Kurztrip London, aber wohin und wie?

5 Antworten

Hallo,

ich würde auch lieber Zentral wohnen, zum Flughafen musst du ja nur zur An- und Abreise.

Das Hotel, die Ausflüge , Besuche von Sehenswürdigkeiten usw. buche ich immer vorher, zuhause auf meiner Couch. Erstens macht es Spaß, vorher alles gemeinsam zu planen und vor Ort hat man keinen Stress, wenn man sich nicht auskennt.

Ich buche immer über happy-lifeworld.net, dort kann ich alles was ich brauche buchen. Hab oft auch im Urlaub verglichen, die haben die besten Preise und hinterher bekomme ich immer noch einen Extrabonus, etwas Geld zurück.

wünsche dir einen schönen Urlaub und einen schönen 1.Advent

Wann geht ihr?
Flughafen, möglichst nicht zu weit weg, die haben Flughäfen (Stensted? ) da dauert die S-Bahnfahrt in die Stadt dann länger als der Flug. Schau mal
https://www.london-kurztrip.de/flughaefen/flughaefen.html
Wir machen viele Städtereisen, waren auch schon in London. Also wir sparen lieber an anderer Stelle, denn das einzige was Ihr wenig habt ist Zeit!
Sicher gibt es für London gute Pauschalangebote. Haben damals selbst gebucht, Hotel über Bokking.com, schreibe ich später.
Hop on und off ist gut zum aabfahren der Sehenswürdigkeiten. Überall austeigen und anschauen wird zeitlich schwer. Also wir fahren oft Bus einen Tag die ganze Schleife. Und besuchen dann mit City/Londonticket gezielt die Orte. Wenn ihr genug Zeit bis dahin habt, kannst Du es sehr gut planen, das Verkehrssystem ist super ausgebaut, Ihr spielt Mister X in echt😀

Best Western Victoria Palace, das war klein aber fein, zentral mit gutem Frühstück

0

In Stansted gibt es keine U-Bahn. Man kann mit dem Bus in die Stadt fahren, das dauert eineinhalb Stunden, und dann ist man noch nicht wirklich im Zentrum, sondern kann in die U-Bahn umsteigen. Gatwick und Loughton sind noch weiter weg.

Von daher, entweder nach Heathrow fliegen, oder zum London City Airport, der ist mitten in der Stadt und man hat bei der Landung eine tolle Aussicht. Der wird z.B. von Düsseldorf aus mit so kleinen Propellermaschinen angeflogen (Dash), es ist auch nicht teuer. Wenn das von der Gegend her für euch passt, schaut mal bei FlyBe.

Wichtig: Der City Airport ist ein "silent airport", d.h. die Flüge werden NICHT durchgesagt. Versäumt nicht euren Rückflug! :-)

0
@dieLuka

Na ja. Ist teuer. Und Zeit braucht er auch. ... Ich bin von Stansted nicht begeistert. Warum sollte ich dorthin fliegen, wenn ich günstig und mit einer Dash zum City Airport fliegen kann? Macht keinen Sinn.

0
@Hardware02

ab 7 Pfund. Wenn ich für 40 € nach Stansted komme + ggf 30 € hin und zurück mit der bahn vs. 150 oder so euro zu einem anderen Flughafen bin ich immer noch günstiger dabei. Ist halt die Frage ob Preis oder Kompfort wichtiger ist.

Da das der Ryan air Flughafen ist ist das preislich meist nicht zu schlagen

0
@dieLuka

Jetzt habe ich mal nach einem Flug von Düsseldorf zum Londoner City Flughafen gesucht. Die Preise beginnen bei EUR 31.49 für die einfache Strecke. Also ich kann damit leben! Man muss halt rechtzeitig buchen.

0
@Hardware02

Wie gesagt es kommt darauf an. Ich bin letztes Jahr relativ kurzfristig für ~ 50 € hin und zurück geflogen. Oft ist es günstiger aber manchmal gibt es eben auch andere deals. Grade im Moment dürfte es eh günstiger sein weil bald der Brexit ansteht. Da ist ja noch nicht klar wie es danach aussieht.

