wenn du ihn kastrierst, wird er viel reinlicher und laesst das bleiben.

xD der mag dich nciht nein spaß das ist ein zeichen für angst haben meine meerschweinchen auch gemacht

Was möchtest Du wissen?