Ist totaler quatsch. Sowas ist ja kein verantwortungsvoller umgang und man lernt ihn so auch nicht - evtl. sogar gegenteilig.

Wie sinnhaft online Spiele sind, und bei wem wieviel Sinn macht ist sowieso höchst individuel, die ewige gleichmacherei macht daher so oder so keinen Sinn (nicht nur bei dem Thema).

China will hier das die Leute funktionieren und leistung für den Staat bringen, es geht dabei nicht darum das das anderweitig irgendeinen mehrwert hätte. Das wáre ohnehin ausschließlich bei suchtfällen der Fall.

Grüße

...zur Antwort

Wenn du möchtest das Bearbock Kanzlerin wird (mein beileid), dann musste auch Grün wählen.

Wenn du denkst das das nicht der Fall sein wird, dann kannste dir überlegen ob du Laschet oder Scholz besser findest.

Ich würde dir aber ne ganz andere herrangehensweiße empfehlen. Wähle nicht Personen, Bearbock ist in meinne Augen ne nullnummer, das bedeutet aber nicht automatisch das die Grünen unwählbar wären wenn mir die inhalte gefallen würden. Vll solltest du - wenn du über Strategisch-wählen nachdenkst - gedanken machen welche Position die Grünen in einer eventuellen Koalition haben, gerade dann wenn du sie nicht wählst - weniger Anteil der stimmen verschlechtert ihre Position bei verhandlungen und die SPD wählen könnte auch zu einer Deutschlandkoalition führen die du dann ja wohl sicher nicht möchtest.

Das mal so als denkanstoß, ist doch wurst wer Kanzler wird (die sind alle 3 total danneben) - entscheident sind doch die Punkte die unter dem Bundeskanzler umgesetzt werden, und das ist i.d.r. ne Parlamentsentscheidung. In meinen Augen macht es aber keinen besonders große Unterschied, ob du Grün, CDU oder SPD wählst, das geschwätz mal aussen vor sind die sich nicht besonders unähnlich.

Grüße

...zur Antwort

Seltsame Symtome über Monate?

Hey Zusammen,

Mein Name ist Fabian, bin 22 Jahre jung und leide schon seit mehren Monaten um genau zusein, seit dem 10.04.21. unter verschiedenen Symptomen.

Die Symptome treten immer nur Zeitweise auf und gehen unterschiedlich lang. Es fühlt sich an als wäre ich Krank (Grippe oder ähnliches) so das mein Körper dagegen ankämpft. Allerdings sind diese (Anfälle) jedesmal unterschiedlich.

Wenn ich zu meinem Hausarzt geh heißt es immer das dass vom Stress oder Emotionale Belastung. Allerdings glaube ich persönlich daran nicht wirklich, wieso? Kann ich ganz schnell erklären.

Ich habe folgende Symptome:

  • Chronischer Husten (Nicht arg nur manchmal)
  • Undefinierbare schmerzen im linken Oberschenkel sowie Arm auf der linken Seite. (Nicht stark, als wäre es Muskelkater)
  • Unwohlsein (Als wäre ich Krank, erkältet)
  • Rückenschmerzen im unteren Bereich Links (Stärke 2-3/10)
  • Kopfschmerzen an der Stirn (Druck, leicht 2/10)
  • Nackenschmerzen (Links, mal leicht mal stark)
  • Chronischer Durchfall (1Tag)
  • Benommenheit
  • kurzes auftretendes Stechen im linken Brustbereich in Richtung Schlüsselbein, Manchmal auch rechts.
  • Sodbrennen (Anschließende auftretende Symptome)
  • Saures aufstoßen
  • Blähbauch

Welche Untersuchungen ich schon hatte:

  • 3x EKG (Unauffällig)
  • 2x Blutbild (Unauffällig, bis auf erhöhte Schilddrüsen werte nichts wildes kann dadurch aber nicht ausgelöst werden wurde mir von mehren Ärzten schon bestätigt.)

