Lohnt sich Skyrim special Edition mehr als Witcher 3/Dark Souls 3?

8 Antworten

Skyrim lohnt sich von den 3 Spielen meiner Meinung nach am wenigsten. Ich mag die Elderscrolls-Reihe nicht so besonders. Die Geschichte von Skyrim ist zwar ganz gut in Szene gesetzt, aber eig relativ langweilig. Das Kampfsystem ist, wie in jedem Elder Scrolls, recht dürftig.

Von den 3 Spielen würde ich mir persönlich Dark Souls 3 aussuchen, aber da du nich kein Dark Souls hast, nehme ich mal an, empfehle ich dir den Witcher.

Witcher hat im gegensatz zu Skyrim viel mehr Umfang, viel größere Welt, spannende Geschichte und einen ausgefalleneres Gegnerdesign. Der einzige Nachteil hier ist, dass du mit dem 3. Teil anfängst und vielleicht einige Sachen in der Story nicht verstehst.

Meine Meinung als Skyrim-Experte und absoluter Witcher-Fan:

Kauf dir The Witcher 3. Auf jeden Fall.

Meine Begründung: Skyrim ist "nur" eine Art grundbaustein auf der man sein eigenes Spiel durch Mods aufbauen kann. Ohne Mods ist das Spiel auch toll, aber nicht wirklich vollständig. Man merkt wirklich, dass überall Lücken sind die man gerne auffüllen möchte. Und auf der Konsole geht das eben nicht so gut, da man bei weitem keine so riesige Auswahl verschiedener Moda hat als auf dem PC. Ich habe das Spiel zuerst auch auf der Ps3 gesuchtet. Aber seitdem ich es am PC spiele, würde ich nie und nimmer auf die Konsolenversion wechseln.

Zu The Witcher 3: Es ist ein brilliantes Spiel und wie seine Vorgänger nicht auf Mods angewiesen (auch wenn es sie gibt). Ich habe es selber auf Ps4 und PC und auf dem PC habe ich vielleicht eine oder zwei Mods installiert, die ich zwar cool finde, aber auch darauf verzichten könnte. Das einzige, was mich hier bei der Konsolenversion stört ist die ewig lange Ladezeit auf der Ps4. Wie das bei der XBox aussieht weiß ich nicht.

Mal abhesehen davon hat The Witcher 3 eine lebendigere Welt, viel schönere Grafik und die Welt ist sehr realistisch gestaltet. Vom Charakter-System her kann man kaum vergleichen. Beide sind gut. Zudem hast du in The Witcher 3 eine sehr viel bessere Story. Und die anderen Charaktere im Spiel wirken viel individueller.

Okay, danke für den Ratschlag. Hat man bei The Witcher auch freie Interaktionsmöglichkeiten mit der Map und dem Umfeld wie bei Skyrim? Oder ist man eher an die Hauptstory gebunden? Ich würde mich bei dem Spiel nämlich eher für die Erkundung interessieren.

0

Und so wie ich es verstanden habe, kann man doch auch auf der xbox version mods einstellen? Zumindest habe ich ein Video gesehen wo man Mods im Spiel auswählen und altivieren konnte.

0
@giu5544

In The Witcher 3 kannst du die Welt frei erkunden. und die ist wirklich riesig. Massenhaft zu entdecken. Da gibt es kaum Unterschied zu Skyrim. Lauf einfach drauf los und erkunde, mach Nebenquests, Sammle Artefakte ein oder Spiele Karten mit irgendwelche Leuten.


Und ja, auf der Konsole kann man inzwischen das ein oder andere Spiel modden. Jedoch hat man bei weitem nicht die Auswahl wie am PC. Und bei Skyrim brauchst du echt ne Auswahl, um das Spiel an dich anzupassen. 


Und mal abgesehen davon gibt es auf dem PC die Total Conversion "Enderal" zu Skyrim. Ein komplett neues Spiel in einer anderen Welt, aber basierend auf der Engine und den Einzelteilen von Skyrim.

0

Ich sage mal Sykrim ist ein geiles Spiel. Habe ich bis zum erbrechen gezockt.

Aber das Remake für 59.99€ zu verkaufen, halte ich für übertrieben. Du holst da quasi ein altes Spiel, neu aufpoliert (jaja neue Grafik, trotzdem überteuert).

Zu "The Witcher" kann ich nicht viel sagen, hab den Vorgänger mal angespielt und war nicht so überzeugt.

Allerdings, Darksouls 3 liebe ich. Da habe ich bis jetzt jeden Teil gespielt.

Also persönliche Empfehlung: Dark Souls.

Wenn du es wirklich "zum erbrechen" gezockt hättest, dann würdest du auch wissen, dass das Remastered Skyrim gratis ist, wenn man entweder alle DLCs, oder die Skyrim Legendary Edition auf Steam gekauft hat.

Die  10,- für die Legendary Edition die ich gezahlt habe sind alles andere als teuer u. dafür bekomm ich das Remaster gratis. noice würde ich sagen DANKE BETHESDA.

0
@profil10

Sagte er und vergaß, dass es da draußen auch Konsolenspieler gibt für die nicht gleiches gilt.

0
@ItzD4nny

ja die Konsolen Spieler wurden da ziemlich in den Arsch getreten .. aber wer spielt heuzutage noch auf der Konsole? :P (kleiner mieser scherz am Rande). Ziemlich frech das ganze.

