144 hz

Bei dem Setup bietet sich 1440p/144hz an wenn du auf Grafikqualität stehst - oder 240hz auf full-hd wenn du viele competetive Spiele spielst.

Also CS:GO, MObas, etc. pp. = 240hz

Triple A spiele = 144hz , weil 240hz absolut sinnfrei sind, selbst auf 1080p nicht zu erreichen.

Ein Full-HD 144hz screen ist bei dem System m.M.n. ne absolute verschwendung.

...zur Antwort

Na wenn ne PS4 leise ist (was sie ja normal nicht ist, eher halbe föhn lautstärke...) und dann auchnoch überhitzt würde ich ja fast sagen das der Lüfter nicht läuft und da man an dem TEil nix einstellen kann würde ich sagen der ist defekt.

...zur Antwort

Wow ist das Ding laut, alter falter.

Ja offensichtlich läuft irgendwas nicht und daher versucht er den neustart. Sowas kann von nem defekten ram bishin zu ner defekten Hdd und je nach board was ganz anderes sein.

Als erstes da du ja mit der hdd rumgemacht hast, erstmal alle festplatten rausziehne bis auf die auf der windows ist und schauhen obs läuft. Falls ja dann jeweils eine Platte mehr dazustecken und dann siehste ja schon wo das Problem liegt.

Wenns nicht daran liegt probier die RAM bausteine als erstes, weil einfach zu testen - dann die Grafikkarte etc. pp.

...zur Antwort

Was für ne Auseinandersetzung? Ist relevant ob das Teil Wasser abbekommen hat, nen Blitzeinschlag oder einer dagegen getretten hat.

Das kann nämlich von totalschaden, über kaputtes Board bishin zu nem Stromstecker der nichtmehr drin steckt alles sein.

...zur Antwort

Die CPU macht locker noch 20-30grad mehr mit. Kannst genausogut die Lüfter langsamer schalten und etwas mehr temperatur in Kauf nehmen wenn dich die Lüfter stören.

...zur Antwort

1080x1080 würde die hitboxen theoretisch kleiner nicht größer machen, daher kann das nicht herrühren.

Mir fallen also nur wenige Gründe ein:

  1. Weniger Pixel zu berechnen = mehr fps = weniger inputlag = minimaler Vorteil. Dafür musst du aber nur allgemein deine Auflösung verringern nicht zwingend in 1080x1080 o.ä..
  2. Ich hätte so einen größeren Sichtwinkel (field of view) aber nur vertikal. Da in Fornite ja viel Vertikal gebaut und daher auch geschossen wird könnte das ein weiterer minimaler Vorteil sein. Allerdings dürftest du auch auf die weite Probleme mit dem Zielen bekommen weil die Figuren dann kleiner aussehen als sie tatsächlich sind.
  3. Wenn, warum auch immer, deine persönliche Wahrnehmung damit besser klarkommt als mit vermeidlich normalen Figuren dann ist evtl. unter Umständen dein Aim minimal besser. Ist aber mehr oder weniger ein Placebo weil faktische Vorteile hat es praktisch keine. (ausser den genannten die gleichzeitig auch immer nachteile sind)

Da das aber nicht standardmäßig vom Spiel unterstützt wird ist es enorm viel Aufwand für etwas was eigentlich dann doch keinen klaren Vorteil bietet. Warum die Leute es trotzdem machen? Manche probieren gerne aus, andere mögen es vll sogar (persönliche vorliebe) aber die meisten machen es nur weils irgendwelche anderen auch so machen die eigentlich garnicht wissen wieso sie es so machen.

Für mich mit der größte nonsense den ich die letzten Wochen im Bereich gaming gelesen habe. Hat aber immerhin spaß gemacht kurz darüber nachzudenken.

Grüße

...zur Antwort

Wenn der Monitor die selbe Auflösung hat, dann ändert sich von der Steuerung nicht da du nach wie vor die gleiche Anzahl von Pixeln mit der selben Bewegung schaffst.

