Macht sich mein Lehrer Sorgen um mich, wenn ich mich komisch verhalte?

4 Antworten

Ich bin mit einem angehenden Lehrer zusammen und kann dir sagen, dass Lehrern viele Dinge auffallen, die kennen euch schließlich und sind ja nicht blöd. Wenn du dich also komisch verhältst, wird ihm das wahrscheinlich auffallen. Ob er dann gleich was unternimmt halte ich für unwahrscheinlich, schließlich hat so ein Lehrer sehr viele Dinge um die er sich kümmern muss. Eine gute Schülerin die mal ein wenig ausflippt ist da vielleicht nicht ganz so wichtig.

DENN ein guter Lehrer weiß auch, wann jemand pubertierendes am Rad dreht und wann wirklich was los ist. Wenn du einfach nur auf Aumerksamkeits-Hascherei bist, wird das wahrscheinlich dem jeweiligen Lehrer auffallen und wenn er dann deswegen auf dich zukommt, könnte das ein wenig unangenehm für dich werden, weil das eben kein besonders toller Charakterzug ist und du in Erklärungsnot kommst.

Wenn du wirkliche Probleme hast, dann ist natürlich ein/e Lehrer/in für dich - 18 hin oder her - eine Bezugsperson, an die du dich wenden kannst, auch wenn du private Probleme hast. Geh doch mal in dich und frage dich, warum du das möchtest.

Wegen dem "pubertierend" war ich mir unsicher, du bist ja schließlich schon 18... Bei deinen Antworten weiter unten habe ich nun aber keine Zweifel mehr daran

0

Du solltest wirklich an dir arbeiten das du das in den Griff bekommst.  

Den das ist wie jemand der ständig um Hilfe schreit obwohl er gar nicht in Gefahr ist. irgendwann glaubt ihm dann keiner mehr, wenn es doch mal ernst ist.

Warum du so bist wird dir wohl keiner wirklich erklären können.

Sicher dass du 18 bist? Kann es sein dass du in den Lehrer verliebt bist? Ansonsten kann ich mir das nicht erklären. 

o.O o.O o.O

Was möchtest Du wissen?