Mädchen schreibt kaum, wieso?

9 Antworten

Hallo!

Mach dir keine Sorgen! Wenn es persönlich gut klappt, dann lass das Technische erstmal "ruhen".

Ich kenne viele Menschen, welche nicht so begeistert von Technik etc. sind. Wenig schreiben heißt nicht gleich "kein Interesse". Vielleicht ist sie einfach nicht so der Handy-Typ und klärt sowas lieber persönlich. ;)

Sollte dich das aber stören, versuche sie persönlich konkret darauf anzusprechen und sage ihr, dass du dadruch den Eindruck hast, dass sie kein Interesse hätte. Und frage sie auch nach dem Grund. Normalerweise sollte sie dir dann einen Grund nennen können. "Es ist stressig", zähle ich nicht als Entschuldigung :)

Wie gesagt, versuche ins persönliche Gespräch darüber mit ihr zu kommen. Ich bin mir sicher, dass sich das klären lässt! :)

Liebe Grüße

Nicht jeder Mensch ist gleich, manche mögen es nicht viel zu schreiben. Ruf sie vielleicht mal an? Oder versuch spannendere Themen anzukurbeln.

Hatte den gleichen Fall mit einer im Urlaub, immer sehr wenig geschrieben(kurze Antworten, kaum Themen) aber beim Treffen war sie sehr anders, sehr offen und hat auch sehr viel geredet. Mit ihr hab ich immer Stundenlang am Abend telefoniert, mit schreiben ging da garnichts.

Wenn du wirklich verzweifelst kann ich dir nur Snapchat raten. Da entstehen auch gerne mal gute Gesprächsthemen.

Manche Menschen legen eben mehr Wert auf das gesprochene Wort, als auf das geschriebene, zumal es bei Geschriebenem auch häufiger zu Missverständnissen kommt (fehlende Betonung, Gestik, Mimik).

Ich finde das absolut ok und solange ihr euch bei euren Treffen gut versteht, ist alles in Ordnung.

Frag sie doch mal oder sprich sie darauf an. sie bekommt da bestimmt sehr viele Nachrichten deswegen frag sie doch nach ihrer Privatnummer weil da kann sie vielleicht mehr schreiben. oder sie schreibt einfach nicht gerne viel. 

Es gibt Menschen, die sind so und andere die sind so. Die Mehrheit der Menschen würde sich so verhalten wie du es annimmst, eigentlich muss man aber immer bereit sein, seine Vorannahmen (Stereotypen) im Einzelfall anhand der Erfahrung anzupassen. Das klingt doch eigentlich alles vielversprechend. So lange du auf sympathische und intelligente Art und Weise am Ball bleibst, hast du bei ihr gute Karten. Wahrscheinlich sind nicht viele so clever wie du sondern lassen sich von Mutmaßungen mehr beeindrucken als vom tatsächlichen Verhalten.

Was möchtest Du wissen?