Macht Obst wirklich fett?

14 Antworten

Hallo,

Du braust dir keine Sorgen machen von den Organen und den Birnen jetzt auf einmal super doll zuzunehmen. Zusammen hat dein Obst gerade einmal 400 bis 500 Kalorien, davon wirst du ganz sicher nicht zunehmen. Viel wichtiger ist, wie du deine restlichen Kalorien denkst.

Auch dein Freund wird sicher nicht 7 kg alleine durch Sport zugenommen haben. Natürlich kann man durch den Fruchtzucker im Obst auch zunehmen, allerdings sind 7 kg alleine durch Obst schon äußerst unwahrscheinlich.

Statt dir Sorgen zu machen, kannst du lieber hinterfragen, was er außer dem Obst gegessen hat. Er sagte er ernährt sich ansonsten gesund, doch auch eine gesunde Ernährung bedeutet nicht immer gleich gut fürs Abnehmen. Wenn er jetzt Beispielsweise zum Frühstuck Haferflocken mit Nussmus und Bananen isst, hat er sich gesund ernährt aber sicher nicht Kalorienarm. Auch weißt du nicht, was er trinkt. Es kann ja sein, dass er sich super gesund und Kalorienarm ernährt aber dann mehrere hundert Kalorien durch Getränke zu sich nimmt.

Du solltest dir nicht so große Sorgen machen, selbst wenn er durch Obst zugenommen hat, bedeutet es ja nicht, dass bei dir das gleiche passiert. Solange es dir mit deiner Ernährung gut geht und du keine Gewichtsprobleme hast besteht doch auch keine Notwendigkeit diese zu verändern, nur weil dein Freund zugenommen hat.

Obst hat Fruchtzucker. Der ist zwar gesünder als Industriezucker. Aber ein Glas Orangenaft macht genau so dick wie ein Glas Cola.

Achte bei Obst auf den Zuckergehalt. Gibt auch Früchte mit weniger. Und iss mehr Gemüse.

Es kommt auf die zugeführte Kalorienmenge durch die Nahrung an, egal aus welcher Quelle sie stammt.

Nimmt du zu viele Kalorien zu dir wirst du zuerst dick und danach fett, wenn dein Leistungsumsatz nicht ausreichend hoch ist.

Obst ist nicht gleich Obst!

Sehr süßes Obst enthält viel Zucker und in Massen genossen, kann man sogar von solchem Obst zunehmen.

Es gab etwa von 1995 bis 2005, vor allem in den USA einen "Fit for Live Megatrend".

Dort wurde Obst vergöttert und die Menschen wurden aufgefordert, möglichst viel Obst zu essen. Die heute noch verbreitete Lobpreisung geht darauf zurück.

Die Wissenschaft hat sich längst weiterbewegt. Das heutige Supermarkobst ist keineswegs "natürlich". Sondern es ist Hochzucht-Ware, prall voll Zucker.

Besonders beim Fruchtzucker erkannte man, daß er sehr bedenkliche Wirkungen hat. Er verfettet besonders stark und beeinträchtigt besonders die Leber, weil andere Zellen damit nichts anfangen können.

Woher ich das weiß:Beruf – Uni und langjährige Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?