Grober Verlauf wie alles begann:

  • Von der Nacht von Freitag auf Samstag (10.04) Bemerkte ich abends als ich schlafen wollte eine sehr starke Unruhe in mir, als wäre ich total aufgeregt auf ein Ereignis. Das war an diesem Tag nicht der fall. Darauf folgte Schlaflosigkeit stechen in der Linken Seite (Seitenstechen, durch schlechte Atmung) Morgens begann dann der Durchfall (Vermutlich durch die Aufregung und den Schlafmangel) Im Späteren Verlauf bekam ich Brustschmerzen (Brustbein) nicht direkt die ganze Brust. Ich hatte das Gefühl als würde ein Elefant mit einem Bein auf meiner Brust stehen. Luft habe ich normal bekommen. Anscheinende Untersuchung ergaben keine Ergebnisse. Hausarzt und Notarzt vermuten Stress oder Emotionale Belastung.
  • Symptome halten mehre Tage an und schwächen wieder ab, einige Tage keine Auffälligkeit ich fühle mich sehr gut. Aber auf eine Minute auf die Andere kann sich das ändern. Es fängt mit Unwohlsein (Aufregung) an geht bis zum druck auf der Brust, anschließend Sodbrennen und dann die anderen Symptome viele kommen aber andere bleiben weg ist jedes Mal unterschiedlich. Viele darauffolgende Gedankengänge (Was habe ich)
  • In der Familie gibt es keine Ernsthaften Erkrankungen wie Krebs, oder weiteres
  • Lebens Situation: Durch Corona Arbeitslos, aber bei der Familie keine anderen sorgen. (ARBEIT SUCHEND)
  • Während den Symptomen bekam ich die Covid-19 Impfung (BioTech)

Leider weis ich nicht mehr weiter deswegen frag ich mal allgemein ob jemand das gleiche Problem hat. Und hoffe auf Erfahrungsberichte oder ggf. Hilfreiche Tipps.

Mit freundlichen Grüßen
Fabian

...zur Frage

Also schaumal. Ich bin kein Arzt aber auf mich macht das einen etwas hypochondrischen Eindruck.

Ich geb dir einfach mal eine erklärung zu allem was mir spontan einfällt.

Du hustest manchmal , das tun viele auch ohne krank zusein oder zu rauchen. Z.b. wenn Spucke/schleim, aus Mund/Nasenraum runterwandert und einen hustenreiz auslöst.

Linksseitige schmerzen, vll tatsächlich Muskelkater z.b. aufgrund einseitiger Belastung (tragen von Taschen auf links o.ä.) - Fußfehlstellung, Plattfüße etc. pp.

Jedem gehts mal scheiße, kann aber auch sein das tatsächlich dein Immunsystem gegen was ankämpft, z.b. eine ankommende Erkältung, bekommst aber immer noch die kurve.

Rückenschmerzen bekommst du definitiv noch mehr in deinem Leben. Kannste natürlich abklären lassen.

Kopfschmerzen ab und an sind auch alles andere als eine seltenheit heutzutag.

Durchfall ist nicht chronisch wenn du den nur einen Tag hast, das der Stuhl nicht immer gleich ist ist auch erstmal garnicht komisch. Hängt evtl mit der Nahrungsaufnahme zusammen - kannst du ja mal aufschreiben.

Benommenheit? Z.b.? IN welcher Situation?

STechen im Brustbereich ist - so mein Arzt - recht weit verbreitet vorallem wenn du z.b. viel sitzt. Ist halt die Muskulatur.

Sodbrennen, würde z.b. gut passen zu dem was ich zum husten schrieb. Oder passt auch zum Problem mit Magen/Darm.

Saures aufstoßen - klar s.o.

Blähbauch - s.o.

Alle dieser Symptome sind tatsächlich auch psychisch erklärbar.

Das EKG wird er gemacht haben wegen den schmerzen in der Brust, das das unauffällig ist spricht halt einfach nur für ne Muskelverspannung o.ä.

Blutbild gut ist ja auch super.

