Lernen US-Amerikaner eine "andere" Schreibschrift als bspw. Deutsche?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ist das so, weichen deren Schreibschriftbuchstaben von unseren leicht ab?

Ja, tun sie.
Ebenso die italienischen. Hier ein Beispiel:
http://2.bp.blogspot.com/-v3G_nn4Ak1o/T5ewJ_C0siI/AAAAAAAAAzc/QNGe41HotII/s1600/9.PNG

Und so kenne ich die amerikanische Schrift:
http://www.crockpot-rezepte.de/foodfotos/karte1_gr.jpg

Auch ein französisches Schriftbild erkenne ich immer sofort.

1

Danke sehr für den Stern! :-)

0

Hallo!

Schon in Deutschland werden ja verschiedene Ausgangsschriften gelehrt: Es gibt die "lateinische Ausgangsschrift" und die "vereinfachte Ausgangsschrift". Ich habe die "Lateinische" gelernt, die Nachbargrundschule drei Kilometer weiter lehrte die "Vereinfachte" -------> nur ein Beispiel ;) 

Dass die Amis eine andere Schrift lernen wie die Deutschen ist durchaus denkbar, auch unter dieser Beobachtung heraus die ich zu meiner Schulzeit hatte schließe ich das nicht aus. Mein Opa, der in Jugoslawien geboren wurde hatte auch eine ganz andere, "weichere" Schreibschrift und Druckschrift als sie etwa meine in Deutschland geborene Großtante hat. Seine Buchstaben - etwa das kleine "r" - sahen auch anders aus.

Allgemein bilden sich über die Jahre dann noch eigene Merkmale einer Handschrift heraus, das ist ganz individuell bzw. so individuell wie die Menschen an sich es sind :)

Was möchtest Du wissen?