Mathematik: Bin ich hoffnungslos verloren?

7 Antworten

Ich weiß, Du willst es nicht hören aber:

Wie wäre es mit Nachhilfeunterricht?

Wenn du motiviert bist, dann kannst du auch einiges schaffen.

Woher kommst Du? Gibt es bei dir in der Nähe eine Universität?-Ich frage deshalb, weil ich glaube, es sei das Beste, Nachhilfeunterricht von Lehramtsstudierenden zu bekommen-die sind motiviert und freuen sich über ein Taschengeld-und sie WOLLEN unterrichten und sie machen eine Ausbildung, in der man lernt, wie man unterrichtet und motiviert.

Von solchen Unternehmen wie "Schülerhilfe" rate ich ab-da habe ich selber mal 2 Jahre gearbeitet.-Es ist zwar günstig, aber mehr als Hausaufgabenbetreuung ist da nicht drin-da sind dann Gruppen von 6 Leuten, aus verschiedenen Stufen, Schulen und dann noch wegen verschiedenen Fächern...auch wenn es nur die Hälfte kostet...Einzelunterricht von Studierenden bringt am meisten.

Es ist nichts ungewöhnliches, dass man in Mathe Probleme bekommt, wenn man vorherige Themen vergessen hat-wenn man dann zu lange wartet, das alles nachzuholen, wird die Verzweiflung groß-aber ich denke, es ist kein unlösbares Problem!

Wichtig ist auch deine innere Einstellung! Wenn du dir immer wieder sagst: "Ich kann kein Mathe"-und dann noch eine schlechte Note schreibst, dann bestätigst Du dich selbst. Dein Belohnungszentrum im Gehirn springt darauf an und es wird Dopamin und Serotonin ausgeschüttet.-Etwas ähnliches findet auch beim Rauchen statt-und du kannst ja mal Raucher fragen, wie schwer es ihnen fällt, damit wieder aufzuhören.

Erster Schritt zur Motivation: Achte genau auf deine Formulierungen!!! Sage nicht sowas wie "Ich verstehe das nicht" "Ich kann das nicht" "Ich bin doof"...damit programmierst Du dich selber in diese Richtung.

Besser wäre zu sagen: "Ich verstehe das noch nicht" "Ich kann das noch nicht"-mit solchen Formulierungen nimmst du dir die Möglichkeit dich selbst dahingehend zu bestätigen.

Mathematik ist nichts angeborenes. Das muss man sich aneignen-und in deinem Fall würde ich sagen, dass du mit intensiver Arbeit-in den Ferien wäre gut-das aufarbeiten kannst. Aus Erfahrung kann ich sagen, dass die meisten auch mehr "Spaß" an Mathe bekommen, wenn Du "auf dem Laufenden" bist.

Ich rate dir-auch wenn du es nicht hören willst-dir einen "Profi" zu besorgen. Nicht im Alleingang! Definitiv musst Du Zeit investieren-und ich rate dazu, diese Zeit in den Osterferien zu nutzen. Überfordere dich nicht-aber täglich ein bis zwei Stunden sollten drin sein. -Es sollte eine Anstrengung sein-aber keine Qual. Und Studierende würden schnell erkennen, wo du genau defizite hast-und sie werden intensiv darauf eingehen und dir entsprechende Übungen geben.

Bedenke, dass deine Lehrer alle SuS gleich behandeln sollen-und sie unterrichten nicht nur deine Klasse-sie müssen sich an die Vorgaben halten und können oft auf einzelne keine Rücksicht nehmen.

Wenn Du mir Fotos von deinen Klausuren schickst, eventuellein paar Übungsblätter und deine Aufzeichnungen aus dem Unterricht dann könnte ich dir eine Analyse geben, und dir raten, was Du nachholen musst-eventuell auch ein paar Videos und Internetseiten empfehlen, wo alles nochmal erklärt wird-aber auch da kann es Konflikte geben, weil nicht unbedingt genau so formuliert wird, wie ihr es im Unterricht macht.

