Laptop für Video schneiden und Office?

6 Antworten

Bei dem Budget gibts gar nichts.

Da dürfte dein Freund noch eher 800 Euro drauflegen. Das "Video schneiden" braucht schon ein bisschen Leistung

Achso, danke für die Antwort :)

0

...220 Euro....Videos schneiden...

Wenn er viiiiel Zeit dafür aufwendet und geduldig genug ist, nach einem Schnitt/Löschen laaaange zu warten, bis sich der Rechner davon erholt hat, dann ist es egal, wad er sich da für eine Kiste kauft.

Für Videobearbeitung sollte es mindestens ein i5 sein, reichlich Arbeitsspeicher und eine gute Geafikkarte. Allein für das letztere dürften 220 Euro NICHT reichen.

Er sollte ab 600 Euro aber einen Rechenknecht finden, der auch Videos schneiden/ renden kann.

Viel Erfolg.......und übrigens...heute ist der schwarze Freitag....🙄

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Bei dem Preislimit... wenn überhaupt, dann nur gebraucht und älteres Modell.

Ich musste mir für Videobearbeitung einen neuen Laptop kaufen, daher weiß ich, was die Dinger kosten... nämlich vierstellig beim Neukauf.

greez

C.W.

Danke für deine Antwort :),

0

Videos schneiden fällt in der Preisklasse weg. Ein anständiges Office-Gerät zu finden, ist da auch schon schwierig. 100 € müsste man noch drauflegen, dann ist da schon eher etwas möglich. Aber was Videobearbeitung angeht, werden auch 100 € mehr nicht ausreichen.

Hier wäre ein Gerät für 300 €, das bereits im Preis gesenkt wurde: https://www.notebooksbilliger.de/hp+250+g7+sp+6hm78es

Es handelt sich um ein 15,6-Zoll-Gerät mit einem Full-HD-Display. Verbaut sind ein Intel Core i3-7020U, 8 GB RAM und eine 256 GB SSD. Des Weiteren ist Windows 10 bereits vorinstalliert.

Wenn wirklich nur 200 - 220 € drin sind, würde ich mich für ein gebrauchtes Gerät entscheiden. Neue Geräte sind in der Preisklasse meiner Ansicht nach reine Geldverschwendung.

Was möchtest Du wissen?