Lohnt es sich als Auszubildende/r zu leasen?

8 Antworten

Hi lieber CookieDealer16,

während deiner Ausbildung erhälst du weder einen Leasing- noch einen Finanzierungsvertrag - deine Ausb.vergütung zählt nicht als Gehaltszahlung!

Ergo mußt du noch warten bis Ausbildungsende + 3 Monate Wartezeit, da für einen Finanzierungs-/Leasingvertrag deine 3 letzten Gehaltsabrechnungen erforderlich sind :-((

Gruß siola55

Bonität vorausgesetzt. Die besitzt du mit deinem Azubi-Gehalt leider nicht. Auch wenn du vielleicht noch bei Mami wohnst. Hole dir einen kleinen günstigen gebrauchten und spare für deinen Traum. Damit fährst du allemal besser und verbaust dir nicht schon in jungen Jahren mit irgendwelchen überteuerten Kreditraten deine finanzielle Freiheit. Berücksichtige zudem, dass zur eigentlichen Leasingrate, weitere nicht unerhebliche Kosten auf dich zukommen/zukommen können (Überführung, Versicherung, Wartung/Inspektion, Winterreifen, Mehrkilometer, Mängel bei Rückgabe des Fz, Fehlende Abdeckung bei Totalschadenausgleich etc.).

Wirst du nicht bekommen. Lohnen wird sich das auch nicht. Fahr lieber ein älteres Auto und spare ein Bisl nach deiner Ausbildung als Geselle und Kauf dir ein Auto statt es zu leasen.
Raten Kauf kannst du auch machen, aber denk darüber nach... z.B 25000€ in max.60 Monatsraten sind ca. 390€. Nach 60 Monaten kann es sein das du keine Lust mehr auf das Auto hast.

Was möchtest Du wissen?