Unterschied beim Klang von 1,5 qmm und 2,5 qmm Lautsprecherkabel?

4 Antworten

> Generell ist ein Kabel mit einer vernünftigen Kupferlegierung <

...und das von einem klangmeier. Ich kenne keine Kabel aus Kupferlegierungen, sei es nun mit Zinn = Bronze, Zink = Messing oder Silber. Achte darauf dass, das Kabel rein Kupfer ist und nicht aus CCA besteht = mit Kupfer beschichtete Drähte aus Aluminium. Ansonsten ist alles gesagt. Ich habe bei mir alle Kabel mit einem Durchmesser von 2,5 mm verlegt. Das Nachdenken über 1,5 mm habe ich mir damit erspart (geht aber auch).

Na dass man keinen Unterschied hört ist bei den übliche billigen Baumarktstrippen schon richtig. Darüber hinaus gibt es allerdings noch eine andere (leider auch teurere) Welt. Da werden Unterschiede auf jeden Fall hörbar. Wobei dann eher die Materialgüte und Verarbeitung denn der Querschnitt eine Rolle spielt. Generell ist ein Kabel mit einer vernünftigen Kupferlegierung bis 10m Länge in 1,5mm2 meist ausreichend. Was spielt denn an den Enden der Kabel ?

18

Du bist also auf den Kabelklang VooDoo reingefallen? Kabel haben keinen Eigenklang!!!!

2

bei normalen hifi-anlagen reichen kabel bis 1,5m² dicke aus! Dickere kabel nimmt man bei längeren Kabelwegen ... wir reden hier von weit über 10m ... und bei hohen Leistungen! Also für die normale Stereoanlage reichen 1,5m² dicke aus!

Was möchtest Du wissen?