Leute denken ich wäre Schwul

17 Antworten

Also, ich finde deine "freunde" dumm, wenn sie dich wegen äußerlichkeiten in eine bestimmte sexualität einteilen. die gangart hat doch nichts mit schwulsein zu tun. Aber wenn du die ändern willst: grade laufen, kopf grade, brust raus. wenn du "männlicher" wirken willst, schau dir vielleicht mal eine andere frisur aus. der haarschnitt bestimmt viel, wie ein gesicht wirkt.

nein.. es ist so, dass es wirklich einfach feminin aussieht: (ich denke meine freunde bezeichnen das als schwul, weil man es halt sofort damit in verbindung bring. die Gangart eines typische klischee Schwulen, ähnelt meiner. das ist fakt.

0
@SynchroExecute

Sag ihnen, dass dich solche Aussagen extrem nerven. Du läufst halt wie du läufst. Wegen sowas sollten sie dich als Freunde nicht verurteilen. Sie meinen es vielleicht nicht böse, aber bescheuert sind solche Kommentare schon

0
@nai96

Vielleicht sollte man das auch einfach ironisch kommentieren keine Ahnung ich mach mir da kein Kopf

0

Nix ist los mit dir, du bist normal. Ich kenne spontan mind. 3 andere Männer, die genauso sind und hetero. Du bist normal und okay und magst es wie du bist, also gibt's nichts zu ändern!

Ich meine, du musst dich halt innerlich entscheiden: Will ich ich selbst sein, auch wenn ich dafür Sprüche in den Kauf nehmen muss? Oder zwinge ich mich, mich zu ändern und dann ständig zu schauspielern und höre dafür weniger Sprüche?

Bitte tu das nicht! Stelle einfach bei den Leuten, die du kennst, klar, dass du hetero bist, wenn dir das so wichtig ist, und bitte sie, das auch herumzuerzählen, ganz besonders deine weiblichen Freunde, und gerade denen musst du sagen, dass sie unbedingt aufhören sollen, dich best gay friend zu nennen oder so zu sehen. Lass dir nen Bart wachsen ;), das hilft sehr gut gegen das lieber-kleine-Junge-Image!

Ist halt doof, dass die Gesellschaft immer noch so ein klar abgegrenztes Bild von Mann und Frau hat. Da kann man nicht so viel dran ändern. Aber das bedeutet nicht, dass dieses klar abgegrenzte Bild darüebr entscheidet, was normal ist!

Wenn es Dich stört, wirst Du den Leuten wohl erklären müssen, das ein "feminines" Verhalten oder ein "feminines" gehen (was immer das auch sein soll), nichts mit Schwulsein zu tun hat. Schwul ist ein Mann, der emotionale, partnerschaftliche und sexuelle Kontakte zu Männer aufbaut und nicht zu Frauen.

Wenn man den Leuten dabei noch signalisiert, dass sie sich mit der Thematik wohl nicht so auskennen, wenn sie einen derartigen Quatsch vermuten, sollte man mit seinen Erklärungen Erfolg haben.

Ich denke du solltest dich an die Leute halten, die dich akzeptieren wie du bist.

Du bist hetero und wirkst androgyn. Und wieso sollte das jetzt nicht zusammen gehen passen?

Das ist blödes Klischeedenken. Du bist doch voll okay so. Wenn du dich magst musst du dich nicht für solche Klischeebehafteten Aussagen ändern finde ich.

Edit: OHA, ich sehe gerade.. Der thread ist ja schon 7 Jahre alt.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich bin schwul und glücklich damit

Bei mir ist das auch so alle denken ich bin Schwul aber ich stehe voll auf Frauen Naja ich denke Schwul ist alles was nicht so typisch Macho ist

0

Mach Dir doch keine Gedanken über solchen Unfug!

Als erstes Mensch ist Mensch alles andere ist doch egal!

Wer definiert denn was Schwul ist was Hetero ist?! dann muss sich ja ein Schwuler der Hetero wirkt auch auf die Füsse getreten fühlen...

Oder win Synchronschwimmer immer Schwul sein etc...

Geniesse Dein leben in vollenzügen und lege keinen Wert auf geschwätz, sei Du selber. Ob nun Hetero mit weiblichen Zügen oder Schwul mit männlichen eigenschafften... oder Hetero und männlich oder Schwul und weiblich...

Menschen die nichts besseres zu tun haben als andere Menschen zu beurteilen sind es nicht wert beachtet zu werden... Schau zu Dir und mach was du willst!

Was möchtest Du wissen?