Mein Auto wurde angefahren.Kein Zettel an meinem Auto. Schickt Polizei die Daten, wenn sie das aufgenommen hat?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn man ein parkendes Auto rammt und der Besitzer ist nicht sofort festzustellen, dann muss man eine angemessene Zeit am Unfallort warten. "Angemessen" wird von den Gerichten aber immer etwas unterschiedlich ausgelegt. In einer bewohnten Gegend in der Nacht sind das aber mindestens 30min. Wenn bis dahin der Besitzer nicht erschienen ist muss man sich umgehend mit der Polizei in Verbindung setzen. Ein Zettel unter dem Scheibenwischer reicht in keinem Fall aus! Das ist eindeutig Unfallflucht und eine Straftat die richtig teuer werden kann. 7 Punkte in Flensburg auf 5 Jahre kommen auch noch dazu.

Du musst jetzt unbedingt selbst zur Polizei und Anzeige erstatten. Wenn möglich mach ein paar Foto`s vom Standort Deines Autos und vom Schaden selbst. Vielleicht gibt es auch Zeugen. Wenn der Täter nicht gefunden wird wirst Du einen Teil des Schadens selbst tragen müssen wenn Du nicht Vollkaskoversichert bist. Viel Glück!

Also, erstens ist das Fahrerflucht, wenn jemand einen Pkw beschädigt, und sich aus dem staub macht, ohne sich mit dem Halter oder der Plozei in Verbindung zu setzen.

Zweitens solltest Du mal bei der Polizei nachfragen, wie diese Angelegenheit weiter geht. Wenn die Beschädigung durch die Polizei aufgenommen wurde, wirst Du mit Sicherheit irgendwann eine Nachricht bekommen: Entweder vom Gericht mit einer Vorladung als Zeuge, oder von der Staatsanwaltschaft, daß das Verfahren eingestellt wurde, weil Täter nicht zu ermitteln.

Mein Auto wurde auch einmal in meiner Abwesenheit beschädigt. Die hinzugezogene Polizei machte mir einen Zettel an den Scheibenwischer mit der Vorgangsnummer. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass das in Deinem Fall nicht gemacht wurde. Wenn der Zettel nicht "weggeweht" wurde, vermute ich mal eine Fahrerflucht. Ich würde nicht auf einen eventuellen Brief von der Polizei warten, sondern Anzeige gegen Unbekannt erstatten.

Hätte die Polizei den Schaden aufgenommen, dann wärest Du schon benachrichtigt worden.

Aber so bleibt Dir leider nur die Möglichkeit "Anzeige gegen Unbekannt" zu erstatten. Diese Anzeige verläuft allerdings in der Regel im Sand. Nur durch Glück und ggf. Zeugen kann der Verursacher ausfindig gemacht werden. Dann bekommt dieser noch eine Anzeige wegen Fahrerflucht und Deinen Schaden muss er Dir ohnehin dann ersetzen. Ich drücke Dir die Daumen, dass das klappt!

Noch was: Es kann eben sein, da es gestürmt hat, dass ein Zettel an der Windschutzscheibe in der Nacht noch wegflog.

Ein Zettel reicht nun mal nicht aus. Wenn der Unfallfahrer gewartet hat und niemand kommt hätte er die Polizei verständigen müssen.

0

???

Was denn jetzt? Auto angefahren und die Polizei hat es aufgenommen?

Dann würden sie Dich vermutlich informieren - immerhin haben sie Dein kennzeichen.

Wenn sich der Verursacher entfernt und keine Nachricht hinterlässt, ist es Unfallflucht. dann erstattest Di Anzeige gegen unbekannt.

Bei einer Anzeige kannst Du angeben, ob bei Erfolglosigkeit eine Nachricht an Dich geht (Das Verfahren wurde eingestellt). Wenn die etwas finden, wirst Du benachrichtigt.

Shag d'Albran

Was möchtest Du wissen?