Was du unten beschreibst klingt nach einer klassichen Panikattacke, davon kónnen wir ausgehen wenn der Notarzt dich da direkt untersucht hat und nichts gefunden hat.

Die hälfte der Sachen die du hattest sind auch häufige Impfnebenwirkungen. (nicht nur bei Biontech.)

2te Meinung hollen klingt nach ner guten Idee.

Grüße

...zur Antwort

Das geht nicht so wie du dir das vorstellst.

Sicher kannst du eine Ausgabe auf x db begrenzen, wenn du den Schalldruckpegel deiner Boxen kennst und die Ausgabe dann entsprechend regulierst. Das Problem bei der Sache ist das db eben genau das ist - Schalldruck - die wahrgenommene Lautstärke weicht von den db ab. Ich kann dir z.b. eine Audio-datei bauen die fúr dich lauter wirkt bei 85db, als eine alternative bei 90db.

Das ist auch tatsächlich Praxis, wenn du z.b. Radio hörst (radios limitieren ihren Pegel natürlich) gibt es dennoch Songs die lauter wirken als andere, das ist auch so gewollt, den jeder möchte der lauteste sein um rauszustechen im Radio. Davon ab liegt es an den Frequenzen welche due wahrnimmst, du hörst z.b. bestimmte frequenzen von Natur aus lauter. Ein Beispiel dafür, kuck dir auf youtube mal weißes und rosa rauschen an. Weißes rauschen hat im prinzip alle frequenzen gleich laut (tatsächlich), rosa rauschen hingegen hat alle frequenzen gleich laut (gefühlt). https://de.wikipedia.org/wiki/1/f-Rauschen

Was du rein technisch brauchst (gibts als Hard und Software) ist ein Limiter. Das ding begrenzt im prinzip den Ausgangspegel und schneidet alles ab was lauter wäre. Das Problem ist - auch der kann nichts gegen die gefühlte Lautstärke machen. https://www.masteringbox.com/audio-limiter/

Ob und inwiefern das Sinn macht für deine Anwendung ist fraglich, ich hab das nie probiert und kann mir aber vorstellen das das trotzdem kein cooles Ergebniss wird. Eine Alternative fällt mir aber nicht ein.

Grüße

...zur Antwort

Weils ungesund ist.

Davon ab wird im Film eigentlich eh kaum gegessen, die hälfte ist aus Plastik und haben die halt schon, und wenn was gegessen wird hats dann doch oft Bezug auf die Story (bzw ich weiß ja nicht was du für Filme kuckst - aber essen ist selten ein zentraler Bestandteil und wen es mal erwähnt wird, auch evtl mit Inhaltsstoffen, dann hat das nen für die Story relevanten Hintergrund (z.b. the hatefull Eight) oder eine Referenz auf Popkultur (Pulp Fiction) - ja ich mag Tarrantino, ist bei anderen Filmen doch aber auch nicht anders. Beim Tatortreiniger gabs etwa eine Folge mit einer Veganerin, es gibt also nichtnur Kunst bei dennen Vegan gegessen wird sondern auch ein zentraler Bestandteil der Story sind.

Das Rauche weniger geworden ist kann ich bestätigen, kommt dennoch vor. Gerade bei uns im ÖR, gilt weniger für Ausländische Produktionen.

...zur Antwort

Das ist ja ein Einzelfall.

Es ist tatsächlich häufiger so das hochbegabte keine Kinder haben. Wir müssen bedenken das letztlich das dennoch nur eine Wahrscheinlichkeitsrechnung ist, jemand der hochbegabt ist zeug mit höherer wahrscheinlichkeit ein hochbegabtes Kind muss dies aber nicht - und andersrum.

Das Problem ist viel eher das viele Hochbegabte als Underachiever unerkannt durch unser Schulsystem fallen, ganz ohne Netz. Das alleine ist sicher mehr Brain drain als die abwesenheit von Kindern eines Andreas Voßkuhle.

...zur Antwort
Mietpreisdeckel? Nein, danke.

