Magen etwa kleiner geworden?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wie heißt es so schön: Die Sättigung fängt im Hirn an. Hinzu kommt, dass das Magenvolumen etwas schrumpfen kann, je geringer seine Auslastung ist. Geht das Sättigungsgefühl dann permanent mit einem Druckgefühl im Bauchraum einher, obwohl die Portionen eher klein sind, sollte das ärztlich kontrolliert werden.

danke für deinen tipp! :)

0

Ohja, der Magen kann sich verkleinern und erweitern, das kannst du dir garnicht vorstellen. Ich habe es selbst erfahren, da ich zu Zeiten meiner starken Magersucht von einem Apfel wirklich satt war und in Bulimie Zeiten ungefähr das in mich reinbekommen habe, was manche in 1 Woche essen..Der Magen ist wie ein Ballon. Aber wie schon ein Vorposter sagt, das Sättigungsgefühl entsteht schon im Kopf. Pass aber trotzdem auf und iss jetzt nicht zu wenig, das ist auch nicht gut für den Körper.

Du bist satt. ganz einfach. Du hast Dir vorgenommen darauf zu achten, daß Du isst bis Du satt bist. Und genau das ist in Deinem Magen angekommen. Besser gesagt Du hast Dein Körpergefühl benutzt. Der Körper weiß wann er satt ist, schlafen will, erschöpft ist ....etc. Wir müssen Ihm nur zuhören. Herzlichen Glückwunsch.

danke! :)

0

Was möchtest Du wissen?