2
@ItzD4nny

Achja die Console P. die hab ich ja voll vergessen

Naja Pech gehabt würde ich sagen....Bitte erspart mir jetzt den Shitstorm der Console P. ist halt nur meine Sicht.

0
@profil10

Joa, man sollte eben Klugscheißen, wenn das Wissen da ist.. Die Konsole vs. Pc Debatte geht mir dezent am Pobbes vorbei, ich hab beides. Dass du das jetzt anspielst zeigt nur, dass dein dezentes Klugscheißen nach hinten los ging^^..

1
@ItzD4nny

Das Wissen ist ja da, aber ich ignoriere die Console P. gekonnt.

Und wo war das Klugscheißen? Ich hab dich auf einen Fakt hingewiesen, der auch der Wahrheit entspricht. Nur weil ich die Console P. gekonnt ignoriert habe, soll ich jetzt kein Wissen haben und klugscheißen? Die Logik verstehe mal einer.

(Achja das P. steht für Player u. nicht Peasant) Ich bin einfach zu faul die Wörter auszuschreiben.

0
@profil10

Wenn man ein Problem hat und eine Antwort erhält, die von einem Menschen mit bescheidenem Halbwissen ausgesprochen wurde, ist das demnach nur "halbrichtig" und somit wieder falsch. Laut deiner Aussage hätte er jetzt vermutet: aha, ich kriege Skyrim jetzt umsonst bzw. günstiger, da dies der Fall zu sein scheint(sofern bereits erworben). Da aber in der Frage sogar explizit "Xbox" erwähnt wurde, ist klar: du hast die Frage nicht richtig oder zu ende gelesen und trotzdem deinen Senf dazu gegeben, weil du eine einzige Perspektive betrachtest.

Nur weil es dich nicht interessiert, was aus Konsolensicht passiert, macht es die Tatsache nicht unerheblich^^..

0

das ist wie Äpfel mit Birnen vergleichen ;-) Ist beides Obst aber schmeckt total anders.

Skyrim bietet dir mehr Freiheiten als Dark Souls oder The Witcher da es nahezu komplett Open World ist (in einige Schauplätz kommst du nur rein wenn du sie durch die Haupt- oder Nebenquestreihen freischaltest). Dark Souls III ist recht knackig und teilweise frustrierend aber lockt mit wahnsinnig dichter Atmossphäre und gutem Look. The Witcher sieht auch gut aus und bietet eine Mitreißende Story aber man sollte vorher Teil 1 und 2 gespielt haben um die Story/die Welt auch wirklich genießen zu können. Dark Souls und Skyrim lassen sich auch ohne Vorwissen gut spielen. Das Gameplay ist in allen 3 Spielen gut. Nichts weltbewegendes aber mehr als ausreichend :D

Also mir geht es größtenteils um die Spieldauer im Singleplayer und die Map. Ich habe vor in den Spielen die Gegend zu erkunden und schöne Orte zu finden, was (denke ich mal aber ich kenne mich da eigentlich nicht so aus) bei Dark Souls problematisch wird, da überall der Tod auf einen wartet :D die story ist mir auch wichtig, aber das ist eher nebensächlich.

0
@giu5544

Dann würde ich dir für den Anfang Skyrim ans Herz legen. Der Tod lauert später zwar auch an jeder Ecke bzw über dir (verdammte Drachenbrut.. dafür das sie fast ausgestorben sind gibt es verdammt viele von denen) aber es ist nicht so frustrierend hart wie in Dark Souls diese SCHNELL aus dem Weg zu räumen :P Und Skyrim bietet dir hunderte Stunden an Spielzeit wenn du es durchspielen willst (vor allem die neben Quests sind grandios und führen meist zu ganzen Questreihen).

1
@derDennis97

Witcher habe ich vielleicht 200 Stunden maximal (spiele es nicht über Steam sondern GOG, deshalb keine Ahnung), Dark Souls habe ich nicht.

Witcher kann man aber auch spielen, wenn man die vorherigen Teile nicht spielte. Bringt genau so viel als wenn man TES4 und TES3 gespielt hat,  oder eben nicht. Einfach ein bisschen Hintergrundwissen, aber ist nicht wirklich notwendigt.

Witcher 3 ist grafisch der Hammer, aber frisst auch gut Ressourcen!

Mir machte in Skyrim einfach das Erforschen Spaß, seien es Höhlen,
Dungeons, Stories, aber auch Fähigkeiten. Ich verbrachte alleine am Alchemie- und am Verzauberungstisch etliche Stunden :)

0
@derDennis97

Ohja höhlen erkunden... und dann in eine Horde trolle geraten oder einem Zwergen Zenturion gegenüberstehen wenn man dafür BEI WEITEM noch nicht bereit ist xP

0
@Yogofu

lol ja, deshalb hab ich über Alchemie und Schmieden erstmal ein paar Levelpunkte gesammelt und die dann in Leben und Rüstung bzw. Angriff gesteckt und erst dann bin ich in Dungeons, Höhlen und Gräbern :D Trolle sind zu Anfang echt mies ^_^

0

Die drei Titel spielen sich recht unterschiedlich, aber sind alle super.

Würde also nicht sagen, es lohnt sich mehr als ein anderer Titel. Lohnen sich gleich viel.

Was möchtest Du wissen?