Macbook? Vor und Nachteile?

8 Antworten

Generell:

  • Beispiellos hohe Konstruktions-, Material- und Verarbeitungsqualität
  • Höchste Flexibilität bezüglich einsetzbarer Betriebssysteme
  • Beste Trackpads auf dem Markt

Spezifisch je nach Modell:

  • Hohe bis extrem hohe Akkulaufzeiten
  • Schnellste Flash-Speicher auf dem Markt
  • Niedriges Geräuschniveau oder sogar komplett geräuschlos
  • Niedriges bis extrem niedriges Gewicht
  • Sehr geringe Dicke
  • Leistungsstarke aktuelle Prozessoren
  • Leistungsstarke und effiziente aktuelle Grafikchips
  • Fortschrittliche und zukunftssichere Anschlüsse
  • Exzellente Lautsprecher
  • Hervorragende Displays
  • Beste Notebook-Tastaturen auf dem Markt
  • Überaus ästhetisches Erscheinungsbild

Nachteilig sind generell lediglich die eher hohen Preise.

Weitere Nachteile können abhängig von Einsatzzweck und persönlicher Präferenz je nach Modell etwa geringe Anschlussvielfalt oder verglastes Display sein. Ansonsten gibt es da nicht viel.

Grundsätzlich macht man m.E. mit einem MacBook in den wenigsten Fällen etwas falsch.

Welches für dich Sinn macht (und ob überhaupt), kommt aber natürlich vor allem darauf an, was du vorhast damit und wie dein Budget aussieht.

Das kommt darauf an was du von ihm verlangst. Willst du grafikaufwändige spiele spielen dann bist du da ganz falsch. Da bekommst du für den Preis mehr Grafikleistung. Aber wenn du einen zum schneiden und rendern (Produzieren) von YouTubevideos suchst, dann bist du bei dem MacBook genau richtig. Der Nachteil bei nem MacBook ist halt das er für den Preis recht wenig Power für Spiele hat und die Vorteile bei einem MacBook sind das du im Gegensatz zu anderen Laptops in den Preis Segment wesentlich mehr Prozessorleistung hast. Ich kann das aus eigener Erfahrung sagen, da ich ein MacBook Pro 15,6" von 2016 hab. Er hat zwar eine Stange Geld gekostet aber es hat sich gelohnt. Er rennt schneller als der beste Windows Laptop in dem Preis Bereich! Der größte Vorteil ist das ein MacBook nach 4-5 Jahren (Vorraussetzung ist das du ihn nicht zumüllst mit Tonnen an Musik, Bilder usw.) ungefähr genauso schnell ist wie am ersten Tag.
Ich hoffe ich konnte dir helfen. Wenn du noch weitere Fragen hast kannst du sie mir gerne stellen!

Mfg mtbundbmxprofi

Wie viel hast du gezahlt für deinen?

0

Vorteile Macbook:
+Gute Verarbeitung ohne Plastikknarzgefühl
+Flaches Design
+Stabiles Betriebssystem und kostenlose Betriebssystemupdates
+Immer noch bestes Trackpad aller Laptops
+Sehr guter Bildschirm (ausser Macbook Air)
+Gute Leistung bezogen auf eingebaute HW
+Gute Zusammenarbeit mit anderen Apple-Geräten
+Lange Akkulaufzeit (jedoch widersprüchliche Aussagen beim neuen Macbook Pro 2016)
+weniger virenanfällig
+Sauber aufgesetzt beim Neukauf, nicht mit Shareware zugemüllt, keine Bereinigung bei Inbetriebnahme nötig
+Hoher Wiederverkaufswert
+Installation von Windows ist auch möglich
+Insgesamt gutes Gesamtpaket

Nachteile Macbook:
-teuer, besonders mit mehr SSD und RAM als Standardkonfiguration
-Adaper nötig (besonders Macbook Pro 2016 und Macbook 12')
-SSD und RAM absolut nicht erweiterbar (man muss sich beim Neukauf festlegen)
-SW muss neu abgeschafft werden, wenn man von Windows wechselt (jedoch viel schon dabei)
-Man muss sich an das Betriebssystem gewöhnen (ist schon etwas anders als Windows)
-Sonderzeichen auf Tastatur teilweise nicht auf Tasten aufgedruckt und keine DEL-Taste
-Harter gewöhnungsbedürfdiger Tastaturanschlag beim Macbook 12' und Macbook Pro 2016
-Für Games weniger geeignet

SW muss neu abgeschafft werden, wenn man von Windows wechselt (jedoch viel schon dabei)

Was ist SW? Stehe ich jetzt auf dem Schlauch?

0

SW=Software. Wenn Du z.B. Word auf Windows nutzt und Du unbedingt auch Word auf Mac nutzen willst, dann musst Du es neu kaufen. Du kannst nicht die Seriennummer übertragen, wie wenn Du einen neuen Windows-Laptop kaufen würdest.
Im Falle von Word hättest Du aber eine kostenlose Alternative auf Mac: das Programm 'Pages'.
Aber wenn Du trotzdem genau Word von Microsoft willst, musst Du es wie gesagt neu kaufen.

0

Was möchtest Du wissen?