Medizinische Fachangestellte und Frisuren in der Praxis?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Sieht sie dich irgendwie als Gefahr an? guckt dir der Chef zu oft nach? Ich glaube nicht das es sowas wie ein Gesetz zum Tragen geschlossener haare gibt. Ich glaub die Dame hat was gegen dich. wenn deine haare überall rumwusseln oder haare rumliegen ist das vielleicht eine Erklärung.

Emiine1512 03.10.2016, 23:11

Eifersüchtig ist sie sowieso weil wenn sie mit dem Chef irgendwas besprechen will dann blockt sie ab und sie streitet sich und schreit durch die ganze Praxis das er bloß nicjt weiter diskutieren soll weil es ihre Wertvolle Zeit verschwendet (wortwörtlich sagt sie das so!) ich trage meine Haare nicht mal mehr im Zopf weil ich dachte okay da könnten Haare evtl zu offen rumhängen und habe dann meine Haare nach unten hin geflochten aber dann geht sie immer an mein Haare und möchte es mir hochstecken und sagt "Frau xy das dürfen sie doch garnicht so offen tragen" (Selbst hat sie Haare die ihr bis zum Kinn gehen und trägt sie offen) dazu ist ihre Begründung "meine Haare sind kurz da darf man sie offen tragen" 

0
Tigerin75 03.10.2016, 23:14
@Emiine1512

Das geht nicht. Das darf sie sicher nicht. die spinnt die Dame.

Und dann benimmt sie sich noch so in der Praxis. Da ist sicher fremdschämen angesagt.

1

Hallo,

1. Sie ist nicht deine Chefin!

2. Rede mit deinem Chef darüber, und frage ihn, ob er es auch so haben will (Zopf).

3. Die Frau ist eifersüchtig! Vielleicht wird sich irgendwann alles von selbst regeln (sie wird weg gehen)...

4. Laß dich nicht beirren und mach deine Arbeit weiter so wie immer, und - sehr wichtig - bleib höflich und freundlich mit der Lebensgefährtin deines Cherfs. Ein Lächeln kann mehr als böse Worte!

Emmy

Emiine1512 03.10.2016, 23:06

Ich sag mal so sie ist eine Hexe 😂 Mein Chef kann nicht mal normal mit ihr reden weil sie ihn gleich anschreit und Stifte hinterher schmeist! So eine Person ist das! Sie nimmt sich so viele Rechte, als Bsp. geb ich dir mal das hier: Ich war krankgeschrieben für 2 Tage und als ich wieder in der Praxis war hat sie einfach selbst entscheiden das ich nicht krank war und hat meine AU zerrissen und gesagt ich muss die Stunden nachholen. Obwohl jeder Depp weis das keiner was gegen eine AU machen kann oder nicht das Recht hat die Stunden nachzuarbeiten. Ich bin ein sehr sehr höflicher und netter Mensch aber sie verdient es nicht mehr. Die ersten 2 Jahre (bis jetzt) hab ich mir alles gefallen lassen und war respektvoll aber damit hat sie sich nur mehr rechte genommen. DESWEGEN möchte ich den Paragraphen wo es genau vorgeschrieben ist. Verstehst du mich ?

0
emily2001 03.10.2016, 23:10
@Emiine1512

Kann ich verstehen! Das nächste Mal gibst du deine AU dem Chef persönlich oder jemand sollte es ihm persönllich überbringen...

Emmy

0
Emiine1512 03.10.2016, 23:12
@emily2001

Sie nimmt es dem Chef weg und steht am gleichen Tag noch vor meiner Tür und redet meinen Eltern ein das es als MFa nicht sein kann das man krank wird haha

0
emily2001 03.10.2016, 23:18
@Emiine1512

Du könntest deine Haare in einem Pferdschwanz binden, das wäre ein Kompromiß!

Wenn diese Lebensgefährtin so handelt, dann mußt du entweder Paroli bieten oder akzeptieren, was sie sagt und tut.

Ich habe nirgendwo eine "Verordnung" gesehen, welche von Arztheferinnen verlangt, langes Haar in einem  Zopf zusammen zu binden.

Solche Maßnahmen. Haare zusammenbinden und Kopf bedecken sind notwendig in OP Räume oder auf Internsivstation.

Was du da erlebst ist "Mobbing". Führe ein Mobbingtagebuch. Wenn dieses voll ist kannst du zum Anwalt gehen, kündigen und Schadensersatz verlangen!!!

https://duckduckgo.com/?q=was+tun+bei+mobbing+am+arbeitsplatz&t=h\_&ia=web

Emmy

1

Was möchtest Du wissen?