Ich kann total verstehen das deine Freundin hier natürlich nicht Glücklich drüber ist, und hoffe auch sie findet was besseres. Aus Sicht des Mieters ist ein Mietpreisdeckel natürlich was gutes, da dieser hier günstiger wohnen kann. Das wäre aber ne sehr egoistische Denkweiße.

Aus Sicht des Vermieters ist aber eine Decklung oder wie in Berlin quasi ein moratorium so auch nicht tragbar. Inflation steigt, evtl kosten steigen und so weiter, aber die einnahmen steigen nichtmehr, das führt nur dazu das an den Häusern enorm viel weggesparrt wird. Auch die Modernisierung der Objekte wird so quasi begrenzt weil man nur x cent pro quadratmehr erhöhen dürfte o.ä.

Mir scheint ein Mietpreisdeckel hier nicht zweckmäßig. Letztlich handelt es sich hier um eigentum und du musst dich fragen, wenn du der Vermieter wärst ob du es ok fändest wenn du von einem Mieter max 500euro bekommen kannst, obwohl die Wohnung 1000euro hergeben würde.

Für mich liegt der Kern des Problemes ganz woanders, nämlich das die Leute sich gewisse mieten (selbst von relativ normalen wohnungen) nicht leisten können weil sie in ihrem Job unterbezahlt werden, das muss man aber nicht auf dem Rücken von Menschen mit Eigentum die bereit sind dieses zu vermieten austragen.

Gerade was dann Links fordert das wir also einen Mietendeckel deutschlandweit haben ist noch viel problematischer weil die Situation in Berlin nicht die gleiche ist wie in Emskirchen, so funktioniert die Welt nicht.

Ich möchte übrigens nicht wegdiskutieren das einige Vermieter, und gerade dann wenn es große Unternehmen sind, ihre Position ebenfalls ausnutzen, was ähnlich egoistisch ist wie der Mieter der einfach nicht mehr bezahlen will (und das auch wenn er könnte). Hier muss man der fairnesshalber im Einzelfall hinschauhen und die erhöhungen sollte schon auch gerechtfertigt sein.

...zur Antwort

Ziehmlich sicher Maus nicht Ratte. Mach ich hauptsächlich an den Ohren fest, farbe und co sind auf dem Bild ja ohnehin problematisch. Schwanz behaart oder nicht?

Lebendfalle, die bei meiner Oma mochten immer Nutella. Gön ihr.

...zur Antwort

So Probleme hast du i.d.r. wenn die config datei nicht speichert das dieses fenster bereits angezeigt wurde.

Ich würde mal das spiel starten, die Grafik so einstellen wie es passt und ohne zu spielen das Spiel wieder verlassen und neustarten ob das Problem weiterhin besteht.

Falls ja wäre die Frage ob dieses Fenster nur erscheint oder ob es auch etwas tut (also die Grafikeinstellungen tatsächlich ändert und nicht nur sagt das es das tut).

Wenn das nur sagt das es das tut, kann man es ja einfach ignorieren, ansonsten würde ich folgendes vorschlagen:

  1. Spieledateien auf Fehler überprüfen.
  2. Config datei suchen und das Fenster abschalten (geht sicher muss man aber googeln wie)
  3. Im steam forum nach Leuten mit ähnlichem Problem suchen, meistens findet man im thread dann einen fix.
  4. Die config datei, sofern schreibgeschützt, nichtmehr schreibschützen o.ä.

Grüße

...zur Antwort
Nein, Annalena Baerbock hat mich nicht überzeugt.

Danke für den tipp, ich schauhs mir gerade an.

