Lux in Lumen umrechnen?

5 Antworten

Bei der Angabe von Lumen kann man Taschenlampen direkt miteinander vergleichen, weil das angibt, wieviel Licht vorne rauskommt. Dabei spielt es keine Rolle, wie breit der Lichtkegel ist und in welcher Entfernung der beleuchtete Gegenstand sich befindet.

Lux gibt an, wie hell die beleuchtete Fläche wird. Um diese Werte miteinander zu vergleichen zu können, müsste man wissen, wie groß denn die beleuchtete Fläche überhaupt ist.

Bei gleicher Lumenstärke gilt:
je stärker der Lichtstrahl fokussiert ist, also je kleiner der Lichtkegel ist, umso größer wird der Lux-Wert.

Je dichter sich die beleuchtete Fläche an der Taschenlampe befindet, umso kleiner wird die beleuchtete Fläche und umso heller wird sie, der Lux-Wert steigt.

Um das ineinander umzurechnen, müsstest du die Lumen-Stärke durch die größe der beleuchteten Fläche teilen, dann erhälst du den Lux-Wert.

Wenn man aus der Beleuchtungsstärke in Lux auf den Lichtstrom einer Lampe in Lumen schließen will, dann braucht man zusätzlich folgende Daten:

1. Abstand der Lampe zur beleuchteten Fläche. Hieraus ergibt sich die differentielle Größe der Lichtstärke I in candela.

2. Um aus der Lichtstärke I(cd) den Lichtstrom in Lumen zu berechnen, muss man die Abstrahlungscharakteristik der Lampe als Funktion des Winkels im Raum kennen. Aus dem Integral über die winkelabhängige Lichtstärke über den ganzen Abstrahlwinkel ergibt sich dann der Lichtstrom im Lumen.

Um diese Daten zur Verfügung zu haben, muss man die entsprechenden Messungen machen, wozu man die speziellen Laborgeräte braucht, Das ist nicht mit Hausmitteln zu machen.


Noch eine Anmerkung: Scheinwerferlampen werden oft in Lux spezifiziert. Physikalisch ist das Unsinn. Man muss dann wissen, dass es hierzu Messvorschriften gibt, bei denen die spezifizierte Beleuchtungsstärke in einem definierten Abstand von der Quelle gemessen wird. Diese Randbedingungen werden aber von den Lampenherstellern nie gesagt. Zum Vergleich von Lampen wäre diese Zahl brauchbar - für den Physiker ein Graus.

0

Rechnest Du auch Stunden in Kilogramm um? Frage Tante Wiki!:

"Das Lux ist die SI-Einheit der Beleuchtungsstärke. Die Beleuchtungsstärke auf einer beleuchteten Fläche gibt an, welcher Lichtstrom (gemessen in Lumen, lm) auf eine Flächeneinheit (gemessen in Quadratmetern, m2) fällt."


Was möchtest Du wissen?