Limbsaver Recurvebogen?

1 Antwort

Hallo Rene15289,

Wurfarmdämpfer gibt es zum Kleben. Sie werden beim gespannten Bogen so zwischen Wurfarm und Sehne plaziert, dass die Sehne mit einer leichten Spannung auf diesen aufliegt.

Damit soll das Abschussgeräusch reduziert werden. Die Sehne schlägt nicht nur auf die Wurfarmenden auf, sondern zu einem guten Teil auf dem Gummimaterial.

Häufig wird so bei kurzen Jagdrecurves versucht, diese ruhiger zu bekommen, beim normalen Recurvebogen sind diese eher nicht zu finden, weil nicht nötig. Du hast nicht geschrieben was du für einen Bogen hast. Da die Montage eigentlich nicht kompliziert ist, meinst du vielleicht auch etwas ganz anderes?

Ein knallender Bogen kann aber auch andere Ursachen haben, diese gilt es erst zu prüfen. Als wichtigstes ist meist eine viel zu niedrige Standhöhe die Ursache, als zweites können es aber auch ganz einfach minderwertige Wurfarme sein, ohne jede Eigenstabilität. Oder es wird mit zu leichten Pfeilen geschossen als für den Bogen empfohlen ist. Oder es ist ein falscher Sehnentyp montiert. Ist eine FF-Sehne aufgezogen statt einer empfohlenen Dacron-Sehne nimmt der Bogen dies übel, weil er zu schnell und dabei laut wird.

Vielleicht kannst du ja noch ein paar Einzelheiten nachreichen. "Kurz und knapp" ist nicht immer gut, häufig wird leider immer zuwenig geschrieben.

Hallo Bogenfreund,

Ich möchte erstmal Danke sagen ,für deine Mühe.

Also der Bogen den ich beschreibe,ist ein kiowa Bogen 52",40# ,28@ Auszug. Ich wollte Wurfarmdämpfer auf die Wurfarme kleber.

Jetzt weiß du um welchen Bogen es geht.

Also,ich sage dir nachmal danke, für deine Hilfe.

Gruß Rene

0

Was möchtest Du wissen?