Anders wäre das wenn du eine andere Auflösung wählen würdest - bei 4k z.b. hättest du 4x mehr pixel als bei full-hd - dementsprechend müsstest du die sensetiviy entsprechend erhöhen um die selbe Steuerung zu erhalten da du ja quasi pixelbasiert den Mauszeiger bewegst wenn du so willst.

Was sich dagegen aber etwas ändern kann ist deine wahrnehmung des ganzen da der 27zoller eine größere Fläche abdeckt als ein 24zoller. Das allerdings hängt davon ab wie du realtiv zum Bildschirm sitzt - wenn du bei dem 27zoller entsprechend weiter weg sitzen würdest dann hättest du quasi von der Bildschirmgröße (aus deiner Sicht) keinen Unterschied.

...zur Antwort

Das ist käse.

Fornite ist wie alles andere was Kindern spaß macht auch etwas was Süchtig machen kann. Du könntest Fortnite auch mit Süßigkeiten, Fernsehen, lesen oder sogar Sport gleichsetzen.

...zur Antwort

Bekommste mit 3te anbieter software zum laufen. Ist aber bissle gefuddle.

Wenn du am PC zockst und controller verwenden willst - wenn ein controller unterstützt wird dann i.d.r. der Xbox controller.

Ansonstn empfehl ich dir einfach Maus und Tastatur etwas zu benutzen, das dauert nur ein parr Wochen dann fühlt sichs ganz normal und im Falle von Shootern definitiv auch besser an. Einfach durchhalten.

Grüße

...zur Antwort

Wenn du etwas auf nen Server hochlädst und willst das es andere sehen muss es unverschlüsselt sein oder der server muss entschlüsseln können.

Soll heißen: ja du kannst was hochladen, aber da ist dann nix verschlüsselt.

Ein VPN würde hier nur dafür sorgen das deine IP nicht als Absender von jedem offensichtlich lesbar wäre. Sprich du bist nicht sofort greifbar wenn das was du hochlädst keinen guten eindruck hinterlassen hat.

Grüße

...zur Antwort

1440p/144hz/gsync - da ist deine auswahl super klein.

https://de.pcpartpicker.com/products/monitor/#r=256001440&T=1,8&A=1&sort=price&page=1

2 Infos für dich:

IPS: Ich rate davon ab esseiden du hast viel Zeit und bist frustresistent - die high-refresh rate ip's panels kommen alle vom selben Hersteller werden nur von den anderen dann verbaut und haben massive Qualitätsprobleme. Wenn du also einen ohne viel backlightbleed haben willst und co kannste stellenweiße 20 Stück bestellen bis du einen bekommst. Der Schwarzwert von IPS ist zwar schön, wenn dann aber überall lichtflecken und ips glow ist bringt dir das auch nichts mehr.

TN: gerade die neueren Revisionen von den Dell's s24 / s27 sind gut, haben aber dafür ein problem mit colourbending o.ä. - da ist die Frage was dich mehr stört (wenn du nicht weißt was bending ist dann ist das das kleinere übel, da das jeder TN hat und du das schon kennen würdest wenn es dich stört)

Ansonsten wie gesagt oben der link zeigt dir alle TN/IPS 1440p gsync module mit mehr als 144hz. Dementsprechend hast du ohnehin nicht viel Auswahl.

Zweiter tipp: Ignorier die Reaktionszeit, das ganze ist nicht genormt, d.h. was die Hersteller da dranschreiben geht nach dem Mond, also entweder selbst ausprobieren oder Reviews und Vergleiche lesen.

Grüße

...zur Antwort

Jenachdem wie die angeschlossen sind auch im Mainboard oder mit tausenden von 3te anbieter softwares wie Speedfan o.ä. - ich würde aber das Mainboard nehmen oder aber dem Hersteller mal nen supportticket schicken das ihr Programm nicht funktioniert.

