Leiden Zebrafinken in einer Großen Voliere?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

die Grösse der Voliere ist schon mal sehr schön, denn viele halten diese Tierchen ja in kleinen Käfigen und das darf nicht sein.

Deine Mama sieht wahrscheinlich dies, das sie eben findet, das Vögel in die Natur nach draußen gehören und nicht in einen Käfig oder Voliere. Da muss ich ihr auch vollkommen recht geben.

Du solltest auf keinen Fall die Zebrafinken in einem Zoogeschäft kaufen, denn je mehr die Geschäfte verkaufen, desto mehr müssen die Zebrafinken, die von sogenannten "Züchtern" diese Geschäfte mit Vögel "versorgen", Eier legen. Es ist nur ein Vermehren und sonst nichts und die Vögel leiden sehr darunter, sind auch oft krank usw.

Wenn, dann such Dir einen Züchter, der achtsam mit den Vögeln umgeht. Also auch darauf achten, wie viele Tiere hat er, wie hält er sie, die Grösse der Voliere, wie oft müssen die Hennen Eier legen, schauen die Vögel gesund aus usw.

Ein guter Züchter hat eine sehr große Voliere und er hat auch nicht zu viele Vögel. Er wird Dir alle Deine Fragen geduldig erklären und nicht versuchen Dir die Vögel aufzudrängen. Der Züchter weiß genau, welches Geschlecht seine Tiere haben. Die Vögel sind auch beringt und haben Papiere.

Du kannst auf jeden Fall 4 Männchen halten, es darf aber niemals ein Mädl dazu, sonst ist es vorbei mit der Ruhe.

Auch die Männchen kuscheln miteinander, haben Spaß und auch bauen sie Nester - also nicht wundern - nur können sie keine Eier legen.

Der Hobbykeller ist nicht wirklich der geeignete Platz, denn die Vögel brauchen natürliches Licht, also Fenster. Ein Keller ist auch meist feucht, im Winter kälter und die Vögel sollen einen Platz haben, wo sich die Familie aufhält, damit sie nicht schreckhaft bleiben und ängstlich.

Die Voliere muss so stehen, das auch mal die Sonne reinscheinen kann und die Vögel trotzdem in den Schatten rücken können, wenn es ihnen zu heiß wird. Die Sonne wandert nämlich.

Eine Lampe ersetzt nicht das natürliche Licht und ist ungeeignet.

Jeder in der Familie muss einverstanden sein. Es hat keinen Sinn, wenn die Vögel nicht willkommen sind und die "anderen" keine Freude daran haben sie zu beobachten, sie zu füttern usw., denn die Tiere merken es sehr wohl, wenn sie jemand nicht mag.

Ein überzeugen ist gleich zu setzen mit überreden und dies sollte man nie, wenn es um Tiere geht. Bestimmt verstehst Du das.

Red nochmal mit Deiner Mama, aber ganz in Ruhe. Erklär ihr nochmal alles und sie soll Dir auch ganz ehrlich sagen, warum sie dagegen ist.

Bitte vergiss aber nicht, das Du jemanden brauchst, der sich ganz zuverlässig darum kümmert, wenn ihr alle in den Urlaub fahrt, Du krank bist, Du länger in der Schule bist, vielleicht auch mit der Schule mal weg fährst, Du bei einer Freundin übernachtest usw.

Vögel werden viele Jahre alt und Du wirst irgendwann in dem Alter sein, wo andere Sachen, wie Freunde usw. in der Vordergrund rücken. Die Vögel sollen aber niemals vernachlässigt werden.

Die Voliere muss auch gewissenhaft gesäubert werden, sonst werden die Vögel krank. Sie brauchen immer sauberes Wasser und frisches Futter und natürlich den Freiflug. Vor die Fenster müssen Vorhänge oder die Fenster beklebt, sonst fliegen die Vögel dagegen, da sie nicht erkennen, das es dort nicht nach draußen geht.

Informiere Dich auf jeden Fall ganz genau, was die Vögel brauchen, um glücklich zu sein . Sie müssen vielleicht auch mal zum Tierarzt, meist kennen sich die "normalen" Tierärzte nicht aus, so das ihr in die Tierklinik fahren müsst. Tiere kosten einfach auch Geld, das man auch haben muss. Am Besten kauf Dir ein Buch, vielleicht hast Du ja eh schon eines.

Du machst für Dein Alter einen sehr vernünftigen Eindruck, darum überlegt gemeinsam, wer welche Aufgaben übernimmt, die die Vögel betreffen oder wenn Du nicht da bist.

Liebe Grüsse

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Zebrafink152003 24.06.2016, 21:59

Vielen Dank!

In unserem Keller ist es schon recht Hell. Die Fenster sind sehr groß.

Feucht wird es da auch nicht. Es ist eben ein richtiger Raum, in dem sich auch das Leben abspielt, also nicht so ein typischer kleiner Keller...

Ich werde mir das alles durch den Kopf gehen lassen, und mir meinen Wunsch nochmal genau überlegen!

Dankeschön!

LG Zebrafink

0
Minischweinchen 25.06.2016, 02:31
@Zebrafink152003

Lieben Dank für Dein Sternchen!

Keller hört sich halt immer so kalt und feucht an, aber wenn das ein "anderer" ist, dann wäre das natürlich eine Option.

Es ist wirklich toll von Dir, das Du trotzdem nochmal alles überdenkst, denn das zeigt, das es Dir um die Tiere geht und nicht nur um ein "ich will haben" - wie es so oft ist, ohne Rücksicht.

Nichts zu Danken, immer gerne.

Liebe Grüsse!

0

Erstmal vorneweg.

Für zebrafinken ist das sogar sehr groß.

Diese finken sind so lange schon in käfige gezüchtet worden und fast immer in kleinen Zucht käfigen von durchschnittlich 60auf 60cm geboren.

Die kennen das nicht anders von Babys an.

Und wen die dann von einer kleinen Zucht Box in deiner großen voliere kommen,wie frei Flug für die finken.

Dieses Argument ist nicht gerechtfertigt von deiner Mutter.vielleicht hat sie aber andere Gründe für ihre Meinung.

Warum willst du überhaupt 4 Männchen und nicht gemischt?würde aber gehen mit 4 Männchen.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Zebrafink152003 22.06.2016, 15:33

Hi danke für die Antwort. ICh würde gerne 4 Männchen halten, weil sie dann natürlich keinen Nachwuchs bekommen. ICh glaube, dass ich es nicht übers Herz bringen würde ihnen die Eier wegzunehemen. ICh finde es besser für die Tiere, wenn sie garnicht erst das Gefühl haben, dass sie brüten müssen. Danke!

0

Was möchtest Du wissen?