0

Bei Trips nach London würde ich den London City Flughafen wählen, ist übersichtlich und man kann direkt zur DLR (Docklands Light Railway) gehen. Das ist eine fahrerlose Hochbahn, mit der man schnell in die Innenstadt kommt.

Ihr könnt über expedia und andere seiten Hotel und Flug gemeinsam buchen.

Die Hop on Hop off touren sind über getyourguide buchbar.

https://www.getyourguide.de/s/?q=London&customerSearch=1&searchSource=2

sinnvollerweise sollte es ein hotel in der innenstadt sein das gut an den nahverkehr angeschlossen ist. Schaut dafür am besten mal was genau angesehen werden soll und welche Bahnen da fahren. Idealerweise liegt das hotel dann so das man zu fuß hinkommt oder zumindest in unter 30 minuten und ohne umsteigen.

Schaut auch nach der oystercard

Ein Hotel am Flughafen? Nein, warum das denn? Von Heathrow aus dauert es mit der U-Bahn 45 Minuten in die Stadt! Und der Fluglärm kommt ja auch noch dazu, Heathrow ist nicht gerade ein Provinzflughafen, da fliegt bis ca. Mitternacht STÄNDIG etwas.

Sucht euch ein günstiges Hotel in der Innenstadt mit - wichtig - guten Bewertungen! Denn viele Hotels in London sind sehr schlecht. Ich hatte z.B. schon eines, wo die Heizung nicht richtig ging (im Dezember), eines, wo sich das Fenster nicht mehr schließen ließ, weil man es überlackiert hatte, und eines mit Schimmel an der Wand. Also, Bewertungen lesen.

Hop on hop off macht man vielleicht mal für eine Tour, aber nicht für 2 Tage. Ihr könnt aber auch die ganz normalen Busse nehmen. Kauft euch jeder eine Oyster Card. Das ist eine Fahrkarte für die U-Bahn, die euch automatisch den günstigsten Preis gibt. Wenn ihr z.B. beim ersten Mal an dem Tag die U-Bahn benutzt, berechnet sie eine Einzelfahrt. Beim zweiten Mal eine zweite Einzelfahrt, und beim dritten Mal nur noch den kleinen Aufpreis, der noch zu zahlen ist für eine Tageskarte. Super System, weil man sich noch nicht vorher überlegen muss, wie oft man die U-Bahn brauchen wird.

Ansonsten werdet ihr sicher die typischen Touristendinge machen wollen, z.B. den Tower besichtigen. (Man sieht die Kronjuwelen, wird aber mit einem Laufband daran vorbeigefahren, damit man nicht so lange stehen bleibt, denn die nächsten Besucher wollen sie auch sehen.)

Vergesst dabei nicht das "British Museum"! Der Eintritt ist übrigens kostenlos, man wird nur um eine Spende von 5 Pfund gebeten, aber wenn man nichts zahlt, passiert auch nichts. (Ich habe mir nur kurz die babylonische Abteilung angesehen, habe festgestellt, dass das Ishtar-Tor dort NICHT mehr ist, weil es inzwischen in Berlin steht, und habe dann 1,80 Pfund gezahlt. Denn ich habe ja doch etwas gesehen und es war interessant, aber ich habe mir eben nicht das ganze Museum angesehen.) ... Ach so, ja: Im British Museum sieht man sehr viele ägyptische Mumien.

Was man auch mal gesehen haben sollte: Harrod's. Dort konnte man früher angeblich einen Elefanten kaufen, aber die Zeiten sind vorbei.

Schaut euch auch die Oxford Street an (Einkaufsstraße). In einer Seitenstraße hat sich dort ein "Prêt à Manger" versteckt - empfehlenswert! Das ist Fast Food, und trotz des Namens ist das nichts französisches. Es gibt dort hauptsächlich Sandwiches, aber gute. Kann man lassen :-)

Mögt ihr Harry Potter? Es gibt eine sehr gute Harry Potter Walking Tour, die könnt ihr über Tripadvisor buchen. Da sieht man einige Schauplätze des Films, z.B. Knockturn Alley, Diagon Alley, das Ministry of Magic und die Wobbly Bridge.

Was möchtest Du wissen?