...zur Antwort

Ich denke aus vielen verschiedenen Gründen das Soulsboorne absolut überbewertet ist was die schwirigkeit angeht. Die Dinger sind nicht die einfachsten Games auf der Welt - keineswegs - die ganzen händchenhalte Spiele sind natürlich weit darunter. Aber im großen und ganzen ist das ''Problem'' der Souls reihe einfach nur die tatsache das die Spieler solche spiele nicht gewohnt sind.

Wenn du die Einschränklung PS4/PC/Xbox nicht hättest kämen mir diverse C64 oder SNES klassiker in den Sinn die wirklich schwer sind - kein Wunder war die schwirigkeit damals ja eine massive Spielzeit streckung - da die Spiele ja sonst relativ kurz waren.

In modernen Spielen gibts natürlich spiele die ''schwer'' sind aber eher weil Steuerung oder Spieldesign auf frustration abzielt - diese spiele lass ich hier mal aussen vor.

Ansonsten würde ich das auf Genre's aufteilen, warum? Weil natürlich ein Jump N' run ein ganz anderes Skillset verwendet als jetzt z.b. Dark Souls - das ist dann nur schwer zu vergleichen oder von der einzelperson abhängig was einfacher ist.

Action RPG's: Bloodborne / DS1 / DS2+DS3 DLC's - Auch wenn ich die Spiele nicht grundsätzlich für super schwer halte, sehe ich das viele Spieler hier Probleme haben und in dem action rpg bereich suchen die schon ihres gleichen - ist aber auch kein wunder - war eigentlich nie ein Spielbereich der auf besonders schwere Spiele gesetz hätte.

Jump n'run und ähnliches: hier haste natürlich ein genre das schon immer sehr sehr darauf abzielt relativ schwer zusein. Fällt mir spontan Cuphad, Super meat boy, die schwereren levels von Rayman und co ein. Kommt alles nicht an super ghouls and ghosts oder diverse teile der contra serie ran, aber hey das fällt ja raus (obwohl man nen Emulator benutzen könnte... also genaugenommen).

Rätselspiele: Myst reihe - ich kenne niemanden der die Dinger ohne Lösung durchgespielt hat - hab mir daran die Zähne ausgebissen. Absolut frustrierend selbst mit nem hohen IQ.

Dann haste die ganzen Metroidvania spiele die ja auch viel jump n' run anteil haben. Hollow Knight, Dead Cells, Ori und so sachen die bei gott nicht einfach sind - aber auch hier kein vergleich zu dme Orginal Castelvania (also ich finde Hollow Knight besser, aber es ist nicht schwerer) - aber das fällt ja auch wieder raus.

Im Strategieberiech ist schwirigkeit schwer zu bewerten, Multiplayer klammer ich aus sonst wäre ja Starcraft/bzw Stracraft 2 so das fordernste was du spielen kannst (nicht nur im Bereich sondern allgemein) - das Ding mit Strategiespielen ist immer, sobald du weißt wie man die AI abused ist das Spiel nichtmehr schwer egal wie es designed ist. Frostpunk z.b., das erste mal ne Map, auf nem hohen schwirigkeitsgrad ohne zuwissen wie die Spielemechaniken alle funktionieren ist extrem hart. Kennt du die map und weißt schon was du machen musst ist es ''walk in the park'' - daher in dem Bereich natürlich schwer zu entscheiden.

Vll gibt das etwas einblick in meine Denkweiße.

Grüße

...zur Antwort

Es gibt keinen vernünftigen Grund die fps auf 60zu begrenzen wenn der PC exorbitant mehr Produzieren kann esseiden man möchte Tearing umgehen.

