Mehl statt Stärkemehl nehmen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hm, also so wirklich habe ich von Stärkemehl noch nichts gehört, also als eigenständiges Produkt, oder soll das normale Stärke sein? Mehl enthält meistens ja eh immer ein bisschen Stärke, Kartoffeln ebenso und Speisestärke kann man auch einzeln kaufen.

Stärke ist ja nichts anderes als ein Bindemittel. Die Frage ist, wie viel Stärke man benötigt, damit die Erdäpfelrolle nicht auseinander fällt, bzw. ob nicht schon genug Stärke durch Kartoffeln und Mehl (ich schätze 405) vorhanden ist.

Und normale Speisestärke hast du nicht da? 

Salzprinzessin 09.07.2017, 00:05

In manchen Landstrichen sagt man zu Speisestärke auch "Stärkemehl" - gemeint ist aber dasselbe. Speisestärke wird z.B. unter den Namen: Mondamin oder Gustin verkauft.  

0

Stärkemehl ist Kartoffelmehl oder Maisstärke.

Da es ein Kartoffelbasierendes Rezept ist solltest du schon zu Stärkemehl greifen.

Stärkemehl ist im Gegenteil zu Weizenmehl leichter, macht den Teil fluffiger.

Mit echtem Mehl ist er schwerer, damit meine ich nicht das Gewicht sondern das Gefühl beim essen.

Aber natürlich kannst du Stärkemehl durch Weizenmehl ersetzen, oder auch durch Sahnepuddigpulver(es besteht hauptsächlich aus Stärkemehl)

Es gibt auch billigere Speisestärke von anderen Herstellern, die genau so gut sind, wie Mondamin von Dr.....
Außerdem gibt es reine Kartoffelstärke. Einfach mal in den Regalen nachschauen.
Und keine Sorge, daß Stärke (egal Welche) verderben könnte. Sie sollte nur nicht nass oder feucht und daher trocken gelagert werden. Zur Not in einen gut verschließenden Behälter umfüllen.
Ich hoffe mit der Antwort geholfen zu haben.
Liebe Grüße

Gerhard Eichberger

[quote]Und normale Speisestärke hast du nicht da?[/quote]

Nein, leider nicht.

Werde ich halt welches kaufen.

Gerhard

Stärkemehl ist nichts anderes als "Speisestärke"  z.B. Modamin oder Dr. Oetker Gustin


Schniggi89 07.07.2017, 09:08

Danke fürs Erleuchten!

0

Was möchtest Du wissen?