licht an = mehr verbrauch?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn Du mehr Verbraucher im Auto einschaltest, dann muss der Strom von irgendwo herkommen: nämlich von der Lichtmaschine.

Diese dreht sich zwar immer mit, jedoch dreht sie sich "schwerer", wenn sie viel Strom erzeugen muss. Damit der Motor die Drehzahl halten kann muss er mehr Benzin/Diesel einspritzen --> mehr Verbrauch.

Manche Autos schalten z.B. beim Überholen die Klimaanlage kurz aus, damit die gesamte Motorleistung für rasches Überholen bereitsteht.

Die richtige Antwort hast Du eigentlich schon mehrfach erhalten, der Motor verbraucht mehr wenn auch zusätzlich elektrische Verbrauchen an sind. Ganz klar, was Energie verbraucht benötigt Energie.

Was Dir nicht wirklich geantwortet wurde ist warum, wenn die Lima doch ohnehin immer mitdreht. An der Lichtmaschine befindet sich ein Regler, der ganz plump gesagt stets die Spannung von 14V hält. Dazu verändert der den Erregerstrom und damit die Stärke des Magnetfelds auf dem Lima-Anker. Je nach Drehzahl und fehlendem Strom in der Bordspannung (wenn was angeschaltet wird, würde die Spannung runter gehen, die Lima regelt nach) dreht sich die Lima schwerer oder leichter.

Je mehr Strom die Lichtmaschine abgeben muss umso mehr mechanischen Widerstand setzt sie dem Antrieb entgegen, daher muss der Motor mehr leisten und hat auch einen höheren Verbrauch

Was möchtest Du wissen?