Laminatboden - nach wieviel Jahren ist der abgewohnt?

3 Antworten

Ich habe übrigens noch ein wenig nachgeschaut:

Laminat gilt allgemein nach 10 Jahren als erneuerungsbedürftig. Nach 8 Jahren hättest Du demnach im schlimmsten Fall nur noch 20% des Schadensersatzes zu leisten, falls der Vermieter den geltend machen will. Wenn er allerdings Hundehaltung erlaubt hat, ist etwas mehr Abnutzug als ohne "vertragsgemäß".

  1. Der Vermieter hat keine Versicherung dafür. Du bist für das mitgemietete Laminat verantwortlich.

  2. Abschleifen läßt sich Laminat nicht.

  3. Bei der Abnutzung muß man beurteilen, ob es sich um übliche Gebrauchsspuren handelt. Wenn es sich um einzelne Kratzer handelt, kann man wohl davon ausgehen. Aber das hängt u.U. sehr von der Art der Kratzer ab! Ich würde in dem Fall mal einen Fachmann zu Rate ziehen, der einen Blick drauf wirft (im Fachgeschäft fragen). Gerade die Beurteilung der üblichen Gebrauchsspuren ist ziemlich dehnbar. Sollte Dein Vermieter das Laminat beanstanden, hilft wahrscheinlich nur eine gütliche Einigung.

Vielen Dank für die Info

0

Es gibt für alles eine Zeit, nach wievielen jahren es normale Abnutzung ist. Dafür gibt es offizielle Listen. Was du als Mieter übernehmen musst ist der Anteil an vorzeitige Abnutzung. Frag mal nach bei einer Mietervereinigung. Normale Gebrauchsspuren ist die durchscnittliche Abuntzung nach x Jahren.

Handelt es sich um einen Parkett- oder Laminatboden?

Einen wunderschönen Samstagabend, Ihr Lieben.

Woran erkennt man, ob ein Boden aus Parkett oder aus Laminat besteht? Vielen <3- lichen Dank und ein erholsames Wochenende euch allen!

...zur Frage

Laminatboden mit Laminat überdecken

Ich habe Laminat gekauft und will diesen auch einbauen. Ich habe aber schon einen Laminatboden, den will ich ersetzen. Kann ich das neue Laminat auf das alte legen oder muss ich das alte rausreisen?

...zur Frage

Wohnung wie hinterlassen?

Hallo zusammen,

ich ziehe im Oktober mit meiner Freundin zusammen in unsere erste Mietwohnung. Die jetzige Mieterin hat den Laminat entfernt und einen dunkleren Laminat eingebaut.

Unsere Frage ist nun, wenn wir den Laminat jetzt so übernehmen und irgendwann ausziehen, ob wir den Laminat auch drinnen lassen können oder einen anderen rein tun müssen?

Im Mietvertrag steht nur, Wohnung muss so hinterlassen werden wie man sie vorgefunden hat und das wäre in dem Fall ja der dunklere Laminat?

Weiß jemand wie die Lage ist?

Gruß

...zur Frage

Tiefer Kratzer im Parkett - was tun?

Beim Einzug in meine neue Wohnung vor 3 Jahren hat ein Freund, der mir beim Umzug geholfen hat, einen großen Kratzer im Parkettboden hinterlassen. Jetzt befürchte ich, dass ich beim Auszug in diesem Sommer nicht die volle Kaution ausgezahlt bekomme. Habt ihr Ratschläge für mich, wie ich den Kratzer aus dem Parkett bekomme?

...zur Frage

Muss der Laminatboden beim Auszug entfernt werden?

Hallo, ich ziehe aus meiner Wohnung aus und der Vermieter verlangt das ich den Laminatboden entferne. Ich hab die Wohnung mit Teppichboden übernommen der ca.15 jahre dort lag und sehr verschmutz war. Auf meine kosten habe ich dann Laminatboden verlegt der jetzt ca. 1 Jahr dort liegt und wie neu ist. im MIetvertrag steht folgendes: Alle Tapezierarbeiten und alle Malerarbeiten, sowie alle Oberböden ( Laminat, Teppichböden etc.) beim Einzug trägt der Einziehende Mieter auf seine Kosten! Beim Auszug dann nur Besenrein verlassen!

Muss ich jetzt den Laminatboden raus machen oder nicht ?

...zur Frage

Schwere Sofa auf den Laminatboden

Hallo, und zwar ist unsere Sofa sehr schwer. Der Sofa hat schon Abdrücke auf den PVC-Boden hinterlassen. Da wir jetzt aber Laminat im unseren Wohnzimmer haben, wollte ich fragen wie ich den Laminatboden schützen kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?