Laptop überhitzt und wird schwarz, Acer Aspire 5741G?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Auch ein Laptop brauch Pflege und das bedeutet das dein Prozessor nur deshalb so heiss wird weil die Kühlung nicht mehr gegeben ist.

In der Regel verdrecken die Kühler innerhalb weniger Monate und sollten in Absänden von 3 bis 4 Monaten gereinigt werden

Aber für Leute die sich nur mit Spielen auskennen und sich selten mit der Hardware beschäftigen empfehle ich zu einem Fachmann zu gehen und den Laptop komplett reinigen zu lassen vor allem im Prozessor Bereich.

Wer sich damit einigemaßen auskennt kann selbst mit einem Haarpinsel und Staubsauger nach öffnen der Hülle die Lamellen der Kühlungen vom Staub befreien, der sich im laufe der Zeit dort festgesetzt hat.
Stellst du allerdings fest, das der Lüfter nicht mehr dreht dann ist es höchste Eisenbahn diesen zu ersetzen.

Sonst hast du bald den Hitzetod deinen Laptops zu beklagen.
Mfg Argon1

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schleinina
30.08.2016, 12:46

Danke. Ich suche alsbald einen Spezialisten auf.

0

Dein Laptop hat Atemwegsprobleme! Nach 8 Jahren setzen sich der Lüfter und die Lüftungsschlitze mit Staub und Flusen zu. Das Ergebnis wäre der sofortige Hitzetod, wenn er sich nicht selbst abschalten würde. Leiden werden die Bauteile trotzdem und es verkürzt die Lebensdauer.

Lass ihn in einer PC-Werkstatt reinigen (ca. 30,-€) oder mach es selbst, aber gründlich und ohne etwas zu zerstören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schleinina
30.08.2016, 12:38

dann suche ich lieber eine Werkstatt auf. Hab's nicht so mit Technik. :)

0
Kommentar von Schleinina
30.08.2016, 12:39

Danke, für deine Hilfe.

0

Du kannst mal den Lüfterfilter reinigen. Wenn dieser sich mit Staub zusetzt, kommt immer weniger Luft hindurch. Das würde zumindest das zeitliche Degradieren der Kühlleistung erklären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schleinina
30.08.2016, 12:37

Danke. Wie soll ich das am besten anstellen?

0
Kommentar von Schleinina
30.08.2016, 12:43

Danke für deine Hilfe. gerade bin ich immer noch recht verwirrt, wie ich das hin bekommen soll. :) Aber trotzdem danke.

0

Aufschrauben, den Prozessorkühler abnehmen und die Wärmeleitpaste darunter entfernen und durch neue erstezen, ne Tube kostet nicht viel. Die Kühlrippen gründlich reinigen, am Besten mit Pressluft. Selbstverständlich prüfen ob der Lüfter noch läuft.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schleinina
30.08.2016, 12:40

das war zu viel für mich. :o

0
Kommentar von Schleinina
30.08.2016, 12:44

Danke, mache ich. :)

0

Befürchte die Lüfter sind verdreckt und es gibt einen Wärmestau. Youtube Video suchen wie man das Ding aufschraubt und sauber macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau dir mal dieses Video an:

Zusätzlich solltest du, ist der Lüfter offen auch von außen nach innen durch die Kühllamellen am besten mit Druckluftspray durchblasen, oder bei festgehaltenem Lüfter mit einen Staubsauger vorsichtig an den Kühllamellen saugen. Oft sitzt da eine fast schon dicke Filzmatte...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wurde das Läppi schon mal geöffnet und gereinigt?Die Dinger sind die reinsten Staubsauger und auf dem Schoß oder anderen Textilien saugen die ganz wunderbar feinste Fasern an. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schleinina
30.08.2016, 12:38

Nein, noch nie geöffnet. :)

0

Riecht nach einer verstopften Lüftung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?