Mädels und große Blase - gibts nicht oder reine Übungssache?

12 Antworten

Bei mir ist das je nach Tagesform sehr unterschiedlich. Allerdings hatte ich schon das Gefühl, dass es durch "Training" besser geworden ist. Ich zöger es meist raus, bis ich nicht mehr kann, denn ich möchte ungern so oft auf die Toilette. Früher in der Schule muss es aber auch geklappt haben mit dem Einhaltne, denn da war ich häufig den ganzen Tag nicht (lieber einhalten als auf so eine dreckige Toilette zu gehen)

Das liegt weniger an der Blase als an den Nieren. Wenn Du bisher nicht viel getrunken hast und dann anfängst viel zu trinken,dann arbeiten die Nieren mehr als vorher (was natürlich auch gesünder ist). Gerade am Anfang werden haufenweise Schadstoffe aus dem Körper geschwemmt,die der Körper halt nicht braucht. Wenn Du regelmässig 2-3 Liter am Tag trinkst,dann gewöhnt sich die Niere daran und Du musst nicht mehr so oft auf´s Klöchen rennen. Hinauszögern als Training ist absolut NICHT zu empfehlen! Das ist nicht gut für die Nieren!

Wie oft ich zur Toilette muss, kommt bei mir immer darauf an wie viel ich trinke und wie schnell, wenn du deine Teekanne leer hast wirst du auch merken dass es wieder etwas weniger wird mitm "müssen"

Was möchtest Du wissen?