Schon bei der ersten Frage greift sie ins Klo, es geht gleich um das Tempolimit, sie argumentiert mit Sicherheit. Das ist aber schlicht grober unfug. Hier ein Beispiel wie man sich die Welt schönrecht: Man hat etwa eine Teil einer Autobahn untersucht wo man vor dem Tempolimit quasi 38tote hatte und nach dem Tempolimit 19tote. Klingt jetzt erstmal so als hätte sie damit recht, weniger schnell fahren = weniger tote. Tatsáchlich aber wurde das Tempolimit an der Stelle (auf 130) 2002 eingeführt, und setzt du das dann in relation zu den allgemein gesunkenen Todeszahlen im Straßenverkehrt (nicht zuletzt durch unfallsicherere Autos) hat das genau nichts bewirkt (50-60% weniger allgemein, ob Tempo limit oder nicht). Wem das Argument nicht genügt kann gerne mit dem Punkt weitermachen: https://www.runtervomgas.de/ratgeber-und-service/unfallursachen/unangepasste-geschwindigkeit/ - "Zu schnelles Fahren bleibt Ursaceh Nummer eins bei Unfällen mit Todesfolge" - das heißt die Todesursache nummer 1 bleibt zu schnelles fahren, das bedeutet übersetzt das es sich hier um Leute handelt die sich nicht an die Geschwindigkeitsbegrenzung halten, wo soll hier eine andere Geschwindigkeitsbegrenzung besserung verschaffen? Genau eben garnicht. Unsere Begrenzungen sind ja so gelegt das sie auf dem Streckenabschnitt Sinn machen, haben wir irgendwo viele Unfälle oder gibt die Straße oder Sicht schnelles fahren nicht her wird ja bereits jetzt geregelt, freigegebene Autobahnen haben wir ohnehin nicht besonders viele. Also kurz nochmal: Bearbocks einziges Argument das sie sich dazu traut ist an den Haaren herbeigezogen.

Dann kommen gleich die Altenpfleger die zurecht von der Politik entäuscht sind, Bearbocks antwort durch die Blumen ist Fachkräfte aus dem Ausland anwerben. Sie sagt das nicht direkt aber im Kern ist die Antwort "wenn ihr den Job nicht machen wollt für die Kohle, hollen wir jemanden der es tut". Das ist auch irgendwo rassistisch (die Ausländer können das ja machen) aber vorallem mal ist es völlig respektlos gegenüber den Menschen die diesen wichtigen Job machen. Das einzige was sie hier wirklich noch bringt ist "ja wir können ja die Stunden reduzieren" wozu das gegenüber gleich das richtige sagt "dafür gibts nicht genug Leute" wo man halt wieder auf das anwerben von Fachkräften kommt. (was natürlich Ausländer sind, weil wir haben diese ja nicht - es kónnen also nur diese gemeint sein auch wenn sie es nicht sagt).

Der 3te Punkt war der Abbau von Polizeibeamten und das wir damit in Zukunft ein Problem haben. Sie wiederhollt hier ausschweifend die Frage (Politiker bla bla) und sagt "sie will mehr einstellungen und mehr geld in die Hand nehmen" angeblich viel mehr als andere Parteien, glaub ich pauschal erstmal nicht, sie schlägt dann die Brücke zum Spitzensteuersatz um das zu finanzieren, schön. Viel spaß beim nachbesetzen von 30.000 Stellen. Schön drum rum geredet aber letztlich keine Antwort.

Die nächste Frage ist super interessant mit der Traumatherapeutin. Ich verstehe schon die Frage nicht ganz, Therapie wird doch von den Kassen bezahlt, wenn sie keine Zulassung hat ist das doch ein ganz anderes Problem. Wir haben nur auch hier schlicht keine Therapeuten. Ah verstehe die Frau ist Heilpraktikerin, dann ist ja alles klar, ich glaube defintiiv das Leute so einen Beruf machen können ohne eine apropation, aber das die dann nicht Kassengestützt laufen können ist offensichtlich, wie willste das querfinanzieren? Bearbock sagt ihr nichts mit mehrwert dazu. Blöde Frage, hätte man ruhig entlarven können, aber sowas traut sie sich nicht.

