Licht Farben Geschwindigkeit

4 Antworten

Ja, alle elektromagnetischen Wellen bewegen sich mit Lichtgeschwindigkeit in den entsprechenden Medien. Dies ist unabhängig von der entsprechenden Wellenlänge.

Ja, verschiedenfarbiges Licht breitet sich mit gleicher Geschwindigkeit fort. Eine Lichtwelle kannst du dir wie eine Sinus-Welle vorstellen, also Wellenberg -> Wellental -> Wellenberg etc. Die verschiedenen Farben kommen zustande, weil sich Wellenberge und -täler unterschiedlich schnell abwechseln, also eine unterschiedliche Frequenz haben.

An alle Spezialisten, die mir mit der Wellenlänge kommen: Die hat mit der Farbe nicht direkt etwas zu tun, denn rotes Licht in der Luft hat eine andere Wellenlänge als rotes Licht im Wasser. Die Frequenz ist aber in beiden Medien gleich.

Rotes Licht im Wasser hat auch wie jede andere Lichtfarbe und jede andere elektromagnetische Welle nicht die absolute Lichtgeschwindigkeit sondern eine dem Medium entsprechende.

Die absolute Lichtgeschwindigkeit mit 299 792,458 km/s ist immer im Vakuum definiert und das Produkt aus Frequenz mal Wellenlänge ist nun mal die Lichtgeschwindigkeit.

In jedem anderen Medium ist indirekt die Brechungszahl ein Richtwert zur Orientierung.

Berechnet wird sie aber aus dem Reziprok-Wert (1/x) der Quadratwurzel aus dem Produkt ("elektrische Feldkonstante" mal "magnetische Feldkonstante" mal "Permeabilitätszahl" mal "Dielektrizitätszahl")

Im gleichen Medium ist die Geschwindigkeit für alle Wellenlängen und damit alle Frequenzen wieder gleich.

1
@Sorbas48

Ich hab nie von Lichtgeschwindigkeit gesprochen ;)

Narürlich ist Licht in Medien mit großer Dichte langsamer. So kann es ja auch zum Überlichtblitz kommen.

Dass im gleichen Medium nicht nur die Frequenz, sondern auch die Wellenlänge charakteristisch für die Farbe ist, ist mir auch klar. In verschiedenen Medien unterscheidet sich die Wellenlänge jedoch bei gleicher Farbe, weshalb die Frequenz ein viel eindeutigeres Charakteristikum ist. Während man dem Licht durch die Frequenz universal die Farbe zuordnen kann, benötigt man bei der Wellenlänge noch eine weitere Angabe, wie die Geschwindigkeit des Lichts im Medium, den Brechungsindex des Mediums, die Dichte des Mediums etc.

0

NEIN, auch elektromagnetische Wellen, mit deutlich längeren Wellenlängen breiten sich unabhängig der Wellenlänge mit Lichtgeschwindigkeit aus.

Wieso NEIN? Es muss doch JA heißen.

0

das soll natürlich JA heißen, hab die Frage falsch gelesen.

Die Wellenlänge "Lambda" errechnet sich ja aus Lichtgeschwindigkeit geteilt durch Frequenz, womit die Geschwindigkeit zwangsläufig für alle Frequenzen gleich ist.

1

Jepp. Unterschiedlich sind die Wellenlängen.

Das bedeutet?

0

Was möchtest Du wissen?