In meiner Klasse kenne ich ähnliche Fälle, die es inzwischen aufgegeben haben, Mathe zu verstehen. Meine Mathelehrerin hat denen den Tipp gegeben sich eine Art Kochrezept aufzuschreiben nach dem sie jede Aufgabe bearbeiten und auswendiglernen vor Arbeiten. Natürlich verstehen sie so die Aufgben nicht wirklich, schreiben aber zumindest meist eine 4 und das scheint dir ja nach deinen Schilderungen schon zu reichen.

Welche Klasse bist du? Wenn du noch in einer uneren Klassenstufe bist, dann setze dich neben einen besseren Schüler, er dir das Ganze gut erklären kann, aber du darfst nicht einfach von diesem abschreiben, sondern solltest versuchen möglichst selbstständig die Aufgaben zu lösen. In den unteren Klassen kann man die Lücke so womöglich wieder verringern.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen und wünsche dir alles Gute

Naja Du musst halt nochmal alle Themen durchgehen und dabei kannst Du feststellen ab wann Du Schwierigkeiten bekommst und diese Defizite dann ausgleichen. Eben auch durch Nachhilfe oder nur mit Hilfe des Buches und dem Internet.

Gerade das "mit den Buchstaben" ist grundlegend. Ohne diese Variablen geht in der Mathematik (aber auch in der Physik, etc.) nichts.

Angst vor der ersten Deutsch Klausur in der Qualiphase

Hallo

Ich bin jetzt in der 12.Klasse der Gymnasialen Oberstufe. Ab diesem Schuljahr zählt jede Note für das Abitur. Ich belege Mathematik und Englisch als LK und Deutsch im GK.

Deutsch ist nicht gerade mein Lieblingsfach.. Nächste Woche Mittwoch schreiben wir eine vierstündige Deutschklausur im GK.

In den vorherigen Deutschstunden hat unsere Deutschleherin immer wieder Hausaufgaben eingesammelt und uns dafür eine Note gesagt. Bei mir waren das immer nur 8 oder 9 Punkte (entspricht Note 3 oder 3+). In der 11. Klasse wurden wir noch in Noten von 1- 6 bewertet. Ich hatte im Endzeugnis der 11. Klasse die Note 1 (14 Punkte).

In der Klausur müssen wir eine Szene aus Nathan der Weise oder Kabale und Liebe analysieren. Wir haben uns zeitgleich mit beiden Büchern beschäftigt, während sich der LK Deutsch nur mit Kabale und Liebe beschäftigt hat.

Wenn meine Hausaufgaben nur im dreier Bereich sind, dann schreib ich in der Klausur bestimmt nur 4 Punkte oder noch schlechter.

Das wird meine erste 4-stündige Klausur. Hat jemand Tipps ? Wie kann man sich die Zeit am besten einteilen ?

...zur Frage

Ich habe eine 6+ in Mathe - Was soll ich tun?

Hallo, ich habe eine 6+ in Mathe: aber nicht weil ich es nicht kann.. ich konnte alle Aufgaben im Unterricht und beim lernen lösen aber in der Klassenarbeit hatte ich aufeinmal Bauch/Kopfschmerzen vor Stress und hatte leider einen Blackout. Meine Eltern werden sehr sauer auf mich sein, morgen habe ich Mathe Nachhilfe und nächste woche haben meine Eltern einen Termin mit meiner Pedagogin.. Jetzt gibt es 4 Wege für mich:

1.Ich sage es meinen Eltern und es gibt 2 Stunden Familienkrieg und ich bekomme noch eine menge Psychologische Probleme,

2.Ich frage meine Nachhilfe Lehrerin ob sie es meinen Eltern sagen kann und sie beruhigt,

3.Ich gehe zu meiner normalen Mathelehrerin und sage was mein Problem ist und dass ich Angst habe vor meinen Eltern und mir keine Unterschrift holen kann,

4.Ich warte bis nächste Woche und meine Pedagogin redet mit meinen Eltern.