Gut der nächste sagt es hagelt nur absagen bei Bewerbungen und er sagt das liegt halt an seinem Namen (welcher eben nicht Deutsch ist) - das ist natürlich erstmal schon ne problematische ausgangsposition, er bekommt wohl kaum ne antwort "ja tut mir leid da sie keinen Deutschen namen haben nehmen wir sie nicht". Das man mit Ausländischen namen bei manchen personalern gegen eine Wand läuft will ich garnicht bezweifeln, aber auch Deutsche Bewerber bekommen reihenweiße absagen, das ist aus meiner Sicht schlicht normal und man kann sich halt nicht einfach hinstellen und sagen "ja liegt nur an meinem Namen" das ist doch mehrheitlich ne Ausrede. Die wirkliche Frechheit ist aber wie Bearbock da reagiert: "Ja Frauenquote gibts ja aus nem ähnlichen Grund und das könnte man mit Menschen mit Ausländischem Namen auch machen" uff - Mehr quoten braucht das Land, ich merk schon.

Das sind echt grandiose Fragen ich muss schon sagen, sie hat 30minuten länger gebraucht zum einkaufen weil sie selbst mit ihrer Lesebrille nicht auf der Rückseite der verpackungen einfach erkennen kann ob da z.b. Palmöl drin ist. Ich bitte dich... das ist ein so rares Problem: Du musst extrem überprüfen wollen was da drin ist + so schlecht sehen das selbst mit Brille ein entziffern des kleingedruckten auf Verpackungen nicht möglich ist. Ich hab auch meine Probleme in der Realität auf die keiner Rücksicht nimmt, aber ich kann auch nicht auf jede Verpackung Blindenschrift machen wegen einem super geringen Prozentsatz von Blinden in der bevölkerung, solche Menschen brauchen individuele hilfe und keine änderung für alle. Bearbocks antwort ist hier wieder "ja klar das ändern wir alles, alles wird gut" - das ist utopie vom feinsten.

Schwacher ÖPNV, da geh ich erstmal aufs klo, ich weiß eh was kommt "wir ändern das alles mit mehr Geld von den Reichen und so, bla bla" die Grünen haben aber auch in den 11 Bundesländern in dennen sie mitregieren fast garnichts in diese Richtung getan, warum sollte das mit Grünen im Bund deutlich besser sein. Die Debatte ist so alt, und gescheitert sind sie alle, egal wer gesagt hat "wir tun etwas". ÖPNV auf dem Land ist schon in meiner Kindheit am arsch gewesen, Glasfasernetz wollte schon Helmut Schmidt, hat aber keinen interessiert, Kupfer ist eh besser. Sehr gute nachfrage am Ende aber. Sie will es also wie Spanien machen, ja wir sind ja auch Spanien... hab ich nicht überprüft ich hab kein Plan was die Spanier da gemacht haben, aber ich würde drauf wetten das es unsinn ist, aber im zweifel für den Angeklagten, Bearbock bekommt mal einen Punkt.

So gut Atomwaffen, ich finde der Typ hat keine gute Argumentationsgrundlage, aber gegen Atomwaffen ja klar, Bearbock ist - natürlich - auch dagegen, hat sie auch recht, aber ich glaub es ihr nicht, sie macht auch nicht den Eindruck als wollte sie hier was ändern. Aber gut.

Die nächste Frage bezieht sich auf Elektromobilität auf dem Land und welche Probleme es da gibt. Für mich ist hier Halbzeit, falls noch was interessantes kommt schreib ichs nach, aber das dümpelt so vor sich hin und hat keinen mehrwert bis dato, finde sie hat auch keine guten Punkte nur ne Ideologie die an der Reatlität scheitert.

Grüße

...zur Antwort

Ist natürlich debatierbar. Welches Recht? Oft gitbs das objektive Recht ja nichtmal.

Die Beispiele Joker und Blade Runner sind dafür mehr als gut.

Ich würde aber sogar soweit gehen und behaupten das das Imperium in Star Wars eigentlich recht hatte.

...zur Antwort

Das geht auch garnicht, die Noten sind ein hilfsmittel zum erlernen der Stücke und als Stütze beim z.b. Auftritt. Das sieht immer so aus als würden die profis alles vom Blatt spielen, das ist aber alles hart erlernt und die Noten sind die stützräder, wenn man so will.

