Latein Übersetzung Verres?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da der Satz in der Tat "nicht ohne" ist, gebe ich Dir einen Übersetzungsvorschlag:

...Männer von Unschuld und Adel, Genossen und Freunde des römischen Volkes wurden wegen eines höchst widerwärtigen Mannes einzigartiger Gemeinheit und höchst verachtenswerter Begierde, mit dem Beile hingerichtet.

-Der ACI eingangs bestimmt den Satz.

-Die Superlative habe ich mit "höchst (...)" übersetzt.

-Die Akkusative der letzten beiden Zeilen dürfen mit dem dt. Genitiv übersetzt werden.

-Die Akkusative der letzten beiden Zeilen dürfen mit dem dt. Genitiv übersetzt werden.

Warum ist dem so?

0
@Stoahauer

Berechtigte Frage. "Propter", hier zu übersetzen mit "wegen", verlangt im Lateinischen den Akkusativ, aber im Deutschen den Genitiv. Deutlicher wird es so: "Wegen der einzigartigen Gemeinheit und höchst verachtenswerter Begierde eines höchst widerwärtigen Mannes (...)". Sinngemäß bleibt diese Übersetzung dieselbe, ich fand es andersrum nur geschmeidiger;)

2

Hallo,

das sind AcI, die von einer Aussage abhängig sind, die irgendwann vorher im Text gemacht wurden:

Daß Menschen vornehmer und untadeliger (Abstammung) durch das Beil hingerichtet wurden usw.

Herzliche Grüße,

Willy