Malteser Welpe wird total agressiv beim spielen!

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Auf keinen Fall tief in die Augen schauen! Das ist nämlich in der Hundesprache "das Zeichen" dafür dass man den anderen herausfordern will. Was erreichst du damit? Dein Hund wird nur noch wilder und will zeigen dass er stärker ist als du :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Baut mal mehr Bindung auf, d. h. schau ihn kurz an, dreh dich weg oder gehe weg. Irgendwann folgt er. Dann sofort ein Leckerchen und loben, loben. Ganz oft machen. Sobald er kommt, belohnen und wieder weggehen. Unerwünschtes Verhalten mit dem Wort "nein" reagieren. Kein weiches nein und keinen Satz, sondern nur das eine Wort klar und deutlich. Versuch es mit Leckerchen - wenn er es vorsichtig macht, wieder loben usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

SOFORT aufhören mit Spielen!

Der Kleine muß sich erstens mal wieder beruhigen.

Zweitens ist ein Spielabbruch und eine folgende Nichtbeachtung die größte Strafe in dem Moment.

Als ich mit meiner Hündin rangelte, kam es auch immer wieder dazu, daß meine Hand zwischen die Zähne geriet (war damals ein Jahr alt, Schäferhundmix). Dann hab ich übertrieben laut "AUA!" gerufen und sofort das Spielen abgebrochen. Das hat keine zwei Tage gedauert, und sie hatte es verinnerlicht: "Bin ich zu wild, hört Muttchen auf, sich toll mit mir zu beschäftigen."

Seither hat sie immer einen "weichen Fang" bei allen Spielereien, was sehr, sehr angenehm ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, ne hundeschule für welpen und das tier nicht aufdrehen sondern spielen lassen...keine zerr oder beissspiele sondern ballspiele etc

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KatnissLove14
30.08.2013, 22:47

wir sind schon auf einer welpenschule :)

0

Was möchtest Du wissen?