lohnt sich ein auto bzw. führerschein in berlin?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein Führerschein hat keine Nachteile (außer dass er am Anfang Geld kostet), aber entscheidende Vorteile. Ich lebe in Berlin und hatte sehr lange keinen Führerschein (bis ich fast 40 war), aber ich bin sehr, sehr froh, dass ich mich dann doch noch dazu aufgerafft habe.

Ein eigenes Auto in Berlin muss nicht unbedingt sein. Überleg man, wieviel Geld ein Auto pro Monat kostet - mit Anschaffungs- und Reparaturkosten, Wertverlust, Steuer, Versicherung, Wartung und Treibstoff. Unter 300 Euro pro Monat wirst du kaum kommen. Für das Geld kannst du eine Monatskarte der BVG kaufen und zusätzlich noch ziemlich oft Taxi fahren, wenn es mal spät geworden ist oder wenn du schwere Dinge zu transportieren hast. Parkplatzsuche ist auf diese Weise auch kein Thema. Und inzwischen hast du auch eine Auswahl an Car-Sharing-Wagen.

Je weiter draußen du wohnst, desto weniger sind Parkplätze ein Problem, desto teurer wird ein Taxi aus der Innenstadt und desto weniger Komfort hast du im öffentlichen Nahverkehr. Wer keinen U- oder S-Bahnhof in der Nähe hat und nur auf Busse angewiesen ist, dem würde ich immer zu einem Auto raten. Übrigens reicht auch das Netz von Car2go nicht in die Außenbezirke.

Ich bin inzwischen 26, lebe in Berlin und habe keinen Führerschein. Das hat bei mir "persönliche Gründe". Ich habe einen mir nahestehenden Menschen bei einem Verkehrsunfall verloren. Sobald ich hinter'm Steuer saß, war ich nervös. Ich konnte nicht fahren. Ich habe die theoretische Prüfung fehlerfrei, die praktische Prüfung dreimal angetreten und dreimal nicht erfolgreich absolviert. Danach habe ich aufgegeben.

Ich vermisse ein Auto auch nicht. Für weite Strecken bist Du mit der Bahn ohnehin schneller und komfortabler unterwegs. Der ICE fährt bis zu 300 km/h, hat keinen Stau, muss nicht an Ampeln warten. Das schaffst Du mit dem Auto nicht. Und innerhalb der Stadt wirst Du ohnehin mit der S- und U-Bahn fahren, da Du ansonsten nur im Stau stehst und letztlich ohnehin nirgendwo parken kannst.

Was mich reizen würde, wäre ein Führerschein Klasse A und ein Motorrad. Nicht, weil es "nützlich wäre", aber weil ich mir vorstellen könnte, dass es Spaß macht. (Ich bin als Jugendlicher öfter mit dem Moped gefahren und das war schon lustig. Ne richtige Maschine hätte schon was.) Wenn ich genug Geld angespart habe, werde ich wohl einen Motorradführerschein erwerben und mir ein Motorrad für den Sommer kaufen. Aber Auto - wozu?

Ein Führerschein ist immer gut. Ein eigenes Auto in Berlin ist nicht immer gut. Kommt darauf an, wo man wohnt und wo man arbeitet. Zum Einkaufen braucht man kein Auto, zum Ausgehen braucht man kein Auto. Mit dem Fahrrad kommt man sehr weit.... Man braucht Zeit und Geld um einen Parkplatz zu finden.... Wenn man mal ein Auto braucht, kann man Car2Go nehmen. Es kann also viel entspannter und billiger sein, kein eigenes Auto zu haben.

Lohnt es sich noch Führerschein zu machen?

Eine ernste Frage. Die Auto Fahrer werden immer dümmer, geben immer nur Voll Gas. Da traut man sich nicht mehr selbst zu fahren. Früher war einfach das Auto fahren geiler und Motorrad fahren ist auch nicht mehr so cool. Früher gab es immer Motorrad Cliquen, man hat sich jedes mal gegrüßt usw... Meine Frage: lohnt sich Führerschein noch? Wie gesagt... Heutzutage ist es nicht mehr so geil finde ich vergisst einfach die oben genannten Nachteile. Es gibt noch viel mehr und wichtigere Nachteile.

...zur Frage

Versicherung Auto Führerschein BF17?

Wenn ich gerade meinen Führerschein BF17 gemacht habe ( Bin also noch nicht 18) und dann mit dem Auto meiner Mutter fahre wärenddessen sie neben mir sitzt.

Sollte dann ein Unfall passieren, bin ich dann versichert? Bzw das Auto?

Oder muss man extra noch die Versicherung anrufen und das sagen das ich damit fahre. bzw das die mich eintragen?

MfG Chris

...zur Frage

Gute Fahrfertigkeit, wenn ich es unfallfrei durch Berlin schaffe?

Wenn ich quer durch Berlin komme mit Auto und während der Stoßzeit ohne einen Unfall zu haben oder Beule zu haben - ist es gut wenn man es als Fahranfänger der 2 Wochen den Führerschein hat ?

...zur Frage

Blitzen Säulenblitzer& bei gelb rüber?

Einen schönen guten Abend,

Ich habe seit letztem Montag meinen Führerschein und finde das ganze drumherum dementsprechend noch super aufregend. Nur ist mir heute etwas vorgefallen, was mich zum ersten Mal etwas überfordert hat.

Ich wohne in Berlin und bin in Steglitz am Kreisel auf die Autobahn gefahren(vielleicht gibt es ja Leute aus Berlin unter den Antwortenden :D) . Dort heißt es zunächst von einer geraden links abbiegen, wo einen vor der Autobahnauffahrt nochmal eine Ampel erwartet. Dort bin ich mit normaler Geschwindigkeit rüber, nur wurde es gerade gelb, als ich die Ampel beim Fahren aus dem Auge verlor. Direkt an dieser Ampel steht ein Säulenblitzer, der auf Rotfahren kontrolliert.

Nun habe ich zwei Fragen:

1.merkt man das blitzen eines dieser Säulenblitzers? Es war 21 Uhr abends, und verhältnismäßig dunkel

2. Kann ich für das über gelb fahren geblitzt werden? Ich habe dann natürlich Gas gegeben, um schnell rüber zu kommen, bin aber noch nicht schneller als 50 gefahren.

Würde mich über Antworten freuen !

MFG

...zur Frage

Wieviel € würdet ihr für euer erstes Auto ausgeben?

Angenommen ihr habt den Führerschein bestanden.. wieviel würdet ihr dann für euer Auto ausgeben? Bzw. wie viel habt ihr für euer erstes Auto ausgegeben? Möchte nämlich wissen, wie viel Geld ich ungefähr sparen muss.

...zur Frage

Was sind die Nachteile von einem Benzin Auto?

Heey Leute also was würdet ihr jetzt so kurz sagen, und in Stichpunkten, sind die Nachteile von Benzin Autos?

Weil ich finde es gibt keinen Großen Unterschied zwischen Benzin und Diesel bis auf den Preis.

Freue mich auf hilfreiche Antworten, Danke :))

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?