Lücke in Sichtschutzmauer zum Nachbarn schließen.

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Einfach einen Styrorporstreifen dazwischen machen. Schuwi meint das.

Hast Du der Mauer zugestimmt? So was ist baugenehmigungspflichtig und bedarf der Zustimmung der Nachbarschaft.

Wenn die Mauer nicht auf Deinem Grundstück steht darfst Du daran nichts ändern. Du solltest dann nur den Schlitz auf Deinem Grundstück zustellen, aber nichts an die Nachbarmauer anschrauben oder ankleben.

schraube an deiner hauswand eine holzlatte-brett von 6cm breite, mit winkel an, denn seine wand darfst du nicht benutzen

Genau, außer du fragst ihn ob du das darfst. Sie wird ja sicher auch auf seinem Grundstück stehen. Eine große Pflanze könnte auch abhilfe schaffen, muss allerdings erst wachsen. :D

0
@Bauing85

>@ Bauing85< falsch >Eine große Pflanze könnte auch abhilfe schaffen< man pflanzt keine pflanze sooo dicht am mauerwerk

0
@rudelmoinmoin

Kann doch auch im Topf stehen. Irgendwas großes buschiges wirds doch sicher geben... :o :)

0

Muss ich zulassen, dass mein Nachbar unseren Grenzstein auf seine Stützmauer setzt?

Hallo Community,

wir haben ein Problem mit unserem Nachbarn. Dieser muss, da sein Grundstück höher liegt, eine Stützmauer (ca 1,8 - 2 m hoch) bauen. Er möchte diese auf die Grundstücksgrenze und unseren Grenzstein auf die Mauer setzen. Muss ich zulassen, dass er den Grenzstein auf die Mauer setzen lässt? Noch eine Info zu diesem Grenzstein. Dieser Grenzstein ist ein Eckpunkt von unserem Grundstück, er ist aber kein Eckpunk des Nachbargrundstücks. Er liegt quasi nur auf der Grenze zum Nachbarn.

Vielen Dank in Vorraus

schiri88

...zur Frage

kann mein Nachbar mit meiner Stützmauer sein Grundstück abstützen?

Das Grundstück des Nachbarn liegt einen Meter höher als meines,er pflasterte sein Grundstück komplett bis an meine Mauer, so das bei Regen das Wasser zwar ins Erdreich sickert aber auch gegen meine Mauer drückt und mir der Putz abfällt.Kann er meine Mauer für sein Grundstück als Stützmauer überhaupt benutzen?

...zur Frage

Kann der Nachbar eine 20 cm hohe Mauer "verbieten"?

Unser Grundstück (Neubau; kein Garten angelegt) liegt 30 cm unter dem Grundstück (fertiger Rasen) des Nachbarn. Es ist momentan keinerlei Einfriedung vorhanden. Wir hatten vor einiger Zeit angekündigt, dass wir den Höhenunterschied abstützen wollen, da wir nicht anböschen wollen. (Und der Nachbar will nicht auch nicht abböschen.)

Wir haben jetzt angefangen diese "Stützmauer" zu errichten; aus Mauersteinen, die 25 cm hoch sind. Inklusive Fundament steht alles auf unserem Grundstück. Da wir einen Unterschied von 30 cm überbrücken müssen, haben wir 2 Steinreihen gesetzt. Leider regt sich der Nachbar jetzt total über die zweite Steinreihe auf, von der er 20 cm sieht und die ihm jetzt angeblich den ganzen Ausblick von seiner Terrasse "verschandelt".

Hätte mein Nachbar eine Chance, damit durchzukommen, dass wir die Mauer zurückbauen müssen, weil sein Ausblick beeinträchtigt ist?? Er meinte nämlich, dass er die Mauer so auf keinen Fall akzeptiert.

Noch zur Info: Es handelt sich hier um seine hintere Grundstücksgrenze; zu den Nachbarn auf seiner rechten und linken Seite hat er übrigens jeweils zwei Meter hohe Sichtschutzzäune errichtet.

...zur Frage

Grundstück abfangen zum Nachbarn?

Hallo zusammen,

Wir haben ein Problem mit unserem Nachbarn.wir haben vor gut zwei Wochen mit unserem Bau begonnen und haben direkt Zufahrt Carport und Terrasse Schottern und verdichten lassen (50cm Boden ausgehoben und 30 cm Schotter aufgefüllt). Jetzt verlangt unser Nachbar das wir L Steine setzen MÜSSEN, damit der Druck von unserem Grundstück zu ihm abgefangen wird. Da wir uns aber an die Höhe im B-Plan gehalten haben und der Nachbar Ca 1,5 m tief ausgeschachtet hat für seine Garage inkl. Zufahrt fühle ich mich nicht dafür Verantwortlich dort etwas zu bauen.
Meine Frage ist halt. Wie ist die Rechtslage bei solch einem Fall? Da uns der Nachbar schon Versucht, uns unter Druck zu setzen.

...zur Frage

Nachbar schneidet Sträucher ab?

Mein Pspa hat ein Haus mit einem grossen Garten. Ich kümmere mich um den Garten. Nun habe ich heute festgestellt, dass der Nachbar auf der einen Seite des Grundstücks alle Sträucher abgeschnitten hat. Wenn es nur die Äste wären, die über den Zaun hängen, würde ich mich nicht ärgern. Er hat die Äste alle ca. 30 cm auf unserer Seite abgeschnitten. Und dabei steht unsere Mauer und der Gartenzaun nicht auf der Grundstücksgrenze, sondern 20 cm von der Grenze weg auf unserem Grundstück. Also gehört meinem Papa nach der Mauer noch 20 cm. Diese hat der Nachbar gepflastert, da sie an seine Garageneinfahrt angrenzen. Was würdet ihr gegen den Nachbarn unternehmen? Es war ganz sicher er, da die Sträucherhecke ca. 15 m lang ist und da niemand anderes hinkommt.

...zur Frage

Nachbar hat vorhandenen Sichtschutz von der Mauer abgebaut. Darf ich einen ca. 2 m hohen Zaun direkt vor die Grenzmauer setzten, die dem Nachbarn gehört?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?