Wenn du da richtig fitt bist lernst du Stücke natürlich viel schneller und sehr einfache Stücke kannste selbstverständlich auch vom Blatt spielen. Das vom Blatt spielen ist genau aus dem von dir genanntem Grund beim Piano ziehmlich schwer weil man noch mehr im Auge behalten muss als etwa bei einer Violine. Tatsächlich ist das einfach ne massive übung was Auge-Hand koordination angeht. Ich bin z.b. auch kein besonders guter Blattspieler am Piano, an der Gitarre spiel ich dir aber eigentlich alles recht problemlos, i.d.r. sieht das so aus das ich schon 2/3Takte vorraus lese - ich bin also beim lesen bei Takt 3 wenn ich anfange zu spielen, beim PIano ist das entsprechend schwerer weil du ja 2 Reihen abchecken musst, geht auch, aber je mehr da steht wirds problematisch - ein Profi wird dir die Mondscheinsonate satz 3 z.b. auch nicht vom Blatt spielen, esseiden er kann es eben schon . Das kommt von daher das du bestimmte figuren und co quasi schonmal gesehen hast und dann nurnoch etwas abwandlen musst um zum ziel zu kommen. Man erkennt also bekannte Muster und kann diese dann natürlich sofort spielen.

Ich kann dir als herrangehensweiße folgendes empfehlen: Vorzeichen abchecken und darauf basierend rausfinden in welcher Tonlage das Stück steht. Dann die entsprechende Tonleiter üben. Und dann erst das Stück. Ich nehme an du wirst keine probleme haben Alle meine Entchen abzuspielen. C-Dur kann ja quasi jeder. Das liegt einfach daran das hier den Leuten Fingersätze und Töne bekannt sind, schreibst du ihnen jetzt ein vorzeichen rein klappt garnichts mehr, das muss man eben genauso üben. Dadurch das jede Durtonleiter auch eine Moltonleiter beinhaltet kann man die beiden immer gut verbinden und festigt durch verschiedene Fingersätze auch das jeweils gegensätzliche.

Ich nehme an das dein Problem hauptsächlich dadurch herrührt das du denkst das die Leute schwere Stück einfach so vom Blatt spielen und alles immer genau wissen. Das ist alles andere als die Regel, esseiden eben es handelt sich um leichte/mittleschwere Stücke und man ist schon gut geübt.

...zur Antwort

Wenn hintendran ne Wand ist halt mit ner Wandhalterung, je eine pro Monitor. ist vermutlich sogar die schönste lösung sofern man mit Löcherbohren klarkommt.

Ich würde erstmal kucken ob du nicht mit dem ultrawide alleine klarkommst. Ich hab nach 2 wochen meinen anderen Monitor dann verkauft weil ich den eigentlich nichtmehr gebraucht habe.

...zur Antwort

Naja wenn du derren spezielen Themen (wie z.b. bezüglich behandlung von Einwanderung/Flüchtlingen) gut findest hast du tatsächlich keine alternative, weil die die einzigen sind die in die entsprechende Richtung gehen - ausser du willst irgendwelche extrem Rechtsradikalen wählen (wie der 3te Weg oder die NPD). Wenn dir das aber wichtig ist und du die Einwanderungskriminalität auch als Problem erachtest hast du nicht wirklich ne andere Wahl im moment, die CDU die diesen Punkt früher vertretten hatte tut dies ja schon ne Weile nichtmehr.

Das große + aus meiner Sicht sind die Forderungen nach Volksentscheiden nach Schweizer vorbild, find ich nicht so verkehrt.

Problem mit der AFD ist halt das du ein haufen Spinner mitwählst, ich hab nix gegen Nationalismus perse, aber der Flügel bei dennen hat schon nen geschmäckle. Das Problem haben aber leider gottes alle Parteien, sind halt nicht immer Rechtsextreme, aber dafür halt irgendwelche Lobbykonstrukte oder Linksextreme - macht die Welt auch nicht besser.

...zur Antwort