Kühlt man in einem totalen Vakuum ab?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Lese dir mal diesen Artikel durch. Dann verstehst du es besser. Zitat: "Die Wärmestrahlung nach dem Stefan-Boltzmann-Gesetz ist ein Teil der elektromagnetischen Wellen. Meist wird die Energie durch infrarote Wellen, die ein Teil des elektromagnetischen Spektrums sind, transportiert. Im kosmischen, aber auch im submolekularen Bereich, sind auch andere Wellenlängen bzw. Frequenzen des elektromagnetischen Spektrums am Energietransport in prozentual nennenswertem Umfang beteiligt. Bei der Wärmestrahlung gibt es nicht nur eine Wärmeübertragung von warm nach kalt, sondern auch von kalt nach warm. Der Wärmestrom von warm nach kalt ist aber immer größer als umgekehrt, so dass die Resultierende von beiden Wärmeströmen immer von warm nach kalt zeigt. Mit anderen Worten: Der Temperaturunterschied wird insgesamt immer weiter verringert. Wärmestrahlung ist die einzige Wärmeübertragungsart, die auch das Vakuum durchdringen kann."

http://de.wikipedia.org/wiki/W%C3%A4rme%C3%BCbertragung

PhoenixIR6 23.03.2012, 23:20

Danke für den Stern ! Gruß...

0

Also angenommen, Du sitzt mit einer Sauerstoffflasche in einer Hochvakuumkammer, ohne dass dort Deine Blutgefäße platzen. Wo keine Luft ist, kannst Du auch keine Wärme an die Luft abgeben (Wärmeströmung und Konvektion). Du kannst also nur noch Wärme abgeben über Wärmeabstrahlung, und die ist gering. Dabei würdest Du ganz schön ins Schwitzen geraten! Nur hilft das Schwitzen im Vakuum gar nichts. Außerhalb des Vakuums wirst Du ständig abgekühlt von der Umgebungsluft (sofern deren Temperatur unter Deiner Körpertemperatur liegt), also wirst Du Dich im Vakuum aufheizen.

Schau dir die Erde an. Die bewegt sich im Vakuum um die Sonne und kühlt nicht ab sondern erwärmt sich laut Experten sogar.

Das Gleichgewicht zwischen Einstrahlung und Abstrahlung bestimmt die Temperatur. Das hat mit dem Vakuum nichts zu tun.

Ohne Außendruck sind auch die Siedetemperaturen aller Stoffe deutlich niedriger. Daher siedet dein Körperwasser schon bei Körpertemperatur. Die gasförmigen Stoffe transportieren die Energie vom Körper weg. Noch extremer ist das mit den im Körper gelösten Gasen.

Allerdings ist es kein absolutes Vakuum, wenn sich ein Körper darin befindet.

Man strahlt Wärme ab, egal ob Vakuum oder nicht. Wenn man von aussen keine Wärmestrahlen auffängt, kühlt man natürlich ab. Wärme durch Kontakt kann man ja nicht aufnehmen. Im Vakuum des erdnahen Weltraums sieht das dann so aus, dass man auf der einen Seite von der Sonne gebraten wird und auf der anderen rapide auskühlt.

also die abkühlung durch wärmeleitung fällt in dem fall ja eigentlich weg , denn wenn dich nichts umgibt , kann auch nichts die wärme ableiten -ausser strahlungswärme , wie sie auch von der sonne ausgeht und durch den luftleeren raum zu uns gelangt .-lg.

Du gibst Wärme durch Verdungstung und Wärmestrahlung ab. Ob du insgesamt abkühlst oder nicht, hängt davon ab, wie viel Wärmestrahlung du selber (z.B. von der Sonne) aufnimmst. Wenn das mehr ist, als du insgesamt abgibst, heizt du dich logischerweise auf.

Wie in der Wikipedia-Zitat-Antwort richtig ausgeführt. Du strahlst die Wärme ab. Das geschieht übrigens auch auf der Erde, nur treten hier auch andere Mechanismen des Wärmetransportes auf. Wärmeleitung (durch direkten Kontakt), Verdunstung (Schwitzen etwa) ...

LG

peter678 23.03.2012, 02:27

Nicht "der". Es muss heißen, "dem". Wie in DEM Wikipedia Zitat...Und auch nicht, ausgeführt. Man führt bei Wikipedia nichts aus. An der Grammatik müssen wir noch etwas arbeiten....

0
derastronom 23.03.2012, 10:08
@peter678

:-)

Manchmal kannst Du sogar witzig sein.

Das ist ein Hauptwort (weiblich), nämlich "die Wikipedia-Zitat-Antwort". "Ausführen" ist ein Synonym (lies nach, was das Fremdwort bedeutet) für "erklären". Lasse Dir von einer sprachkundigen Person das Sprichwort

"Wer im Glashaus sitzt, soll nicht mit Steinen werfen"

erklären.

0

das ist eine schlaue Frage.

Ich denke, nein und ja. Zwischen Erde und Sonne ist auch ein Vakuum, doch wenn man sich der Sonne zu sehr nähert, wird man gegrillt. Das hängt wohl mit der Strahlung der umgebenden Materie zusammen, die ebenfalls eine Temperatur von sich abgibt. Also nein in Bezug darauf, dass man wohl nicht an 0 Kelvin rankommt (sofern nicht gerade im Weltall), aber ja, dass die eigene Wärmestrahlung doch abgegeben wird und je nach Entfernung zum Rand des Vakuums dort mit der Materie interagiert. Auch diese Materie sendet wiederum je nach Raumtemperatur Wärmestrahlung (Infrarot) zu Deinem Körper.

Also, wärst Du nun in einer luftleeren großen Kammer mit Sauerstoffflasche, an einem Seil in der Mitte hängend, wäre das - meiner Meinung nach - wie in einem unbeheiztem Zimmer.

Sie wird als Energie abgestrahlt. Wärmestrahlung eben. Man kühlt also aus und das, ziemlich schnell, wenn man sich nicht gerade im Sonnenbereich aufhält.

sie durchdringt vollständig das vakuum.

das ist mit abstand die beste frage die ich heute hier lese....hab nur leider keine antwort...

michnicht 22.03.2012, 00:57

ja, ist interessant, Wärmestrahlung wie die Sonne scheint mir logisch, aber viel Ahnung habe ich da selbst nicht ...

0

Was möchtest Du wissen?