Welche Berufe mit einem Durchschnitt von 3.6?

6 Antworten

Du hast noch mehr als ein halbes Jahr Zeit. Wenn Du dir richtig Mühe gibst, kannst Du den Notendurchschnitt noch um mindestens eine Zensur anheben.

Eigentlich ist jeder Staatl. anerkannte Ausbildungsberuf moeglich. Es entscheidet nur der Betrieb aleine , ob er Dich einstellt od. nicht.

Also ich denk mal aus deinem Berufswunsch "Mediengestalter" wird wohl eher nichts, gehst du aber eher in den Bereich "Industriemechaniker" etc. kannst du es ruhig versuchen. Ich hatte letztes Jahr ein ähnliches Problem, ich wollte mich jedoch auf einigen Berufskolleg's anmelden damit ich dort mein Fachabitur absovlieren kann. Leider wurde ich abgelehnt, mein Notendurchschnitt war 3,2 und die Berufskolleg's haben mich abgelehnt ! Zum Glück durfte ich die 10 Klasse freiwillig wiederholen und es hat sich echt gelohnt in Mathe , Deutsch sowie in Englisch steh ich 2 ! Ich denk mal du kannst genauso Hoffnungen noch haben, dass du deinen Traumberuf erlenen darfst , du musst nur was dafür tun ;) ! Liebe Grüße.

Was möchtest Du wissen?