(Ach, und ich war heute bei meiner Pedagogin und habe ihr alles erzählt wie es mir geht und wie ich mich fühle wenn meine Eltern ausrasten etc.)

...zur Frage

ich vermisse meinen ehemaligen besten freund..?

Hey.. Oh gott, ich weiß garnicht wo ich anfangen soll, also ich habe einen Freund, den ich über alles liebe, ich will ihn nicht verlieren!! Wir sind jetzt über ein Jahr zusammen und man ist in einer Beziehung ja auch eifersüchtig, und weil wir beide noch in der Schule sind, sind wir evtl beide zu eifersüchtig... Früher, sagen wir mal bis Sommer 2015 hatte ich einen besten Freund, den ich schon ewigkeiten kannte und dem ich alles anvertraut habe, er hat mir geholfen das alles mit meinem Freund hinzubekommen also als wir noch nicht zusammen waren, dass wir dann halt zsm kamen und alles.. Ich kannte ihn eindeutig länger als meinen Freund.. Mein Freund hatte genauso eine beste Freundin der er alles erzählt hat und da waren wir beide eben ziemlich eifersüchtig... irgendwann ist das dann leicht eskaliert und ich habe den kontakt mit meinem besten freund abgebrochen und ihn einfach ignoriert, auf whatsapp blockiert, und er hat mir sogar noch per sms dann zum geburtstag gratuliert.. Jedenfalls hatte er dann auch kontakt mit seiner bf abgebrochen, weil ich es unfair fand.. Dazu hat er dann noch seine anderen weiblichen freundinnen verloren, weil sie halt zu seiner bf standen.. Jaa jetzt letztens hatten wir geredet und er hat sich über whatsapp dann bei seiner besten freundin, und ich mich bei meinem besten freund entschuldigt.. danach habe ich mich eindeutig besser gefühlt aber jetzt vermisse ich ihn einfach, ich guck mir seine bilder auf facebook an, kp vermisse einfach die alten zeiten ein bisschen, aber das problem war, dass mein bf was von mir wollte, ich ihn aber gefriendscout habe, war aber danach nicht iwie komisch oder so, bin ja dann auch anschließend mit meinem Freund zsm gekommen und alles.. aber mein freund weiß das und will deshalb nicht, dass ich wieder mit ihm schreibe weil er angst hat, dass er nochmal auf mich steht oder so und er mich dann verliert.. mein ehemaliger bf hatte die entschuldigung auch angenommen und fand es süß dass ich mich schlecht gefühlt hab etc... seine bf hatte gesagt sie will keinen kontakt mehr und war halt ziemlich angepisst auf ihn, jaa ist verständlich, er hat ihr die lage erklärt und alles... Ich kann es meinem freund einfach nicht sagen, ich hab so angst dass er es einfach nicht versteht, ich weiss dass er nicht toll reagieren würde, er würde denken ich will was von ihm oder ich liebe ihn nicht mehr.. wenn ich ihn heimlich anschreibe hab ich ein richtig schlechtes gewissen und alles... ich hab keine ahnung was ich machen soll man ich steh zwischen zwei welten.. ): Ich bitte um hilfe und vorschläge, vielleicht tricks wie ich meinen freund dazu bringe, dass er nichts dagegen hat wenn ich wenigstens nur ein bisschen mit ihm schreibe oder soo.. weil ich liebe wirklich nur meinen freund, ich bin nie fremdgegangen, hatte auch in unserer beziehung keine interesse an anderen und ich könnte mir im leben nichts mit meinem alten bf vorstellen, dazu kenne ich ihn zu lange... Danke für eure Hilfe!:* eure lisa:)

...zur Frage

Mein Lehrer hat mir meine Zukunft versaut!

