Mehrere Möglichkeiten um die thermische Energie in einem Körper zu erhöhen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

  • An ihm reiben
  • eine exotherme chemische Reaktion herbeiführen
  • falls er elektrisch leitend ist, kann man Strom hindurchleiten, durch den Widerstand wird der Körper erhitzt.

Vielleicht hilft dir ja die Definition auf die Sprünge :-)

Darin heisst es z.B.:
"Die thermische Energie eines Körpers hängt von seiner Temperatur, seiner Masse und dem Material ab, aus dem er besteht (und für das die spezifische Wärmekapazität maßgeblich ist) ab. Daneben hat auch der Aggregatzustand, in dem sich der Körper befindet, einen Einfluss auf die thermische Energie: Die gleiche Masse Wasser von 0°C hat eine höhere thermische Energie als Eis von 0°C."

Dient dir das als Lösungsansatz (Temperatur .... Masse .... Material)?

Wenn man den Körper als geschlossenes System betrachtet, lautet der 1. Hauptsatz:
ΔU = ΔQ + ΔW

Korrekt ist der Begriff innere Energie. Der Begriff thermische Energie wird zwar öfters verwendet, ist aber definitiv falsch. Die innere Energie setzt sich aus thermischer und potenzieller Energie auf Teilcheneben zusammen. Wie die innere Energie sich darauf verteilt, ist aber kaum zu berechnen und interessiert auch niemanden.

Jedenfalls ist eine Änderung der inneren Energie nur durch Wärmezufuhr oder Arbeit möglich.

Als mechanische Arbeit bei einem Festkörper kommt im Prinzip nur Verformung in Frage. Um einen Körper zu verformen, gibts dann verschiedene Möglichkeite, z.B. durchkneten, flach walzen, umschmieden etc.

Dann gäbe es noch die Möglichkeit der elektrischen Arbeit, indem man Strom durchfließen lässt.

Reibungsarebit gehlrt streng genommen nicht dazu, wenn ich den Körper als geschlossenes System betrachte. Da entsteht an der Systemgrenze bei Reibung Reibungswärme und wenn die in den Körper eindringt, gehört sie zu ΔQ.

Was möchtest Du wissen?