Küchenanschlüsse: Was ist hier was? Und: wie kann ich meine Geräte hier anschließen?

Anschluss? - (Küche, Waschmaschine, Spuelmaschine) Abfluss? - (Küche, Waschmaschine, Spuelmaschine)

5 Antworten

Also erst einmal die Zuordnung der Anschlüsse. Auf dem ersten Bild ist der große Anschluss der Abfluss. Rechts daneben ist der Kaltwasseranschluss. Auf dem zweiten Bild ist der Anschluss für einen Gasherd und ein Anschluss für einen Elektroherd zu sehen. Der Gasherd wird über die Gassteckdose mittels einem Spezialschlauch angeschlossen. Solltest Du bereits einen Gasherd besitzen, an dem ein Schlauch montiert ist, dann kannst Du nach einer Säuberung der Steckdose mit einem trockenen Lappen, den Herd mit dem Schlauch anschließen. Auf dem Schlauch ist eine Markierung, die beim Einstecken in die Gassteckdose auf das Fenster in der Gassteckdose ausgerichtet sein muß, Wenn dann der Schlauch bis zum Anschlag in der Gassteckdose steckt, dann wird mit einer viertel Umdrehung des Griffes am Gasschlauch der Hahn in der Steckdose geöffnet. Das Anzeigefenster der Gassteckdose zeigt dann rot an. Beim Lösen des Schlauches wieder eine viertel Umdrehung und wenn das Fenster dann grün anzeigt, kannst Du den Schlauch raus ziehen. Sollte an Deinem Herd kein Schlauch montiert sein, dann musst Du einen Schlauch von einem Fachmann montieren lassen. Auf keinen Fall selber an der Gasanlage herum basteln. Solltest Du einen Elektroherd Dein eigen nennen, dann musst Du ihn von einem Elektriker anschließen lassen. Auf keinen Fall sollte ein Laie sich an Elektroanlagen vergreifen. So nun zu Deinem Spülen, Spülmaschine und Waschmaschinenanschluss. Du benötigst zuerst einen Spültischröhrengeruchsverschluss mit 2 Geräteanschlüssen. Die Leute im Baumarkt wissen da schon Bescheid. Meistens bekommst Du dann einen normalen Spülengeruchsverschluß und ein extra Steigrohr mit 2 Schraubanschlüssen für die Ablaufschläuche. Bei Deinem Wasseranschluss wird es etwas komplizierter. Zuerst benötigst Du ein Kombieckventil 1/2" (Zoll). Dann benötigst Du noch ein 2-Wege Verteilerstück Y Verteiler 3/4 Zoll zum Anschluss 2er Geräte. Du musst nun zuerst das Wasser für Deine Wohnung abstellen. Dann öffnest Du zuerst den Kaltwasserhahn am Waschbecken und schließt ihn wieder wenn der Druck abgebaut ist und kein Wasser mehr läuft. Nun kannst Du das alte Eckventil vorsichtig links herum heraus schrauben. Lege Dir einen Lappen unter, es kann noch Wasser auslaufen. Dann schraubst Du das Kombieckventil, dessen Gewinde Du bereits eingedichtet hast, oder hast eindichten lassen, in das Gewinde wo vorher das alte Eckventil saß ein und lässt den Anschluss für die Waschmaschine nach unten stehen. Auf diesen Stutzen schraubst Du das Y-Stück auf. Auf dessen Anschlüsse schraubst Du dann später die Zulaufschläuche der Wasch- und Spülmaschine. Jetzt kannst Du das Wasser in Deiner Wohnung wieder anstellen und schauen, ob der Anschluss am Kombieckventil auch dicht ist. Nun zu Deinem Niederdruckspeicher. Dazu benötigst Du eine drucklose Spültischarmatur. Diese Armatur hat 3 Röhrchen 2 davon sind blau gekennzeichnet und eins ist rot gekennzeichnet. Auf den blauen sind noch zusätzlich ein Pfeil nach unten und einer nach oben. Der nach oben wird an das Eckventil angeschlossen und das Rohr mit dem Pfeil nach unten kommt in den blau markierten Anschluss des Untertischspeichers. Das rote Rohr kommt in den roten Anschluss des Untertischspeichers. Bevor Du nun den Stecker in die Steckdose steckst, solltest Du zuerst das Warmwasserventil am Spültisch aufdrehen und solange das Wasser laufen lassen bis keine Luft mehr mit austritt. Dann erst kannst Du den Stecker in die Steckdose stecken. Solltest Du den Stecker erst einstecken und dann erst die Luft aus dem Untertischspeicher rauslassen wollen, zerstörst Du denselben. Nach dem Entlüften des Untertischspeichers solltest Du die Anschlüsse alle noch einmal auf Dichtheit überprüfen. Noch eine Besonderheit der drucklosen Speicher ist, daß beim Aufheizen Wasser aus dem Auslauf tropft. Das kann nicht vermieden werden, da das Wasser sich beim Erwärmen ausdehnt. Also das Tropfen ist vollkommen normal. Achte auch darauf, daß Du keine Wasserspargeräte an die drucklosen Speicher montierst. Die können Deine Speicher zum Platzen bringen! So nun hab ich Dir genug Angst gemacht! Nun wünsche ich Dir gutes Gelingen! Noch Fragen? Dann los!