Mein Mathe Lehrer ist der totale Rassist! Vielleicht kommt es mir auch nur so vor, - oder vielleicht ist das wirklich so. Ich bin recht gut in Mathematik, und bemühe mich auch wirklich. Ich gehe auf eine Hauptschule und bin im G- Kurs. Ich muss ehrlich sein, früher war ich nicht so gut in Mathe und deswegen bin ich auch im G-Kurs. Doch seit 2 Jahren bin ich wirklich gut, und stand immer 2. Ich habe leider eine Leber Krankheit. -Die Lehrer wissen das auch. Deswegen war ich in den Letzen 2 Monaten nicht so oft da. Bevor ich aber so lange nicht da war, stand ich auf einer 2+ in Mathematik. Im Elternsprechtag vor 1 Monat meinte mein Lehrer das ich auf einer 2+ stehe und er sich überlegt mich in den E-Kurs zu schicken. Er hat mich richtig gelobt vor meinen Eltern. Ich habe noch nie eine Hausaufgabe vergessen, oder Falsch gemacht. Ich habe den Stoff in den tagen wo ich nicht da war immer nachgeholt. Doch als ich ihn fragte was für eine Note ich in meinem Zeugnisse bekomme sagte er mir das ich eine 3 Bekomme und somit meine E-Kurs Chance nicht bekommen werde. Ich war total Schockiert und fragte nach wieso das so ist. Daraufhin meinte er einfach '' du bist Türkin du weißt doch nur die Deutschen kriegen eine gute note '' natürlich habe ich angenommen das es Scherz ist was er auch danach gesagt hat jedoch wollte er mir einfach keinen Grund geben. Meine Freundin ist daraufhin dahin gegangen und hat es geklärt er meinte zu mir das ich zu oft gefehlt habe deswegen ich die 2 nicht bekomme. Ich verstehe das einfach nicht! Nur weil ich nicht da war, kann doch mein Mündliches nicht schlecht werden oder? Ich habe natürlich das auch gesagt. Bei den Arbeiten habe ich eine 2+ und eine glatte 3 Geschrieben, bei einem Test eine 4- und eine 2+. Meine Freundin hat bei den Arbeiten eine 2 und eine 3- geschrieben und bei den Test eine 5 und eine 2. Sie bekommt aber eine 2 auf dem Zeugnis! Vielleicht liege ich ja Falsch, aber ich frage euch ist das denn gerecht jetzt? Er hat mir meine Letze Chance genommen in die 10b zu kommen. Meine Familie ist sehr Streng und mein Bruder geht auf die Uni! und er meinte zu mir, das es eine schande ist das ich 10a machen muss. Ich habe wirklich meine Motivation verloren, niemand unterstützt mich niemand glaubt an mich! Ich bemühe mich wirklich auch wenn ich Krank bin, versuche ich es zu schaffen. Ich weiß nicht was ich dagegen tun soll, morgen gibt es Zeugnisse und meine Eltern werden mich mit einem Todes Blick ansehen schlagen werden sie mich nicht aber wenn meine Eltern von mir Enttäuscht sein werden, will ich lieber Sterben als das anzusehen. Ich habe mit dem Schulleiter gesprochen er sagt dazu aber nichts. Ich habe es vielen Lehrern erzählt aber nichts Funktioniert. Bitte hilft mir! Weil langsam gebe ich wirklich auf, mein verstorbener Onkel wollte das ich Abi mache, und ich habe es ihm versprochen. Er wollte nie das ich in der 10a Lange, schlimm fand er es nicht aber er wollte nicht das ich diesen Namen kriege. ich bin 15..

...zur Frage

Mathearbeit verloren,Ärger ist sehr groß?

Hey liebe Community,
Ich habe meine Mathematik arbeit verloren,aber nur den vorderteil(wo note,unterschrift,aufgaben stehen).

Meine Lehrerin hat mich schonmal ins silenzium (Nachsitzen) geschickt,weil ich es nicht gesagt habe,das ich die Arbeit verloren habe.

Ich muss es heute wenn ich da bin ageben,aber ich konnte es nicht berichtigen,habe auch keine unterschrift,da ich das vorderblatt verloren habe.

Meine frage:

•  Was kann ich Tun,damit ich kein ärger bekomme?

•  Soll ich lieber eine ausrede benutzen,statt zu sagen,das ich es verloren habe?

Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?