Licht an Dunstabzugshaube geht nicht mehr. Schaltkasten-Bild anbei.

Schaltkasten Dunstabzug IMPERIAL - (Elektronik, Küche, Elektrik) Schaltkasten Dunstabzug weiteres Umfeld mit drauf - (Elektronik, Küche, Elektrik)

4 Antworten

wie schauen denn die fassungen für die Lampen aus? könnte es sein, dass das kleinspannung ist ? wenn ja, dann müsste es auf dem Weg zwischen dem Steuerkasten und den Lampen noch ein Netzteil geben. das dürfte dann defekt sein. jedenfalls ist nicht davon auszugehen, dass das nezuteil für die Lampen in der steruerng mit drin ist.

ist da kein Netzteil mehr zwischen (lampen direkt 230 volt) dann wird es wohl an dem relais liegen (kontakt abgebrannt etc. das ist aber nur eine grobe vermutung, basierend auf der zugegebenen recht mutig gestellten eigendiagnose...

lg, Anna

also die beleuchtungen sind halogen-stiftsockel-lämpchen mit 20 Watt. ja es gibt noch ein zwischengeschaltetes netzteil (weißes kästchen), an dem allerdings extern nur 2 stecker angesteckt sind, die weitere unterbaute beleuchtungen seitlich der dunstabzugshaube ansteuern/kontakt geben.

ich hab jetzt nochmal genau geschaut, und habe den weg vom control-panel in den steuerkasten im angehängten bild farblich markiert.

0
@hattrick1860

mit 99%iger sicherheit ist das netzteil von den lampen defekt...

lg, Anna

0

Das scheint eine Dunstabzughaube mit etlichen Funktionen zu sein. Ich sehe einen Mikrocontroller, 5 Relais wovon nur 3 einen Sinn machen. Vorne links sind zwei Kabelstecker erkennbar, die Steuerfunktionen auslösen werden. Folglich gibt es ein entsprechendes Tableout an dem es einiges zu schalten bzw zu steuern gibt.

Die unteren 2 Relais scheinen für den oder die Lüftermotor(en) zu sein. Weil da mit eingebunden der Motorkondensator links im Bild unten gekoppelt ist. Viel Sinn kann aus den Steckern der Bedieneinheit nicht erkannt werden, dafür müsste man diese sehen können.

Vermutlich gibt es aber irgendwo einen Schmutz-Sensor oder ähnliches, anders kann ich mir die vielen Kabel der Bedieneinheit nicht erklären. Was steht eigentlich in der Bedienungsanleitung dieser Abzugshaube alles an Funktionen und Kontrolleinheiten? Schau doch da mal rein, vielleicht ergibt sich in diesem Zusammenhang eher die Lösung des Problemes.

Bisher sah ich noch keine Abzugshaube bei der ein Mikrocontroller nötig gewesen wäre.

also die beleuchtungen sind halogen-stiftsockel-lämpchen mit 20 Watt. ja es gibt noch ein zwischengeschaltetes netzteil (weißes kästchen), an dem allerdings extern nur 2 stecker angesteckt sind, die weitere unterbaute beleuchtungen seitlich der dunstabzugshaube ansteuern/kontakt geben.

ich hab jetzt nochmal genau geschaut, und habe den weg vom control-panel in den steuerkasten im angehängten bild farblich markiert.

http://www.gutefrage.net/frage/neues-bild-zu-licht-an-dunstabzugshaube-geht-nicht-mehr-schaltkasten-bild-anbei

0
@hattrick1860

Och neee, du hast nur das bestätigt was ich vorher beschrieben habe. Das ist keine neue Information die uns weiter helfen könnte deine Fragen zu beantworten.

Du hättest die Bedieneinheit, also die Stelle an der diese beschriebenen Kabel enden, fotografieren sollen. Versuchsweise könntest du das genaue Model der Abzugshaube hier angeben, damit man gezielt nach Informationen suchen kann.

Wie ich bereits beschrieb braucht man keinerlei Mikrocontroller-Steuerung für eine Abzugshaube! Das ist aber nur für mich von Interesse, damit ich meine Vorstellungen entsprechend erweitern kann.

Bei deinem eigentlichen Problem sieht es für mich zunehmend als ein Kontakt- bzw Verbindungsproblem aus. Vermutlich gibt es irgendwo in der 230 V Stromversorgung des kompletten Gerätes namens Abzugshaube einen Wackelkontakt. Entweder im Neutralleiterzweig oder im Phasenleiterzweig.

Tja, würde das Gerät vor mir liegen, bzw könnte ich es untersuchen, wäre die Sache wahrscheinlich schnell geklärt. Ferndiagnosen sind entsprechend schwieriger. Peppie85 beschrieb es ja als eigendiagnose, was ich hier Ferndiagnose nenne ;-) Peppie, ich grüße dich.

0

Du schreibst nicht, welche art beleuchtung das ist. Ggf ist nur ne Glühlampe durchgebrannt. Ansonsten mal mit dem Voltmeter messen ob spannung anliegt.

Ja, Strom ist gefährlich, wenn Du keine Ahnung hast und trotzdem dranlangst und danach nicht mehr posten kannst ist das deine verantwortung. Ok, Du kannst Relais richtig schreiben;-) Das ist ja schon ein Lichtblick;-)

DP

beleuchtung sind 4 spots. habe die lämpchen überprüft, die sind intakt. war auch meine erste vermutung.

0
@hattrick1860

OK, wenn die relais klackern muss dies noch nichts heissen. Spannungsspitzen lassen die Dinger auch mal kleben oder abbrennen. Aber sie werden wohl angesteuert.

  1. Prüf ob das relais noch schaltet. WEnn nicht, austauschen

  2. Ggf ist der 12V ausgang des schaltnetzteiles verstorben. DAs sollte sich mit etwas geschick durch ein einfaches 12/24V Netzteil ergänzen lassen. Spannungsangabe der lampen checken!

DP

1

Was möchtest Du wissen?