Lohnt sich ein MacBook Air? Was kann man besonders gut machen damit

12 Antworten

Ich würde dir nicht gerade ein Macbook Air empfehlen,wenn du nichts mit Grafik und Videobearbeitung zu tun hast,denn darauf sind sie spezialisiert.Sie sind aber trotzdem ziemlich schick... :D

Eigentlich sind Mac's als besonders benutzerfreundliche Geräte mit einem hohen Maß an Qualität, Service und Design gedacht.

Auspacken > Einschalten > Fertig

2

Wenn du meistens im Internet surfen willst und Präsentationen, Textdokumente und Tabellen erstellen willst, Photoshop läuft auf dem MacBook Air auch noch wunderbar, Filme angucken, kleine Spiele spielen, für Produktive Zwecke verwenden willst und auch mal das MacBook mitnehmen willst, dann kann ich dir das sehr empfehlen! Die Akkulaufzeit hält wie von Apple versprochen über 10 Stunden! Wenn du keine Videobearbeitung (also professionelle, iMovie ist auch ein Bearbeitungsprogramm und läuft auf dem MacBook Air auch flüssig) machst, dann reicht das Air auch aus! Ich bin mit meinem super zufrieden! Es ist leicht und wirklich dünn! Das kann man locker überall mit hinnehmen.

Die MacBook Pro's sind eher für wirklich anspruchsvolle Sachen gedacht, zum Beispiel Programmierung, als Server-Betrieb oder für professionelle und aufwändige Video- und Musikproduktion. Sie sind aber wesentlich dicker und schwerer, deshalb nicht so mobil, dafür haben diese ein Retina-HD-Display und einen um ungefähr 0,4 GHZ stärkeren Prozessor, kommt halt immer auf das Modell an! Der Prozessor in meinem MacBook Air tastet mit Intel Turbo Boost sogar nochmehr als angegeben.

Also: wenn du eher einen MacBook für's Internet und Co brauchst, dann empfehle ich dir einen Air. Wenn du Musik oder Videos produzierst, empfehle ich dir einen Pro. Eine Frage an alle: Dann ist ja der einzige Grund warum man einen Pro kaufen sollte, der etwas stärkere Prozessor und die HD-Auflösung oder nicht?

Ich hoffe ich konnte dir helfen!

Jason :)

Warum man einen Pro kaufen sollte?

Weil sie mehr Leistung haben! Das Retina-Display ist temporär sicher auch noch ein Grund, dürfte aber früher oder später auch beim Air Einzug erhalten!

2

Das MacBook Air ist auf Mobilität spezialisiert! Lange Akkulaufzeiten, geringes Gewicht & das Schlanke Design machen ihn zum idealen Begleiter für Unterwegs ;)

Und er hat immer noch genügend Leistung unter der Haube, um mit gängigen Aufgaben, wie Multimedia, Internet, Office, Casual Games sowie im Hobbybereich mit Grafik, Video & Musikanwendungen klar zu kommen.

Für Professionellere Aufgaben sowie Leistungshungrigere Spiele, ist dann allerdings das MacBook Pro da!

Genau! Besser hätte ich das auch nicht ausdrücken können...  ;)

1

Was möchtest Du wissen?