Leder nähen mit Nähmaschine?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Schwierig, ganz ehrlich, also zumindest mit einer normalen Nähmaschine.

Je nach Dicke des Leders kann es auch sein, daß Dich die Schneiderei ebenfalls weiterschickt, und das dann eher ein Sattler oder Schuster angesagt ist, weil die einfach die stärkeren Maschinen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HektorPedo
13.10.2011, 22:25

Schuster klingt sehr brauchbar.

0

du kannst das leicht selber nähen, da ja noch die löcher von der alten naht zu sehen sein müssten. dann kanst du eine normale nadel nehmen und hol dir bei einem schuhmacher stabilen faden. diesen stabile schuhfaden kannst du mit der normalen nähmaschine nicht verarbeiten. ansonsten gibt es auch für normale nähmachinen spezielle ledernadeln, die für diesen zweck eine abgeflachte dolchspitze haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Problem ist nicht ob die Maschine das nähen kann, sondern dass du wahrscheinlich ein Problem haben wirst das Ganze in die Maschine zu bekommen so dass du noch siehst was du machst. Geh zum Schuster, der hat die Maschinen so dass er hin kommt und das richtige Werkzeug. Aber du musst dir auch eine Lederpflege holen, nachdem du den Rucksack gewaschen hast ist das Leder ausgemergelt und wird sicherlich brüchig. Dann ärgerst du dich weil dein Boden wieder drann gehäht ist und dann das Leder reisst. Viel Spaß mit deinem Schatz, flamenca!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Nähmaschine schafft es mit einer speziellen Nadel für Leder. Auch die Einstellung der Nähmaschine muss natürlich angepasst werden. Du solltest versuchen, in die bereits vorhandenen Löcher zu stechen. Übrigens geht so was auch gut per Hand. Dann die passende Leder-Nähnadel für das Nähen von Hand kaufen. Die haben drei Längskanten (also kein runder Durchmesser, sondern sind "dreieckig"). Du musst in ein Fachgeschäft gehen. Dort wird man Dich beraten. Falls Dir das zu mühselg oder zu aufwändig ist. Bei einem guten alten Schumacher/Schuster geht so was ruck-zuck und ist auch nicht teuer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuchen kannst Dus ja mal, nimm aber dafür eine Jeansnadel und fang vorsichtig an, dass, wenn es die Nadel ev. krümmt, dass Du sofort wieder stopen kannst, es könnte schon funktionieren!

Wenn Du etwas geschickt im Nähen bist, machst Du es aber besser von Hand, schon wegen der Fadendichte, so ein dicker faden kriegst Du nie mals an eine übliche haushaltsmaschine, ohne guten Faden hält das gar nicht!

Ich würde es von Hand machen , so, wie wir früher unsere alten Lederschulranzen noch genäht haben, das hält dann auch! da kannst Du mit einer Ledernadel sogar einen Haushaltfaden nehmen, den, den man in der Küche braucht zum Roulladen binden, dieser Bindfaden hält dann auch wirklich etwas Gewicht aus und reisst nicht so schnell wieder! Viel Glück! L.G.Elizza

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HektorPedo
13.10.2011, 22:24

Hmm, ich besitze zwar aus dem Nachlass meines Opas spezielle Ledernadeln / - ahlen, denke aber, dass eine feste, stabile Naht unabdingbar ist... auf der Stelle werden später enorme Zugkräfte lasten... außerdem "kann" ich nicht nähen...

0

Bring den Rucksack zum Schuster, der hat Ledernähmaschinen und näht das wieder fest an, kostet nicht die Welt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wichtig ist jedenfalls, das du eine Nähmaschinennadel für Leder benutzt. Versuchs doch erstmal damit, bevor du in eine Schneiderei gehst. Müsste klappen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast mehrere Probleme

• Du hast null Ahnung mit Leder

• Jäh nach Art des Leder lasst er sich mit verschiedene Schwierigkeit Grad verarbeiten

• An deinen Platz wurde ich zu ein Schuster gehen, kost nicht aller Welt

Du kannst dir ein Stepp fuß mit eine Rolle kaufen , ist eine Erleichterung. Klopapier auf die unteren Seite machen sonst wird das Leder nicht richtig transportier und Kraust, die obere Seite musste nach hinten drücken /schieben und die Untere Ziehen. Wenn du Pech hast dann reißt das alles statt Nähen. Wenn deine Maschine es Erlaubt setz die Transport Zähne außer Betrieb Wenn das Leder zu Dick oder zu Steif ist sehe ich schwarz für jemanden der gar keine Ahnung hat. Die nadel muss ein Spezial sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Problem ist weniger die Maschine, die meisten schaffen das - aber: Du brauchst eine Ledernadel dafür. Die gibt es dort, wo Du auch sonst Deine Nähmaschinennadeln kaufst. Und dann langsam nähen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bring es zu einem Schuhmacher die haben gute Nähmaschinen für Leder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HektorPedo
22.03.2013, 20:01

Danke- hatte ich auch so gemacht, was zufrieden.

0

Hier liefere ich nochmal ein Foto des Rucksacks nach.

Der Rucksack - (Haushalt, nähen, Stoff)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HektorPedo
20.10.2011, 05:01

Er ist nun erfolgreich repariert worden und hat bereits einen ersten Belastungstest hinter sich...

0

Leder in de Waschmaschien zu waschen ist äusserst unklug und noch einiges mehr, trocknest du auch Katzen in der Mikrowelle?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HektorPedo
15.10.2011, 05:08

Das Leder hat die Wäsche ja heil überstanden... ich wasche auch Lederschuhe seit Jahren in der Maschine... außerdem hab' ich Lederfett um es wieder geschmeidig zu bekommen...Ansonsten habe ich weder Katze noch Mikrowelle...

0

Was möchtest Du wissen?