Schau Dir an was Du im Leben machst und dann frag Dich was Du vom Leben willst. Ich denke, Du hast so ein wenig den Spaß verloren, weil Du ne Menge Sachen tun sollst, die eigentlich garnicht Dein Ding sind. Ich kenne das, das zieht einem Tag für Tag mehr runter. Wenn man zuviel Zeit damit verbringt den "Anforderungen" Anderer zu genügen, bleiben die eigenen Bedürfnisse auf der Strecke. Und irgendwann auch die Freude.

...zur Antwort

Du bist satt. ganz einfach. Du hast Dir vorgenommen darauf zu achten, daß Du isst bis Du satt bist. Und genau das ist in Deinem Magen angekommen. Besser gesagt Du hast Dein Körpergefühl benutzt. Der Körper weiß wann er satt ist, schlafen will, erschöpft ist ....etc. Wir müssen Ihm nur zuhören. Herzlichen Glückwunsch.

...zur Antwort

Versuch mal die gestellten Fragen zu "hinterfragen". Wenn Du die richtigen Antworten kennst, ist das gut. Wenn Du begriffen hast warum genau diese Antwort richtig ist, ist es besser. Wer den Sinn dahinter begriffen hat, reagiert auch später in realen Verkehrssituationen richtig. Bei den Verkehrsschildern hilft allerdings nur "Vokabeln" lernen. Viel Glück dabei auf jeden Fall.

...zur Antwort

Herzlichen Glückwunsch. Man findet sich selbst nie toll, und das schützt vor Höhenflug. Wenn Dein Lehrer meint Deine Arbeiten seien gut, dann nimm das einfach mal so an. Kreative Menschen sind auf das Feedback von Anderen angewiesen, weil ihnen selbst meistens der Abstand zu ihrem Schaffen fehlt. Es muß ja kein Kunststudium werden, aber vielleicht eine Passion auf hohem Niveau.

...zur Antwort