Mathe LK trotz 3 in Mathe?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du ohne zu lernen eine 3 schaffst, bist du nicht ganz untalentiert.

Trotzdem macht mir das Fach Spaß

Das ist ein extrem starkes Argument dafür diesen LK zu wählen.

und in der Oberstufe würde ich auch dafür lernen

Dann solltest du auch deutlich bessere Noten erzielen können. Und wenn du ein gewisses Talent für Mathe hast, solte der Lernaufwand nicht so gewaltig sein.

Ich stand in der Mittelstufe einige Male kurz vor der Wiederholung, weil ich faul wie nix war. Hausaufgaben habe ich praktisch nie gemacht, sondern fast immer nur abgeschrieben. Dann habe ich aber in den letzten anderthalb Schuljahren begriffen, dass es um meine Zukunft geht, habe einen kurzen Lernspurt eingelegt und ein ziemlich gutes Abizeugnis mit Auszeichnung erreicht.

Probiere es aus. Spaß an der Sache zu haben ist die beste Voraussetzung für einen erfolgreichen LK. Viel Erfolg!

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Dipl.Math.

Mathe LK, ist das, was die meisten Schüler neben Chemie am meisten bereuen. Warum? Diese Fächer sind reine Logik-Fächer und man bekommt Methoden unterrichtet, die man anwenden muss. Bei Mathe und Chemie gilt es, als Todsünde zu fehlen, da das Nachholen Pain in the Ass ist.

Auch die Abiturprüfungen sind im Fach Mathe, Bio und Chemie ziemlich hardcore. Deshalb würde ich dir abraten Mathe LK zu wählen.

Würde ich nicht unterstützen. Wenn man gut begreifen kann und nur ein bischen fleißig ist, kann man Mathe und Bio gut bewältigen. Ich konnte mit den einsen in den Fächern jedenfalls immmer gut die 6 in Latein im Zeugnis ausgleichen und eine zusätzliche 5 in Englisch oder Geschichte noch dazu.

0
@Hamburger02

Na ja, es ist leichter gesagt als getan. Wenn man ein LK will, erwarten auch die Lehrer bzw. der Staat mit seinen Prüfungen, dass dieser Fach einem durch die Adern fließt, in anderen Worten. Die Anforderungen sind ziemlich hoch und das kann man am besten bewältigen, wenn man das Fach gemeistert hat und das als Dreierschüler würde ich mir nicht zutrauen.

Ich weiß, man kann Mathematik sich antrainieren, aber man muss auch andere Fächer berücksichtigen und auch das Fehlen, wie bei den Fächern wie Mathematik oder Chemie, ist ein Todesurteil. Ich sag es nicht so, weil ich es gehört habe oder ähnliches, sondern viel mehr, weil meine Freunde es mir gesagt haben.

Auch vergeht im LK Niveau oft der Spaß bei solchen Fächern. Ja, wenn man sich dafür begeistert, ist der Lerneffekt dramatisch hoch, aber es kommt im LK oft unerwartete Sachen und deshalb muss sich der Fragesteller genau informieren. Beispielsweise bei Chemie wird sehr viel mathematische Kenntnisse erwartet. Bei Bio LK, erwartet man, dass man die Grundlagen so beherrscht, sodass man es auf mehrere Gebiete anwenden kann, die sehr indirekt mit dem Thema zu tun haben.

1

Was möchtest Du wissen?