Laborwerte verstehen?

 - (Gesundheit und Medizin, Gesundheit, Blut)

5 Antworten

Am besten ist immer, die Laborwerte mit dem Arzt zu besprechen. Der ist der dafür zuständige Ansprechpartner und wird dir auch sagen, wenn etwas nicht stimmt.

Am besten kann der behandelnde Arzt Dir Deine Blutwerte erklären, normalerweise macht er das auch.

Der einzige Blutwert der sich auf Diabetes bezieht ist der "HbA1c", der sollte unter 6,1 sein.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Blutzucker nüchtern könnte möglicherweise was mit ... dem Blutzucker zu tun haben... Eventuell.

Die klassischen "Nierenwerte" sind Creatinin und die daraus berechnete eGFR.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Ich bin Arzt

Blutzucker nüchtern ist bei mir 80, ist das normal? Und Creatinin ist 0.55, aber was ist das für eine Einheit? eGFR: 136

0

Das sieht man am Blutzucker.

Das war der Laktosetest, also soll ich den nüchternen Blutzuckerwert nehmen?

0

Was möchtest Du wissen?