Macht ein 2,5 mm Lautsprecherkabel im Gegensatz zu einem 1,5 mm Kalbel einen hörbaren Unterschied?

5 Antworten

Nein, das macht weder messtechnisch noch akustisch relevante Unterschiede.

Der Widerstand des dünneren Kabels (gleiche Länge) ist zwar etwas größer, aber das ist alles unter 1%. Frequenzmäßig tut sich absolut nichts.

Wer meint, er höre den Unterschied, der kann aber getrost zu den dickeren Kabeln greifen. Da allerdings sollte man nicht das aus dem Baumarkt nehmen, sondern wirkliches Highend-Kabel verwenden. Van den Huul o.ä.

HiFi-Enthusiasten behaupten, daß ein größerer Kabeldurchmesser einen hörbaren Unterschied macht.

Möglicherweise kann das stimmen, wenn Du eine sehr hochpreisige HiFi-Anlage hast und ein sehr gut geschultes Gehör.

Bei allen anderen Menschen macht das aber keinen Unterschied.

Das hat mit der Akustik/Klang herzlich wenig zu tun. Der Durchschnitt ist für die Last entscheidend.

Also kann ich zu 1,5 mm greifen? Hab mich damit noch nicht befasst..

0

Nein, da gibt es keinen Unterschied. Dafür reicht auch 1 mm ganz locker!

Redest du vom Anschluss oder von der dicke des Kabels?

Grüße

Die Kabeldicke, hab mir aber jetzt einfach ein 1,5 mm Kupferkabel für 14 EUR (50m) auf Amazon gekauft, hoffe ich hab damit nichts falsch gemacht.

0
@KochOhnePlan

Dicker ist theoretisch besser. Zum einen weil du mehr Leistung durchlaufen lassen kannst zum anderen weil i.d.r. die abschirmung besser ist. Punkt ist - das ist bei dir vermutlich ohnehin vollkommen egal.

Wenn du die Fest verbaust gehts eh nicht um Stabilität.

0
@KochOhnePlan

Bei 50m für 14€ bezweifle ich, daß es ein Kupferkabel ist - es wird ein billiges CCA Kabel sein.

0

Was möchtest Du wissen?