Leichter Rauch aus Motorhaube?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Problem ist gar nicht der böse Benziner, sondern sehr wahrscheinlich die Fahrschule die Dir mit einem tollen Auto das fast von selbst fährt Fahren beibringen wollte.

Du hast nun allen Anschein nach das Fahrzeug überansprucht, genauer gesagt hast Du die Kupplung wahrscheinlich so viel schleifen lassen dass die überhitzt wurde.

Das muss jetzt nicht gleich fatale Folgen haben die einen Kupplungswechsel nötig machen. Aber öfter solltest Du das nicht machen, schon jetzt hat die Kupplung mindestens einen hohen Verschleiss abbekommen. Thermischer Verzug und auch Schäden wegen Überhitzung sind ebenfalls denkbar.

Endlich mal einer, der es ausspricht: 

"Das Problem ist gar nicht der böse Benziner, sondern sehr wahrscheinlich die Fahrschule die Dir mit einem tollen Auto das fast von selbst fährt Fahren beibringen wollte"

Die Fahrschulen gehören doch alle verklagt! Spurassistent, Anfahrhilfe, selbstständige Feststellbremsen.....

Was lernt der Fahrschüler da noch zu Fahrzeugbedienung? 

0
@EddiR

Ich hab sogar eine Petition eingereicht die es Fahrschulen verbieten soll mit selbstfahrenden Autos lehren zu wollen. Aber die ging nicht durch.

0

Nicht zu vergessen die Einparkhilfen wie piepset oder sogar Kamera.
Kein Wunder kann keiner mehr wie früher mit Spiegel einparken

0

Leichter Rauch oder auch gelegentliche Stichflammen aus dem Bereich der Motorhaube sind bei Benzinmodellen absolut normal, keine Sorge.

Die Ironie schreit nur förmlich aus dieser Antwort raus, aber war ja klar dass sowas kommt.

0

Leichter Rauch oder auch gelegentliche Stichflammen aus dem Bereich der Motorhaube sind bei Benzinmodellen absolut normal

stimmt! ... das nennt man organversagen ... LOL

1


gruss von der verbrannten kupplung ... aber für ein paar hundert €nen gibt es eine neue in jeder werkstatt ... ;-)

Was möchtest Du wissen?