Wow, das ist viel Text, das muss ich mir nach dem Schlafen nochmal zugemüte führen.. .Und ich glaube, ich sollte das einen Handwerker machen lassen ;) Danke für diese tolle Beschreibung!

Das aus der neusten Antwort mit der halben Waschmaschinenhöhe macht mich auch etwas stutzig, weil es im Keller wohl keinen Anschluss gibt. Jedenfalls jetzt schon und nochmal vielen lieben Dank!

0
@sebbka

Nunja, das mit der Ablaufhöhe mindestens höher als halbe Waschmaschinenhöhe begreifst du ganz schnell wenn ....

....du den ablaufschlauch einfach nur mal auf den Boden legst. Solltest du nur im Keller ausprobieren oder in einer gefließten Küche.

Wenn Ablaufschlauch auf Boden liegt und Maschine Wasser zieht, wirst du kein Wasser in der Trommel haben, weil das sofort aus dem Auslaufschlauch ausläuft.

Damit das nicht passieren kann, muss das Ende vom Ablaufschlauch höher sein, als der höchste Wasserstand in der Maschine sein kann. Dann muss die Maschine das Wasser abpumpen, dafür wird die Pumpe gebraucht. Die muss also sinngemäß das Wasser hoch pumpen, auf die Ablaufhöhe.

Meistens liegt die sowieso fast in der Höhe von Spültischabläufen. Also fast so hoch wie die Maschine ist.

0

das erste ist für dein Spülbecken der Wasseranschluss bzw. auch das Abwasserrohr. auf dem 2. Foto ist ein Gasanschluss, meine ich. ist so verkleistert... aber meiner sieht ähnlich aus bis auf die Tatsache, dass bei mir die Rohre auf Putz sind.... hast du irgendwo einen Gaszähler gesehen??

Hi, wir haben eine Gastherme, ich dachte eigentlich, wir hätten Zentralheizung, vielelicht haben wir aber auch in der ganzen Wohnung Gas. Das ist ja Edel... doof dass ich schon einen Ofen gekauft habe, sonst würd ich mir einen Gasofen kaufen :) Danke für die Infos!

0
@sebbka

kannst du den gekauften Ofen/Herd nicht umtauschen? ich liebe meinen Gasherd. im Ofen wünsche ich mir eher Elektro... mir fehlt ein Grill von oben... aber meine Gasflamme will ich nicht mehr missen... Alles Gute für dich in der neuen Wohnung.

0

Linkes Bild ein Abflußrohr (zugeklebt damit es nicht stinkt) und ein Kaltwasseranschluß. Rechtes Bild eine Gassteckdose (wo das Kabel drüber hängt) für einen Gasherd.

Was möchtest Du wissen?