Wenn du deine fps auf 60 begrenzt aber vsync aus ist hast du deutlich mehr tearing als wenn du die fps offen lässt und diese auf 120+ laufen und vsync ebenfalls aus ist. Das liegt daran das bei 120fps doppeltsoviele frames produziert werden wie bei 60fps und damit die wahrscheinlichkeit das der Bildschirme eine Bildabfrage macht wenn gérade kein ganzes Bild fertig ist damit halbiert wäre.

Soviel zur Idee.

Also: Wenn du viel FPS hast, und tearing damit garnicht (für dich nicht merkbar) oder nur selten Auftritt - gibt es für dich keinen wirklichen Grund vsync zu benutzen.

Wenn du massive Tearing probleme hast solltest du Vsync verwenden. Bedenke aber das vsync den Inputlag erhöht und massiv ruckeln kann wenn deine GPU die fps nicht durchgehend über der Bildwiederhollrate des BIldschirms hällt.

So und als letztes: Wenn du vsync im Spiel eingeschaltet hast und es funktioniert nicht gibts dafür mehrere möglichkeiten:

  1. Vsync ist im Treiber forciert aus. Lösung: Im Treiber Vsync auf Ein oder ''Anwendungsgesteuert'' stellen.
  2. Der Treiber ist buggy. Lösung: DDU downloaden den Treiber restlos entfernen und neu aufspielen.
  3. Die implimentierung von Vsync im Spiel funktioniert nicht richtig. Lösung: Keine Raubkopien verwenden / auf nen Patch warten / evtl. vsync im Treiber forcieren und die ingame Einstellung ignorieren.

Grüße

...zur Antwort

Sea of Thieves - Vermintide 2 - Helldivers - Overcooked - Rocket League - sowie jegliches Moba oder MMO oder Shooter.

...zur Antwort

Halte ich für viel zu teuer und stellenweiße nicht sinnvoll.

Kurz: Du bekommst für das Geld auch ohne eigenen Zusammenbau mehr Leistung.

Die wahren fps bei Triple AAA titeln sind hier her:

1080p = 50fps+ (natürlich bei competetiven Spielen ohne anforderung exorbitant höher, also ein LoL, CS GO und co laufen natürlich schon mit den genannten 160+ - aber eben nicht alles.

1440p = 30fps+

7.1. Sound braucht kein Mensch, kaum ein Spiel unterstütz das.

Mal als Preisvergleich aus dem kopf:

R7 2700 260€

RTX580 250€

Ram 90€

SSD 30€

Festplatte 40€

Windows 10€

Mainboard: 100€

Macht rund 800€ + den 150€ monitor macht 950€ - wenn dus nicht selbst zusammenbaust 50-150€ mehr. Attack Bundle ist praktisch nix wert und den Antivirus brauchst du so garnicht. (im ernst: mit antivurs bist du unsicherer als ohne...) Und das System hier ist sogar etwas flotter als das von dir gepostete.

...zur Antwort

Das ist von Bundesland zu Bundesland, Uni zu Uni, Fach zu Fach deutlich unterschiedlich.

Je nach Bundesland, Uni und Studiengang gibts daher mehrere mögliche vorraussetzungen:

  1. Studienzugang via Abitur evtl mit NC.
  2. Studienzugang ohne Abitur aber z.b. mit abgeschlossener Berufsausbildung, gibts oft in Technischen bereichen.
  3. Studienzugang durch Eignungsprüfung (meistens trotzdem Realschulabschluss vorrausgesetzt bzw keinen bzw Hauptschulabschluss nur bei besonderer Begabgung o.ä.) Sowas siehst du z.b. ständig bei Musik/Kunst und co - gibts aber auch woanders.
  4. Es kann sein das die Uni dich ohne Eignung nimmt, selten, aber es gibt auch Leute die sowas z.b. eingeklagt haben, geht wohl irgendwo, setzt aber meistens vorraus das die Plätze eh nicht alle belegt sind, habs nichtmehr so genau im Kopf.
  5. Gibt sicher noch andere möglichkeiten.

Grüße

...zur Antwort